Beiträge von Miss_Mieze

    ....aber mach Du halt weiter, Du scheinst Plan zu haben und mir ist schon wieder zu anstrengend.

    Warum so aggressiv? Ist dir meine Antwort jetzt nicht happy genug oder was?


    Und ja, in Bezug auf Traumata hab ich in der Tat einen ziemlich großen Plan und das bestimmt nicht freiwillig. Also lass nicht solche unqualifizierten Sprüche ab, das ist MIR nämlich zu anstrengend.

    Irgendwie scheint es hier so einige "traumatische Erlebnisse aus der Schul-/Ausbildungszeit" zu geben. Im Gegensatz zu diesen Situationen, in denen vorgegebener Stoff vermittelt werden soll/muss, sollte der Trommellehrer idealerweise möglichst schnell eine Vertrauensperson sein, die ganz individuell weiterhilft (inkl. dem Abbau auffallend erhöhter nervöser Verspannung) - und das insbesondere im fortgeschrittenem Alter (bei Kindern versucht er ja vielleicht noch etwas "hartnäckiger" eine gewisse Basis zu etablieren).

    Nur weil etwas ideal abaufen sollte, heisst das ja nicht, dass es in der Realität auch immer so ist (schrieb PaisteDrummer95 ja hier), das gilt auch für andere Bereiche.


    Und mit dem Wort "Trauma" sollte man nicht inflationär umgehen, ein echtes Trauma ist echt ne beschissene Sache.

    Hi Korki.


    Also ich finde die Idee gut, denke aber dass 6- 9 Monate vllt nicht ganz hinhauen, vllt geht es auch bei manchen hoch bis 12 Monate. Aber das ist ja im Grunde wurscht, die Idee ansich ist echt super und auch wenn ich selbst nur bescheiden ausgerüstet bin, findet sich da beistimmt trotzdem was zum abgeben.


    Was die Umsetzung angeht... ja gute Frage. Ich bin in sowas glaub ich nicht so gut in Ideen, aber im Bereich Kaufen/ Verkaufen mit dem entsprechenden Hinweis wäre es ja gut aufgehoben oder es wird noch ein extra Unterforum dafür eingerichtet, spieziell "zu verschenken für Flutopfer" oder so ähnlich.


    Bin mal auf die weiteren Antworten gespannt :)


    Vllt kann man ja auch über Drumartikel hinaus auch weitere Dinge zu verschenken anbieten. Jeder hat doch irgendwas im Keller/ Kabuff stehen, was entbehrlich wäre (Toaster, Kaffeemaschine, wasweiss ich)

    Dass du da noch nervös bist wundert mich. Ich meine, du kennst deinen früheren Lehrer und weißt wie er tickt.


    Naja, das lettte mal, als ich dort war ist aber schon ca 25 Jahre her. Ich hab mich verändert und er vielleicht auch.

    Ausserdem, wie schon gesagt... ich bin echt ein nervöses Hemd- zumindest bei Menschen.


    Oder anders gesagt: wenn man es ernst meint, gehört die Aufregung dazu.


    Das ist ein gutes Argument, das muss ich mir unbedingt merken 8)



    Achso und zum Thema Leistung erbringen seitens des Lehrers fällt mir was ein: Ich habe vor einiger zeit mal bei ebay k ne Hihatmaschine gekauft und der Typ, der sie abgegeben hat war auch Schlagzeuglehrer. Wir haben etwas gequatscht und dann meinte er so, dass wir (falks ich zu ihm kommen sollte) ja auch ein Musikstück üben könnten. Da kam mir irgendwann dee Gedanke, dass dir xas z.B. dein Lehrer vorschlägt und Du dann sagst "Ohh ja gerne, dann nehm ich Rosanna von Toto,"

    Was man ja so liest über das Stück, könnte es sein, dass vllt der Lehrer dann nervös wird oder zumindest wird es ihn vlkt überraschen.

    Kann man wirklich zugeben, dass man nervös ist?

    Kommt das nicht komisch rüber?

    Also ich fahre damit sehr gut. Früher hab ich auch immer versucht mir nichts anmerken zu lassen und nie was gesagt. Und als ich auch diesen Tipp bekam, hatte ich die gleichen Gedanken wie du. Und dann irgendwann hab ich mich überwunden und es einfach mal gesagt. Mir hilft das total und ich hab sogar das Gefühl, dass mir das oft auch ein bisschen Spannung raus nimmt.



    Ich bin nämlich auch so ein nervöses Hemd... und ich finde ja im Moment für mich tausend Ausreden, warum ich meinen alten Lehrer von damals nicht kontaktieren kann. Dabei will ich ja Unterricht nehmen :rolleyes:


    Manchmal kommt mein Vater vorbei und wir knüppeln ein bisschen rum... er kann ja gar nicht spielen (hat früher Gitarre und Bass gespielt und spielt heute ein bisschen Akkordeon) und trotzdem bin ich auch immer voll nervös, wenn er dann sagt "spiel mal was". Und er setzt sich total chillig dran und kloppt drauf los... 8)

    So, nun ein kleines Update von mir.


