Dislikes auf Youtube

  • Weil mich das Thema kürzlich wieder beschäftigt hat, hier mal ein hilfreicher Artikel zum Thema:


    All myths about YouTube dislikes DEBUNKED!


    Fast jeder, der Videos auf Youtube mit über 1000 Klicks hat, hat das sicher schon erlebt: Ein Video, an dem man u.U. sehr lange gearbeitet - bzw. im Fall von Drum-Performances geübt und ggf. am Sound getüftelt usw. - hat und an dem es faktisch nichts auszusetzen gibt, bekommt Dislikes. Mit "faktisch nichts auszusetzen" meine ich z.B., dass es keine anstößigen Inhalte, Politik, Meinungsäußerungen usw. enthält, sondern einfach nur eine im weitesten Sinne neutrale, künstlerische Reflektion ist.


    Meine beiden bis dato "größeren" Covervideos pendeln sich konstant bei 98-99% Like/Dislike Ratio ein. Natürlich ist das noch ein gutes Verhältnis. Und an sich finde ich die Dislikes auch überhaupt nicht schlimm. Was mich daran stört, ist viel mehr die Anonymität und mangelnde Interaktion. Denn ich würde natürlich gerne wissen, was den Leuten an meinem Video nicht gefällt. Oder sollte ich lieber avon ausgehen, dass das einfach nur Hater sind, die den Dislike-Button benutzen, weil man ihn eben benutzen kann? :/


    Würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen. :)

  • Da ich nicht like, dislike ich auch nicht. Beides hat für mich wenig Nutzen und noch weniger Relevanz.


    Dass die Anonymität der Digitalwelt so manche Aspekte der zwischen(un)menschlichen Kommunikation hervorgebracht hat, die uns im RL die Schamesröte ins Gesicht treiben müssten, kann ich nur beantworten, indem ich diese Welt in nicht unwesentlichen Teilen einfach ignoriere.


    Ich verstehe schon viele reale Verhaltensweisen meiner Mitmenschen nicht, dass ich bestimmt nicht anfange, mir meine Laune auch noch durch virtuelle Absonderlichkeiten versauen zu lassen.


    Vermutlich bin ich selbst dann irgendwann der Depp, der sozial isoliert auf der Strecke bleibt, aber bisher klappts ganz gut ;)

  • Da ich nicht like, dislike ich auch nicht. Beides hat für mich wenig Nutzen und noch weniger Relevanz.

    Kann ich verstehen. Ich like und abonniere auch erst häufiger, seit ich selbst wieder aktiver auf Youtube bin und Videos veröffentliche.

    Allerdings kann ich mich nicht erinnern, ob und wann ich mal einen Dislike vergeben hab. :/


    Ich bin nicht religiös, aber finde den Grundsatz, sich anderen gegenüber so zu verhalten, wie man auch gerne behandelt werden möchte, schon sehr vernünftig.


    Ich verstehe schon viele reale Verhaltensweisen meiner Mitmenschen nicht, dass ich bestimmt nicht anfange, mir meine Laune auch noch durch virtuelle Absonderlichkeiten versauen zu lassen.


    Vermutlich bin ich selbst dann irgendwann der Depp, der sozial isoliert auf der Strecke bleibt, aber bisher klappts ganz gut ;)

    Davon kann ich auch ein Lied singen. Was definitiv hilft ist, sich mit Menschen zu umgeben, die einem ähnlich sind. Rein vom Charakter her.

    Es gibt halt unterschiedliche Menschen und ich finde mich langsam auch damit ab, dass ich nicht jeden Menschen verstehen kann und muss und auch einfach mal 'ne Schublade aufmachen kann.

  • Ich bin nicht religiös, aber finde den Grundsatz, sich anderen gegenüber so zu verhalten, wie man auch gerne behandelt werden möchte, schon sehr vernünftig.

