Frage zu Sonor Pancake

  • Die Fele von St-Drums sind glaube ich Altenburger Trommelfelle!

    Das wage ich zu bezweifeln, wenn ich mir die Preise von Altenburger so ansehe und mit denen von ST vergleiche. Die kosten ja über das doppelte...

    ST Drums hat, soviel ich weiß, die Produktionsstätten vom Westharzer Musikhaus (STABIL Plastikfelle) übernommen.

    Die Info hatte ich auch irgendwo her.


    Sieht man auch hier, dass die selbst Felle herstellen. Wenn das wirklich die STABIL-Felle sind, dann dürfte die Qualität der Altenburger Felle schon etwas besser sein. :D

    Gruß Leonard

  • Hat jemand noch einen Tipp für das Schlagfell? Ich habe hier ein Ludwig-Fell, aber da ist der Kragen nicht wirklich flacher. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass manche Aquarians einen niedrigeren Kragen haben. In der Galerie von Hebbe meine ich ein UV1 zu sehen. Davon hätte ich eins auf einer anderen Snare - wäre mal einen Versuch wert..

    Ansonsten kenne ich noch die Litik-Felle mit flachem Kragen, aber die sind natürlich nicht ganz billig.

    Das war aber auch nix… :-) Ich klatsch auf alle Teardrop Snares der 60er Jahre Aquarian Texture Coated und Classic Clear Resos drauf. Das funktioniert am besten. V.a. beim Reso ist da der Fellkragen recht niedrig, im Vergleich zum Ambassador Hazy sind es 3 mm was gerade bei der Pancake viel ausmacht…


  • Hebbe: DAS nenn ich mal drum-nerd 👍😵😅 und dann dein slogan drunter in der Fußzeile… badummtss! 😄

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Da legst di nieder! :D Hast Du schon mal überlegt, solche Infografiken auf Deiner Seite zu sammeln? Das ist wirklich extrem hilfreich! Dann bestelle ich jetzt 2 Aquarians - zur Not, landet ein Fell halt auf einer anderen Snare.

    Beim Teppich würde ich einen mit 12 Spiralen probieren, weil das Snarebed sehr klein ist.

    Ich berichte dann wie's passt. Wahrscheinlich frage ich dann noch nach Euren Lieblingsschnüren und Knoten. Die Abhebung scheint mir die Schnüre gern zu lösen, weil beim Betätigen die Schnur noch ein Stück weiter gedehnt wird. Aber jetzt erst mal das Fell-Problem angehen. Kommt Zeit, kommt neues Problem. :)

  • Die Aquarians waren goldrichtig - danke nochmals! Jetzt habe ich unter jeder Schraube noch einen guten halben Zentimeter Platz bis zum gegenüberliegenden Spannreifen. Mit den Remofellen war schon Schluss bevor eine normale Spannung erreicht war. :thumbup:

  • Jetzt frage ich tatsächlich wegen der Abhebung nach - habt Ihr auch das Problem, dass ein paar Betätigungen des Hebels die Spannung verringern? Gibt's da Lösungen (außer "niemals Hebel benutzen")?

    Hier noch ein Foto mit den Aquarians - reichlich Platz vorhanden! Das Finish habe ich in alten Katalogen nicht gefunden. Rot geschiefert ist es wohl nicht - gab es damals auch "Swirl"-Folien? Vielleicht interessant für Sonor-Freaks. :)

    S2tQOy8.jpg

  • ...ui, schöne Pancake! Könnte es sein, dass sich beim entspannen evtl. die Mutter am Butt-End leicht löst?

    Diese meine ich:


    1qYhz11YhyzdDFSaTRzT2DOYYgXLPDfYJsPUiBEe1up75GzL3CNrMxCahYbYfs_vtK_1akOUXoT9x21CWU3bVnfPiOfmWjOP7CI-y3O6

    SCIENCE FOR THE WIN!
    Ich habe Interesse an; Zildjian K-Istanbul und Avedis Rides und Hihats (bis ende 60er) sowie Sonor Drumsets bis 1990! :thumbsup:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!