Flattert das Fell, zerrt das Mic? Was ist da zu hören?

  • Moin, ich habe etwas mit der Mikrofonierung einer Bassdrum rumgespielt. Das Resofell wurde auch gewechselt. Von Fiberskin Ambassador mit Loch zu Powerstroke 2 Fiberskin Diplomat ohne Loch.

    Auf der Aufnahme tönt das aber unerwartet und ich bin nicht sicher, wie ich das bewerten soll. Was höre ich da eigentlich? Habe ich schlecht gestimmt oder zerrt das Mic? Oder was ganz anderes?

    Angehängt findet ihr Audioschnipsel einmal komplett unbearbeitet und einmal normalisiert. Lediglich der Abstand des Mics zum Resofells (mittig positioniert, kein Loch) variiert. 6cm Abstand des Korbes zum Fell, das gleiche mit 4 cm Abstand und einmal ohne Korb mit 4cm zwischen Kapsel und Fell (ca 3cm näher als mit Korb).

    Das Mic ist ein RE20 das ich vor kurzem gebraucht erwerben konnte. Insofern technisch ok, sollte es ja den Pegel an der BD aushalten.

    Grüsse


    edit: offenbar werden .flac Dateien nicht akzeptiert :|

    edit2: .mp3 funzt

    re20_6cm_korb.mp3 re20_4cm_korb.mp3 re20_4cm_kapsel.mp3 re20_6cm_korb_norm.mp3 re20_4cm_korb_norm.mp3 re20_4cm_kapsel_norm.mp3

    Blaukraut bleibt Blaukraut & Brautkleid bleibt Blaubtkreid

    2 Mal editiert, zuletzt von dani808 ()

  • Bei den beiden Aufnahmen, wo im Dateiname 4cm Kapsel steht, brummt es. Ist dann wohl nicht der optimale Abstand?

    Aber ich hab eigentlich keine Ahnung, wollt nur sagen, was ich höre 😅

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Die beiden Versionen mit Korb sind glaube ich im Prinzip schon so wie sie sein sollen. Ist jetzt nicht mein favorisierter Klang, und wenn würde ich die 6cm bevorzugen, aber es scheint nichts offensichtlich schiefzulaufen. Die Kapselversion klingt kaputt, ich vermute dass das Mikro den Wind der Bassdrum nicht mag und deshalb flattert, was zum Brummen führt.

    Nix da.

  • Ja, um das Brummen geht es. Habe ich bisher so noch nicht gehört. Aber wenn das für Euch normal tönt, dann bin ich beruhigt. Schön finde ich es aber nicht. :)

    Blaukraut bleibt Blaukraut & Brautkleid bleibt Blaubtkreid

  • Ich höre auf meiner Studioabhöre (Genelec 1031) nichts, was mir technisch defekt vorkommt. Die Aufnahme mit Korb finde ich ok (wenn man so einen Sound haben will). Du könntest mal eine aussermittige Abnahme probieren (1/3 - 2/3) - die klingt bei mir immer Besser als die genau mittige Abnahme. Ich habe bei meiner Bassdrum auch die Erfahrung gemacht, dass es nicht gut klingt, wenn man mit dem Mic am Reso zu nah rangeht - ich bin jetzt immer so bei 5-6 cm.

  • nah mittig ans Fell stellst ist es normal Windgeräusche zu hören.

    Dann ist ja gut. Ich hatte befürchtet, dass das Mic beschädigt sein könnte.

    die klingt bei mir immer Besser als die genau mittige Abnahme.

    :thumbup: Das habe ich heute nicht mehr geschafft.


    Ich habe das Schlagfell heute auch noch getauscht. War eh geplant und das Fell schon da, PS2 coated). Die Aufnahmen mit verschiedenen Abständen habe ich erneut gemacht und die sind für mich soweit unauffällig. Diesmal nur mit Korb. :)

    Wen es interessiert:

    re20_2cm_210801.mp3 re20_4cm_210801.mp3 re20_6cm_210801.mp3 re20_8cm_210801.mp3 re20_12cm_210801.mp3

    re20_4cm_210801_norm.mp3 re20_2cm_210801_norm.mp3 re20_6cm_210801_norm.mp3 re20_12cm_210801_norm.mp3 re20_8cm_210801_norm.mp3

    Blaukraut bleibt Blaukraut & Brautkleid bleibt Blaubtkreid

    Einmal editiert, zuletzt von dani808 ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!