    Die BD ist wieder trocken und auch zusammen gebaut. Gestern wurde sie ausgiebig getestet und ich als Laie höre keinen Unterschied.

    Was eben ist, dass sie wohl nicht ganz grade ist, wenn sie auf der Seite auf dem Boden liegt, wobei ich da aber auch nicht sagen kann, ob das nicht vllt vorher auch schon so war. Es ist auch nicht vuel, nur ganz minimal.

    Mit dem Felle und Spannreifen aufziehen hatte ich jedenfalls gar keine Probleme.

    Ich würde den Kessel beim Trocknen nur auf ein paar Klötzchen/Bücher oder Ähnliches stellen, damit die Luft besser zirkulieren kann.

    Das konnte ich leider nicht machen, weil ich sie in meinem Wohnzimmer getrocknet habe und da 2 Hunde und 4 Katzen rumlaufen und die mir sicher die Trommel runtergebaselt hätten. Stattdessen hab ich sie einfach regelmäß gewendet. Da im Sommer bei mir im Wohnzimmer eh durchgehend die Balkontür offen ist, denke ich, dass die Luftzirkulation ganz ok war.


    Jetzt am WE steht wohl wieder so eine Wetterlage bei uns an, wohl nicht ganz so stark, aber am Samstag bevor ich mittags zzr Arbeit fahre, werden die wichtigsten Teile eine Etage höher gestellt. Sicher ist sicher.


    Acho, btw... ich hab mir ja hier nen Teppichstück mit Markierungen für die Trommeln beklebt... trotz 10 cm Wasser und wer weiss wie lange schon, sind die Kleber nicht abgegangen. Dass Malerkrepp so gut hält, hätte ich ja nicht gedacht. Das Aufbauen der Komponenten war somit echt sehr praktisch und schnell :thumbup:



    Nach der Trocknung:


    danyvet

    Wir sind auch keine typische Hochwassergegend und ich hätte damit auch nicht gerechnet.

    Stell deine BD lieber etwas höher, nicht dass plötzlich doch bei euch das Wasser kommt. Schaden tuts ja nicht.


    Was die Hardcoreregionen betrifft, kann ich ja eigentlich noch froh sein, dass nur der Keller vollgelaufen ist.


    Ich werde berichten, wie es der Trommel in ein paar Tagen geht.

    Danke nochmal.


    Ich habe für ca 20 min in ein Handtuch eingeschlagenes Salz erst in die Trommel gelegt und dann nochmal für 10 min von außen.

    Der Innenbereich ist optisch schon gut vorgetrocknet.

    Jetzt steht der Kessel im Wohnzimmer und ich hab da bei dem Wetter eh den ganzen Tag die Balkontür offen, also gute Durchlüftung^^



    Ich weiss gerade nicht um welche Serie und Marke es sich hier handelt.

    Moderne Trommeln gehobener Serien sollten m.E. wasserfest verleimt sein, daher würde ich mir, eigentlich, keine allzugrossen Sorgen machen.

    Dass sich hier das Finish wellt, spricht allerdings dagegen....

    Nein, das ist nichts gehobenes. Das ist von pdp die BX Serie. Aber eben für mich trotzdem doof, weil das schon das bessere Set ist von den beiden die ich hab.

    Danke für die schnellen Antworten.

    Alles was irgendwie mit Wasser in Berührung kam, hab ich abgeschraubt...

    Das Finish ist etwas wellig, aber wenn es nur um Optik geht, isses nicht so dramatisch (ist ja eh unten)


    Salz klingt nach einer guten Idee... werde ich so machen.


    Woran erkenne ich, dass das Holz gut durchgetrocknet ist zum wieder zusammen bauen? Einfach nur oberflächlich trocken wird ja sicher nicht reichen, denk ich.


    So eine Kacke grade X/


    Hallo ihr Lieben...


    Ich bin grad echt durch. Gestern hat es ja so krass geregnet. Ich war gestern auch im Keller und da war alles trocken.

    Vorhin wollte ich dann gemütlich zum Trommeln runter gehen und sehe, dass mein ganzes Set abgesoffen ist. Die Hardware ok, kein Problem- abtrocknen, Resttrocknen lassen und gut. Aber meine Bassdrum hat ganz schön was abbekommen und ich weiss leider auch nicht, wie lange die da jetzt schon im Wasser stand.


    Auch wenn es ein günstiges Set ist, ich will es versuchen zu retten ;(


    Wie kann ich es am schonendsten trocknen... einfach vor die Heizung knallen ist ja sicher nicht so gut, oder?

    Ich hab auch nur Hausmittelchen da... also kein Heizlüfter oder sonstwas (ist wahrscheinlich eh zu stark)


    Ich bin grad voll neben mir ;(