    Ist ja nicht unbedingt ein religiöser Grundsatz, der Kategorische Imperativ vom guten Kant sagt genau das. Und Kant war ja nicht unbedingt der ausgeprägten Religiosität verdächtig ;)

    Ups, worum geht's hier im Forum? Schlagzeugs?

  • Habe gerade dein Rosanna Cover angesehen. Also mir fällt nichts ein, warum man da ein Dislike geben sollte... :) Könnte aber auch reine Bequemlichkeit von Dislikern sein: gefällt mir nicht, aber warum weiß ich nicht und für nen Kommentar ist mir die Zeit zu schade. Vielleicht sind es Leute, die gar nicht explizit nach Drumcovern suchen, sondern nach einem bestimmten Song, und sind dann nicht zufrieden damit, dass Youtube ihnen ein Drumcover vorschlägt...und dann gibt es noch so Menschen, die behaupten, man dürfe nicht covern, zumindest nichts von den "ganz Großen", allen voran Queen zum Beispiel. ^^

    Four on the floor sind zwei zu viel.
    SONOR Vintage Series: 22" BD; 14" Snare-Drum; 12", 13" TT; 14", 16" FT
    PAISTE 2002: 14" HiHat; 18", 19", 20" Crash; 20" Ride

    VIC FIRTH 5A American Classic Hickory, REMO Ambassador Coated

  • Das Thema ist so banal, wie komplex und sicherlich nicht eindeutig zu klären.

    Wenn's nach mir ginge, wären alle Nicknames im Internet mit realen Details verknüpft. Das würde sicher einige Leute dazu bringen, vor dem Posten, LIken/Disliken oder sonstwas mal ihr Überstübchen zu aktivieren. Davon abgesehen steht es natürlich jedem frei, dein öffentliches Werk zu kritisieren, auch wenn das Ergebnis für dich nicht nachvollziehbar ist.


    Ich würde mir um solche Themen keine weiteren Gedanken machen, hilft ja alles nix.

  • Wenn's nach mir ginge, wären alle Nicknames im Internet mit realen Details verknüpft.

    Gute Idee. Dann wären z.B. Trollnetzwerke (die übrigens D. Trump zum Wahlsieg verholfen hatten) direkt ausgelöscht. Aber kaum machbar :/


    Klar bringts nicht viel, sich darüber Gedanken zu machen. Andererseits gehen Künstler in Film und Musik teilweise sehr weit, um ihre Gefühle, die anders denkende oder Verbrecher usw. in ihnen auslösen, auszudrücken. Ich bin natürlich nur ein Drummer und (im weitesten Sinne) Produzent, dennoch ist's schon mal interessant, drüber zu reden, find ich. :)

  • Ja sicher! Das kenne ich ja hinsichtlich Film in ähnlicher Art.

    Aber ich muss sagen, dass ich mich wirklich nie für derartiges "Feedback" interessiert habe. Wenn mir jemand sagt, dass er dies und jenes scheisse findet (das wäre ja schonmal ein Anfang) und dann bestenfalls noch begründet, fände ich das klasse. Aber dieses anonyme abwerten, lässt mich sehr kalt. Da gehe ich einfach davon aus, dass der/diejenige das Werk nichtmal vernünftig betrachtet hat. So what!

  • Da ich nicht like, dislike ich auch nicht. Beides hat für mich wenig Nutzen und noch weniger Relevanz.



    Also ich like immer wenn ich etwas mag. Wenn derjenige die Videos schon kostenlos zur Verfügung stellt in das er viel Zeit investiert hat, dann wenigstens das! Dem Ersteller bringt es Vorteile wenn er mehr likes hat und so kann man danke sagen.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Man könnte ja auch likes hinterfragen.

    Mitleid?????? 😱🤔😂

    Im Grunde geht's doch um Anerkennung.

    Normalerweise durch Publikum bei live Konzert.

    Aber ich kenne das Gefühl wenn man sich mit likes oder anderweitig Rezensionen beschäftigt.

    Als 63er jahrgang, hab ich glűcklicherweise ein umfassenden background um das einzuordnen.

