Neue Videos von Lang und Minnemann

  • http://www.meinl.de/cymbals/sp…events_meinl_openday.html


    auf der meinl-seite gibt's jetzt ne Menge Fotos und ein paar Videos vom Open Day.


    Vor allem die Soli von Lang und Minnemann sind nal wieder schwer beeindruckend...


    Auf dem Lang-video sieht man sogar in der ersten Reihe 00Schneider voellig fasziniert sitzen... ;)



    Viel Spass beim Download,
    Matze

  • Verdammt, ihr müsst das natürlich wieder an die große Glocke hängen... und zum Tim sagt ihr wieder nix, war ja klar...


    Das Ramaglia Video is aber Mist, das is vom Soundcheck/Warmspielen, da hat er noch nix "richtiges" gemacht. Das Erchinger mit Maas ist auch nicht gut gewählt, da waren bessere Sachen dabei.

    Ich hätte auch so gern ein Hobby...

  • hehe ...


    das liegt wohl einfach daran, daß der Herr Lang echt überzeugt ...


    Wie kann man mit den linken Hand nur auf solange Zeit, den Stock so halten und dabei auf dauer kraftvoll spielen?!?


    faszinierend ........... :D

  • Zitat

    Original von HolyBabe
    Wie kann man mit den linken Hand nur auf solange Zeit, den Stock so halten und dabei auf dauer kraftvoll spielen?!?


    Hmm, ich würd sagen, weil der das schon sein ganzes Schlagzeugerleben so macht... ;-)


    Aber du solltest mal seine Sticks sehen - die sind nach 10 Min. so abgespielt wie bei mir nach einem Monat...

    Ich hätte auch so gern ein Hobby...

  • Zitat

    Original von HolyBabe
    Hat ma wer Infos über Ihn?!


    Was willste denn wissen?


    Die Tour mit Nanini ist zu Ende und workshop-mäßig ist wohl auch nichts geplant, zumindest ist nichts bekannt. Außer der DVD von der Meinl-Gen-X-Tour und seiner DVD die bald (November) rauskommen werden gibt's momentan ix neues.

    Ich hätte auch so gern ein Hobby...

  • Zitat

    Original von 00Schneider
    Aber du solltest mal seine Sticks sehen - die sind nach 10 Min. so abgespielt wie bei mir nach einem Monat...


    Der Kerl sollte sich mal ne gescheite Technik aneignen. Bücher-Tipps findet er in unseren neuen Buchbox...


    Gruß Sven

    Wie - mein Timing stimmt nicht? Ich bin sogar zu schnell!!! :]

  • Zugegeben: Lang ist nicht der Schlechteste. Aber ganz ehrlich: Wer will so einen fünfminütigen Wirbel-Scheiss hören? Nachdem ich Schneidern, Tim und Gattin gesehen habe, musste ich das Fenster wegklicken. Das ist das gleiche, wenn irgendwelchen brasilianischen Strand-Rastellis den Fußball eine halbe Stunde am Stück hoch halten. Toll - aber vollkommen uninteressant. Das macht sie einfach nicht zu guten Spielern.


    Ich will den Mund nicht zu voll nehmen, vielleicht ist er ja auch ein exquisiter Banddrummer. Das kann ich nicht beurteilen. Aber das hier zu sehende Solo ist hohl.

    Irgendeiner wartet immer.

  • .... wie gut das alles Geschmackssache ist ;)



    Und als "hohl" würde ich sein solo nich unbedingt bezeichnen ... schau dir ma an wie fertig der ist, weil er körperlich echt alles gibt und dann die anderen ....



    ICH sagte ja auch nur für mich,das ICH es gut finde ;)-Brauch man also nich drüber weiter diskutieren :rolleyes:

  • Keine Sorge, der Mann kann auch gerade spielen.


    Aber erklär mir erstmal wieso das Solo hohl sein soll. Im Gegensatz zu manch anderern Drummern ist das nicht nur Wirbel-Scheiß...


    @HB: Nee, der ist nicht fertig. Der spielt sich da grad mal warm... ;-)

    Ich hätte auch so gern ein Hobby...

  • Zitat

    Das macht sie einfach nicht zu guten Spielern.


    Sonst würde Thomas ja auch nicht bei den ganzen Pop Acts spielen........

  • also live war das solo von tom der absolute bringer, aber auf dem pc kann ich mir sowas nicht anschauen! wenn der sound stimmt und man ihn richtig hautnah abgehen sieht ist das was anderes, finde ich. trotzdem ist das solo relativ einfach gestrickt. die woodblock einlage, die fuss-ostinati und das spiel mit seinen 5 hihats hat das ganze solo aufgelockert, aber alles in allem ne echt tolle zirkus-show!
    für mich ist es unverständlich, wenn 60 jährige rentner nach ihren 4 weizen, die scheinbar nur wegen dem bierzelt hergekommen sind, dem tom standingf-ovations geben (habe das auch schon in dem anderen thread angesprochen)!
    ich fand zB. seinen ersten auftritt mit den playalongs noch geiler. da hat man gesehn, wie tight der mann spielen und auch mal nen groove über 2 minuten schörkellos spielen kann.

