abschlag nach dem ausklingen des liedes

  • Guten Morgen,


    also bei uns im Orchester ...


    mal im Ernst: um welches Lied soll es denn gehen und was wird davor gespielt?

    Ansonsten ist das doch der Versuch von Free Jazz bis Black Metal eine Norm zu basteln, die jedweder künstlerischen Freiheit widerspricht.


    Beispiel 1:

    Highway To Hell: da kommen vier Schläge, also "brumm". Ja, es ist halt so schnell, dass man das "ba-ba-ba-bumm" nicht so recht auseinanderhalten kann.


    Beispiel 2:

    Smoke On The Water: da kommt ein Zeichen des Meisters, damit alle wissen, wohin es geht und es endet mit "ba-ba", also nur zwei Schlägen bzw. davor noch ein paar mehr ...


    Beispiel 3:

    Hallowed By Thy Name (und Hush in der Version von Gotthard, ein Schelm, wer ... denkt): ba-ba-ba-ba ba-ba-ba-ba. Klare Ansage.


    Beispiel 4:

    Dust Bowl im Beacon: ba-ba-ba-ba-ba-ba-ba-ba. Auch klare Sache.


    Ok, alles zu ordentlich ...

    dann zurück zu Beispiel 1: dreifacher Vorschlag heißt das Stichwort.

    In meinem einen Buch hat der Transkribent zwei Tom-Toms (ein Hänge- ein Stand-) mit je zwei Schlägen gehört, in meinem anderen Buch hat der andere Transkribent drei Schläge auf dem Stand-Tom und den Vierten auf der Großen zusammen mit einem Becken gehört. Ich habe keine Ahnung, wo der das Becken gehört hat, war vielleicht eine andere Platte.


    Gute Nacht

    Jürgen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!