yamaha stage custom bebop set

  • Hallo,
    konnte bei "six and four" in Sulzbach(Saarland) ein Stage custom in einer Bebopkombination 12, 14, 18 testen. Das Set kommt superwertig rüber, klingt hervorragend und sieht von weitem aus wie ein altes Absolut. Das ganze kostet inklusive Tomhalter unter 500,-. Natürlich ohne Hardware. Der absolute Kampfpreis. Wäre ich im Moment nicht so knapp, wäre es meins. Vieleicht für den ein oder anderen genau das Richtige, der ein preiswertes kleines Set sucht. Die Kessel sind übrigens 100% Birke.
    Bild

    2 Mal editiert, zuletzt von mado0410 ()

  • Wie sieht es mit den nur 6 Schrauben bei der Bassdrum aus? Wirkt sich das in irgendeiner (positiv oder negativ) Weise aus?
    Rein optisch finde ich es gewöhnungsbedürftig und nicht sehr wertig.

  • ich finde das stage bebop auch sehr gelungen. eine echte konkurenz zum catalina jazz. ich hätte es fast gekauft. aber die farben sagten mir wenig zu. sind die bassdrumklauen gummiert?

  • das ist irgendwie die grosse schwäche an den stage customs.


    Fehlende Gummis an den Bassdrumklauen als grosse Schwäche zu bezeichnen, würde ich nach meinem derzeitigen Kenntnisstand als großen Schwachsinn bezeichnen.
    Klär mich bitte auf.

    Le roi - c'est moi!
    Dieser Winter hat ein warmes Gesicht.

  • Eben,damals hatten die Sets auch keine Gumminippel zwischen Kessel und Fittings und es klang.
    Das ist wie ich finde alles überbewertet,wahrscheinlich hört keiner von uns nen unterschied ob mit oder oder
    wenn man vor ner Bühne steht!?!

  • ich dachte, der gummi sei zum schutz des lacks. gerade, da wo die kante auch lackiert ist, wie bei den stage customs, macht das auf die dauer schon sinn.

    Einmal editiert, zuletzt von abbot ()

  • Aus reinem Interesse heraus:


    Sind diese Sets insgesamt denn wirklich leiser? Bei den Kesselgrößen kann ich mir gut vorstellen, dass einfach nur die Bassdrum etwas leiser ist im Vergleich zu den Toms...

    Gruß Frogger

  • diese sets sind theoretisch nur um das leiser, um das sie kleiner sind. der rest hängt von der spielweise ab. wieviel eine bass drum hergibt, hängt auch von ihrer konstruktion und qualität ab. ich mache immer wieder die erfahrung, dass die leute erstaunt sind, wieviel power eine 18" bassdrum hat. ich selber auch. 8o eine gut angepasste stimmung hilft auch ungemein. wenn man aber keinen "akkustisch/intimen" sound möchte, dann hilft eher ein mikrophon. ist alles eine frage des geschmacks. für den klassischen hardrocksound ist ein bebop set so oder so wenig geeignet.

  • die 18er ist oft deutlich lauter, setzt mehr Energie in den subjektiv lauteren Frequenzen um.
    Für satten Tiefbass und die akustische Projektion ohne Mikrofonierung empfiehlt sich die grosse BD. Eine kleine Bassdrum hat durchaus Vorteile (räusper;) )


    Gruß,
    Philipp


    p.s.: Hallo Mado! Six and four scheint immer noch ein guter Laden zu sein! :)

  • ich dachte, der gummi sei zum schutz des lacks. gerade, da wo die kante auch lackiert ist, wie bei den stage customs, macht das auf die dauer schon sinn.


    Nö! Gummiunterlegte Bass-Drum-Klauen sind nur ein weiterer Marketing-Gag der Industrie.


    Was macht es wenn sich eine scharfkantige - weil nicht aus Guß sondern aus gepresstem Blech - Bass-Drum-Klaue in den Spannreifen gräbt?
    Nichts! Man sieht es nicht mal, wenn man die Klauen immer an die selbe Stelle setzt, was kein Problem ist, da der Spannreifen ja an der Stelle Vertiefungen durch die Klaue bekommen hat.


    Ich kann mir eher vorstellen, das die Klauen bei einem Foline-Finish problematisch sind, das ganzflächig auf den Reifen geklebt wurde und nicht nur als schmaler Streifen in einer Vertiefung den Reifen ziert.


    Was anderes: Hat jemand das Set schon in natura in der Farbe "black raven" gesehen? Ist der Lack matt oder glänzend?

    Le roi - c'est moi!
    Dieser Winter hat ein warmes Gesicht.

  • ich finde dieses unaufwändige feature sehr praktisch.


    raven black ist eigentlich gläzend (kein klavierlack) und nicht matt, wenn ich das richtig im kopf habe. entsprechend dem cranberry red.


    (wenn ich nicht aufpasse, kaufe ich noch so eine bude. ^^ )

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!