Die Welt der Nichtschlagzeuger

  • Hallo,


    angeregt durch den "4 Musiker und ein Trommler"-Thread wollte ich mal so eine kleine "sinnfrei Zitatesammlung" á la "Speil mal ein Lied" aus der Welt der Nichtschlagzeuger anstoßen. Ich hoffe, ich stoße da etwas auf Resonanz.


    Ein Bekannter von mir wurde gefragt: "Und was machst du so um dein Studium zu finanzieren?" - "Ich gebe nebenbei etwas Schlgzeugunterricht" - "Ach? Dafür braucht man Unterricht?!?" :S :S


    - "Schau mal Schwester! Ich hab mir ne neue Tasche für meine Becken gekauft"
    - "AAHja, und das braucht man wofür?"
    - ?? "Na um meine Becken zu einem Auftritt zu bringen?" 8|
    - "Und der Rest?"
    - "Den braucht man nicht immer. Man teilt sich das auch oft"
    - "Und wieso dann die Becken nicht?"
    - "Das ist was andres die sind .. mmhh individueller"
    - "Und das ist ein Schlagzeugerkodex?"
    - "Nein, praktisch."
    - "Ich hab schon immer gewusst, ihr spinnt."
    ;(

  • Passend zu der Frage, ob man "dafür" unterricht braucht, hat mich mal einer aus meiner (ex)Stufe gefragt, ob es eigentlich unterschiedlich gute Schlagzeuger gibt. - Ich fand's lustig, er meinte es ernst... Fußballer halt.

  • Oder diese leute die meinen weil sie einen Beat können und den maßlos zu allen möglichen Stilen brettern, könnten sie Schlagzeugspielen. Ich wurde sogar mal von einem "Schlagzeuger" ausgelacht, als ich ihm sagte, dass es Noten fürs Schlagzeug gibt. Auch haben die meisten Menschen das Bild des einfach nur draufrumschlagenen Typen der total unmusikalisch, aggressiv und eigentlich in einer Band auch nicht benötigt wird.

    I disabled my desktop. It's void now. Plain, user-friendly void.

  • Passend zu der Frage, ob man "dafür" unterricht braucht, hat mich mal einer aus meiner (ex)Stufe gefragt, ob es eigentlich unterschiedlich gute Schlagzeuger gibt. - Ich fand's lustig, er meinte es ernst... Fußballer halt.


    Was?? Werden Fußballer jetzt auf das Niveau von Bassisten herabgestuft?? Ich bin übrigens Fußballer ;) ....oh mist, warte mal...ich bin auch Bassist ;(


    PS: Aber natülich bin ich in erster Linie Schlagzeuger...will nur mal ausprobieren wie Bassisten ticken ^^

    bitte KEINE Kurznachrichten schreiben ;(

  • Eine Mitschülerin vor vielen Jahren:
    „Du bist Schlagzeuger? Zeig mir mal einen Rhythmus.“
    Und das am Schilift mit skiern und Stecken in der Hand.


    oder


    „Was machst du so?“
    „Ich studiere Schlagzeug.“
    „Das kann man studieren? Lernst du wie man welche baut?“
    „Nein, wie man es spielt.“
    -> ungläubiges glotzen.


    Vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun.
    LgTrommelmann

  • selbst viele drummer, auch mit jahren erfahrung wissen nicht, was meshheads sind, geschweige denn, was man mit diesen anfaengt...

    Evil Jared's Rock-Drinks.de - Sex, Drinks & Rock n Roll



  • Made my Day! *rofl* :thumbsup:

    Suche schwarze Tama Rockstar Toms in 8" und 16" - HT's bitte nur mit Starcastaufhängung. Suche auch 13" Zildjian K Top.

  • Meine Eltern waren immer ganz entsetzt, wenn ich mir "noch einen Blechteller" kaufen wollte. :pinch:
    Was ist an 1 Ride, 1 Crash und 1 Splash zuviel? :P
    pöbelndes Fussvolk... :D

    Pounding out aggression, turns into obsession, cannot kill the BATTERY !!!

  • Ich wurde schon mehr als einmal beim begriff "Schlagzeug stimmen" komisch angeschaut und es wurde nachgefragt ob man ein Schlageug denn wirklich stimmen könnte. Nein natürlich nich die Schrauben um die Spannung des Fells zu verändern sind nur zum Spaß da...
    Naja ich wusste früher ja auch nicht dass man ein Schagzeug stimmen kann^^

  • Das mit den Becken kenn ich auch, ich werd immer gefragt, ob ich das alles auch wirklich brauche, klingt doch alles eh gleich :rolleyes:


    sonst gibts natürlich noch das Gitarristengeschwätz: der Song wird hart für dich, der ist so schnell, 16tel und so...
    auch sehr beliebt: spiel mal was mit 16tel!


    Oder eine der ersten Fragen, wenn man einem Gitarristen sagt, man spielt Schlagzeug: kannst du auch DoubleBass bei 180 bpm


    Was aber wirklich zum Totlachen ist, sind Mitmusiker, die einen Vorschlag zu den drums machen wollen und dabei anfangen zu Beatboxen. da werf ich mich immer weg. Der abschliesende satz wird dann oft was in Richtung: du weißt schon, sowas über die Toms :D



    Jaja, man hats nicht leicht




    Der Mensch ist das Problem...



  • bei uns ist diese beatbox sprache total integriert. ich finde das auch echt keine schlechte sache. z.b. john scofield und viele andere kommunizieren auf die selbe weise mit dem drummer, finde ich wenns darum geht dass irgendwas unisono gespielt werden muss etc. durchaus sehr hilfreich





    "du weisst schon, sowas über die toms" kenne ich allerdings auch :D


    ich finds auch immer wieder erstaunlich wie man, nachdem man einen etwas untypischeren break oder was anderes nicht richtig kapiert hat und da erstmal 1-2 Min dran rumwerkeln muss, bis man weiss, was man da tut, ab dann wieder erklärt bekommt wann der Refrain kommt etc :D

    sieg natur.

    Einmal editiert, zuletzt von slo77y ()

  • das mit der beatbox ist echt nicht schlecht.
    meine mitmusiker kennen sich mit dem schlagzeug kaum aus, und wissen bei den meisten beats gar nicht, was genau gespielt wird. da bleibt denen nichts anderes übrig, als butsch butsch butsch tack. wenn sie überhaupt mal eine idee fürs schlagzeug haben. ;)
    mein gitarrenmann weiß auch bis heute nicht, was crash- und ridebecken für unterschiede haben, war letztens noch so. :D


    das mit dem schlagzeug stimmen höre ich auch oft. aber zugegeben ist es bei einem schlaginstrument wirklich nicht ganz nachvollziehbar, wenn man nicht selber spielt.


    ahhh, einen habt ihr ja ganz vergessen sehe ich grade!
    wenn ich was überlesen habe, sagt bescheid, aber:


    warum legen schlagzeuger eigentlich immer kissen in die trommel?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!