  • Man könnte ja fast den Eindruck gewinnen,dass Lang,Minnemann und Co. hier angebetet werden.
    Einen guten Drummer machen andere Sachen aus.
    Habe einige dieser Videos gesehen,aber nur noch Wirbel,Fills usw. geht einem mit der Zeit auf die Nerven.
    Da gebe ich MG Recht.
    Als Solokünstler mögen diese Drummer ja was taugen,aber richtigen Rock´n Roll oder sowas kriegen die gar nicht mehr auf die Reihe.
    Und getz zerreisst mich.... :D

  • Zitat

    Original von MG
    Zugegeben: Lang ist nicht der Schlechteste. Aber ganz ehrlich: Wer will so einen fünfminütigen Wirbel-Scheiss hören? Nachdem ich Schneidern, Tim und Gattin gesehen habe, musste ich das Fenster wegklicken. Das ist das gleiche, wenn irgendwelchen brasilianischen Strand-Rastellis den Fußball eine halbe Stunde am Stück hoch halten. Toll - aber vollkommen uninteressant. Das macht sie einfach nicht zu guten Spielern.


    Ich will den Mund nicht zu voll nehmen, vielleicht ist er ja auch ein exquisiter Banddrummer. Das kann ich nicht beurteilen. Aber das hier zu sehende Solo ist hohl.


    also hohl finde ich das auf keinen fall! über den sinn von "kunst im weiteren sinne" kann man sowieso streiten. bei rastelli im übrigen bricht mir die kinnlade völlig weg und ich könnte ihm stundenlang zuschauen und begeistert sein, ebenso wie bei lang übrigens. und ich glaube das geht ner menge leute genauso wie mir!
    drumming ist nicht NUR mit der band spielen, sondern das auch zu können, und das tut lang auf alle fälle!

    come to where the rock is!

    Einmal editiert, zuletzt von dan ()

  • Zu Thomas Lang muss ich auch noch mal loswerden.


    Ich hab ihn zwei Mal bei einem Drumworkshop live gesehen und mich mit ihm unterhalten.
    Erstens mal ist er unheimlich locker und cool drauf. Beantwortet gerne jede Frage und scheint wirklich tierisch Spass an seinem Job zu haben.


    Dann ist er natuerlich in der Lage, technisch so ziemlich jeden Trommler unter den Tisch zu spielen. Das steht wohl ausser Frage. Nur wenige Drummer haben weltweit eine so perfekte Hand- und Fusstechnik.


    Aber wie schon mehrmals gesagt, Technik ist halt nicht alles. Deshalb war ich jedesmal sehr gespannt, wie songdienlich er zu Playalongs spielen wuerde.
    Und ich kann nur bestaetigen, dass er 100% tight und groovig spielt. Wenn's sein muss auch minutenlang ohne grosse Fills.


    Er meinte zum Beispiel bei einem Workshop, dass er bei einer Aufnahme fuer Kylie Minogue einen straighten Uptempo-Groove gleich zwei Mal exakt syncron hintereinander spielen sollte. Zu erst auf seinem akustischen Set und dann halt exakt das selbe noch mal auf seinem Roland V-Drum-Kit. Beide Kits wurden dann zusammengemischt und es durfte kein Flam-Effekt entstehen, was er angeblich gleich beim ersten Take hinbekommen hatte.


    Des weiteren ist Thomas zum Beispiel in der Lage, ein Tempo auf Zuruf exakt spontan zu spielen ohne ein Metronom zu benutzen. Bei einem Workshop war das ein ganz unterhaltsames Spielchen, als irgendjemand im Publikum z.B. 127 bpm rief und er dann halt einen Groove in genau 127 bpm spielte, was nachtraeglich dann mit dem Metronom ueberprueft wurde.


    So, das waren nur mal ein paar Anmerkungen von mir.


    Matze

  • Zitat

    Original von dks
    Als Solokünstler mögen diese Drummer ja was taugen,aber richtigen Rock´n Roll oder sowas kriegen die gar nicht mehr auf die Reihe.


    Sehr gewagte These, bei Lang unhaltbar, bei Minnemann größtenteils zutreffend.
    "Diese" Drummer, als wären die alle gleich und als ob jeder der nen Double-Stroke-Roll jenseits der 200 bpm sauber hinbekommt ansonsten nix zu stande bringen würde.


    Und: Wer nur Wirbel sieht, übersieht irgendwie die anderen 90%. ;-)


    Aber ich stimme da full_i zu, live ist das was ganz anderes als dieses Video, allein der Sound macht viel her.

    Ich hätte auch so gern ein Hobby...

  • Also ich hab son fettes Solo noch nie live gesehen, aber ehrlich gesagt find ich die nicht so spannend. Das ist zwar wirklich heftig was die an Technik da zeigen, aber ich find das hört sich nicht interessant an. Wenn man 5 min nur Wirbel hört, ist das doch langweilig. Was ich an dem Solo geil finde, ist dieser groove den der gegen Ende spielt. Davon sollten die mal mehr spielen und die Technik mit Grooves kombinieren, dann macht das doch direkt mehr spass solchen Soli zuzuhören.

    Incubus rocks

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!