Sonor Doppelfußmaschine

  • Hallo setplayer
    seit 3 Monaten besitze ich eine Sonor DP 192S und ich muss sagen, ich finde sie Spitze. Besonders im Hinblick darauf, daß ich mal eine DW 5002 Turbo besaß. Vielleicht ist die Sonor nicht so haltbar ( wird die Zeit zeigen ), aber spieltechnisch merke ich keinen Unterschied. Für den Preis (188 €) absolut Top.


    mfG Hammu

  • Hallo Hammu!


    Ich habe die Doppelfußmaschine jetzt auch.ich finde sie sehr gut.gute laufeigenschaft.brauche nur noch ein paar tipps zum üben bin anfänger auf der Doppelfußmaschine.


    gruß setplayer

    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.

  • Hallo setplayer
    also richtige Übungen kann ich Dir leider auch nicht sagen, aber vielleicht machts Du einfach wie ich. Ich lasse mich vom Gefühl leiten, soll heissen, ich hör mir einschlägige Musik an( meist HeavyMetal ), versuche rauszuhören was da abgeht(bassdrummäßig) und probiere solange, bis sich mein Spiel so ähnlich anhört.
    Das hat mich schon ziemlich weit gebracht. Die Geschwindigkeit ist reine Konditionssache, aber versuche dich nicht selbst zu überholen (erst muß das Grundschema (Viertel, Achtel, Triolen ) fest im Kopf sein, dann kannst Du schneller werden.
    Ich hoffe dir eine Hilfe gegeben zu haben.


    mfG Hammu

  • hallo,
    könntet ihr evtl. einen link posten, wo man die fußmaschine kaufen kann?
    hab bisher keinen vertrieb gefunden ?(


    könnte evtl. noch einer zu dieser fußmaschine etwas sagen?


    vielen dank

  • Kann es zufällig sein, dass dieses Gerät so gar nicht existiert und die Bezeichnung tatsächlich "DP492S" ist? In dem Fall gibt´s das Ding z. B. bei Thomann.

  • habs auch grad entdeckt,
    an die doppelfußmaschienen-insider:
    dw 4002, dw 7002 pz oder eben die sonor DP492S?
    welche ist preis/ leistungsmäßig am besten? (die sonor hat ja auch ein schönes täschchen zum transportieren)


    vielen dank

  • Zitat

    Original von Locke
    habs auch grad entdeckt,
    an die doppelfußmaschienen-insider:
    dw 4002, dw 7002 pz oder eben die sonor DP492S?
    welche ist preis/ leistungsmäßig am besten? (die sonor hat ja auch ein schönes täschchen zum transportieren)


    vielen dank


    Die DW 4002 würde ich schonmal ganz rausstreichen, da du für kaum mehr Geld schon die 7002 kriegst. Ich würde mich allerdings nicht nur auf diese beiden Hersteller beschränken. In der gleichen Liga spielen z. B. auch die Pearl P-122TW und die Tama HP200TWB Tama HP200TWB. Die Pearl hat meiner Meinung nach die Nase vorn, was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht - sowohl was die Einstellungsmöglichkeiten, als auch was die Stabilität angeht. Was das Spielgefühl angeht, so solltest du vielleicht einfach mal testen gehen.

  • Zitat

    Original von setplayer
    Hallo Hammu!


    Ich habe die Doppelfußmaschine jetzt auch.ich finde sie sehr gut.gute laufeigenschaft.brauche nur noch ein paar tipps zum üben bin anfänger auf der Doppelfußmaschine.


    gruß setplayer


    Zum Üben.. Kommt drauf an, ob du jetzt im Rhythmus meinst, oder einfach so, nur mit Metronom. Du kannst dir auch dein Metronom selbst geben, per Viertel auf HiHat mit der Hand. Das ist aber meist nicht ganz so genau, wie mit dem Elektr. Metronom. Dann schaust halt, zuerst Viertel mit dem linken Fuß, dann Achtel, dann Achteltriolen, Dann Sechzehntlel. Und schau, dass das ganze genauso druckvoll klingt, wie wenn du diese kleinen Übungen mit dem rechten machst. DAs ist so mal ganz der Anfang!

    The light at the end of the tunnel is always the headlight of an incomig train!

  • Die DP492S (genauergesagt die Version für Links-Ausleger :) hatte vor 14 Tagen ein Schüler da.


    Die Laufeigenschaften waren in Bezug zur Preisklasse sehr passabel.


    Was ich nicht gut fand (warum bekommen das viele Hersteller in dieser Preisklasse nicht hin?) ist die Nietenbefestigung des Fersenstückes.


    Seine Sonor (obwohl erst vor wenigen Wochen von ihm neu gekauft) stellte meinen bisherigen Rekord auf, in Sachen "Spiel" in der Horizontalen auf. Es gibt Drummer, die das kalt läßt. Aber bei seiner Sonor war das total extrem und für mich sehr störend. Das Fußteil schlackerte hin und her wie die berühmte Nußschale bei Windstärke 12.


    Ich hoffe ein Einzelfall...

  • Zitat

    Original von Drumstudio1
    Die DP492S (genauergesagt die Version für Links-Ausleger :) hatte vor 14 Tagen ein Schüler da.


    Die Laufeigenschaften waren in Bezug zur Preisklasse sehr passabel.


    Was ich nicht gut fand (warum bekommen das viele Hersteller in dieser Preisklasse nicht hin?) ist die Nietenbefestigung des Fersenstückes.


    Wäre dann also noch ein Vorteil der Pearl. Hier ist das Fersenteil mit der Bodenplatte verschraubt und kann durch einfaches Lösen einer Vierkanntschraube sogar nach hinten und vorne verschoben werden, was den Zugwinkel der Kette verändert.
    Nicht zu vergessen die Welle, die baugleich ist mit der Eliminator-Welle, was ein Plus an Stabilität bedeutet.

  • Zitat

    Original von Drumstudio1
    Seine Sonor (obwohl erst vor wenigen Wochen von ihm neu gekauft) stellte meinen bisherigen Rekord auf, in Sachen "Spiel" in der Horizontalen auf. Es gibt Drummer, die das kalt läßt. Aber bei seiner Sonor war das total extrem und für mich sehr störend. Das Fußteil schlackerte hin und her wie die berühmte Nußschale bei Windstärke 12.


    Ich hoffe ein Einzelfall...


    Ist mir auch schon aufgefallen, als ich mir die Fußmaschine mal bei einem Freund angeguckt hab. Also wohl kein Einzelfall... :(
    Hab schon ältere Maschinen des Typs gesehen, wo das nicht so stark der Fall war,
    aber meiner Ansicht nach ist die Sonor 492 generell sehr anfällig für Probleme dieser Art.

  • Habe die Tama HP200 Dofuma und muss am Fersenstück auch regelmäßig die Schraube nachziehen, da das Pedal sonst sehr viel Spiel nach links und rechts hat. Ist wohl echt bei jeder 200€ Maschine so.

  • Zitat

    Original von Locke
    ist denn bei der pearl ein täschchen dabei?


    Ein Täschchen? :D Nee, sowas ist nicht im Lieferumfang enthalten. Aber zeig doch mal bitte, bei welchem Händler du bei der Sonor ne Tasche hinzu kriegst? Hab ich bisher - wie eigentlich bei keiner Fuma in dieser Preisklasse - noch nicht gesehen.

  • Zitat

    Habe die Tama HP200 Dofuma und muss am Fersenstück auch regelmäßig die Schraube nachziehen, da das Pedal sonst sehr viel Spiel nach links und rechts hat. Ist wohl echt bei jeder 200€ Maschine so.


    Dann sei froh. So lange Du Schrauben kannst, hast Du ja Zugriff auf das Schlackern bzw. dessen Ausmaß. Wo hingegen das Fersenteil genietet ist - bist Du der Materialermüdung gnadenlos ausgeliefert. Insofern ist NICHT alles gleich in der 200 Euro Klasse :)

  • Zitat

    Original von sixstringsting


    Ein Täschchen? :D Nee, sowas ist nicht im Lieferumfang enthalten. Aber zeig doch mal bitte, bei welchem Händler du bei der Sonor ne Tasche hinzu kriegst? Hab ich bisher - wie eigentlich bei keiner Fuma in dieser Preisklasse - noch nicht gesehen.


    Bei meiner Sonor DS492 war ein "Täschchen dabei 8)
    Händler: Music World Soest


    Ach ja, vor ungefähr einem halben Jahr gekauft.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!