  • Das mit dem (möglichen) Rückschluss auf Postingverfassende hat, wie so vieles, zwei Medaillen. Ich glaub nicht, dass es einen Asi davon abhält, sich nicht asozial zu verhalten. Gut, man könnte es möglicherweise sanktionieren und einen Fliesentisch pfänden. Yeeeha!

    Mit Klarnamen/Realdaten würdest du aber andererseits einer ganzen Menge Leute quasi die Teilnahme am Netz abklemmen, für diese Anonymität durchaus einen Grund hat. Kannst ja mal im nächstgelegenen Frauenhaus fragen, wer alles mit Realdaten postet, damit der Prügelasi direkt wieder weiß wo er hinfahren muss.



    Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

  • Dislikes gibt es bei mir nur wenn ich ein Video ganz schrecklich finde und dann investier ich nicht auch noch die Zeit zu kommentieren nachdem ich schon Zeit beim Schauen verschwendet habe.

    Als Videoersteller darf man es ich nicht zu sehr mit den Hatern beschäftigen. Bringt nichts. Versuch es zu ignorieren.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Nunja als youtube partner kan ich dir sagen dass die dislikes garnicht das schlimme sind man sollte sie einfach ignorieren. das ganz schlimme sind die hasskommentare und memes und sonstige geschichten die damit zusammenhängen. was sich da viele leute erlauben das ist teilweise schon verletzend. Diese leute die sowas machen haben glück dass sie anonym sind und dadurch niemand so wirklich weiß wer dahinter steckt..ausser man ist etwas bekannter dann kann es schon zu schwierigkeiten für denjenigen der memes und hasskommentare verbreitet kommen denn dann weiß man wer dahintersteckt und es ist ein leichtes spiel diejenige persohn anzuzeigen.

  • Ich vergebe dislikes nur bei Videos, bei denen wissenschaftliche Tatsachen verdreht werden, oder wenn schon bei drumvideos, dann nur, wenn der Sound so grottig ist, dass man außer Lärm nur Lärm hört, also so richtig arg Lärm. Aber im Grunde ignoriere ich sowas eigentlich, is mir nicht mal ein dislike wert.

    Empfängerin von dislikes war nicht noch nicht, ein paar gehässige Kommentare, mit denen sich der/die poster/in jedoch nur selbst lächerlich macht, hatte ich schon - you know...

    ich denke, es ist Neid und Eifersucht ;)

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Kennt ihr den?

    Der macht auch drum cover.

    Hat auch Daumen runter für sein whole lotta Rosie cover bekommen.

    Warum wissen die Götter.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • OH shit

    Hier der richtige link hoffentlich

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Danke an alle. Das hat mir doch etwas die Augen geöffnet. Ich hatte gezögert, das einfach abzutun ... aber ich sollte es einfach abtun und ignorieren.

    Denn es sind immer wieder die gleichen Leute, die sich so verhalten. Dislikes auf Youtube sind da natürlich völlig harmlos.

    Wobei es auch schon Youtuber gab, die von Trollnetzwerken komplett auseinander genommen wurden. Da war dann nicht nur der Youtube-Kanal mit zig tausend Abonnenten futsch, sondern die gesamte Existenz in Gefahr.


    Im Grunde geht's doch um Anerkennung.

    Jepp. Und die bekommt ausnahmslos jeder ("normale" Mensch) gern. Auf der anderen Seite ist wirklich konstruktive Kritik (im Sinne von "hart aber herzlich") m.E. schon sehr wichtig und sinnvoll. Dislikes gehören aber halt nicht dazu, weil sie schlichtweg keinen Informationsgehalt haben.


    Ich vergebe dislikes nur bei Videos, bei denen wissenschaftliche Tatsachen verdreht werden

    Das ist m.E. natürlich sehr vernünftig. Trollnetzwerke wiederrum attackieren seriöse, wahrheitsgemäße und aufklärende Videos zum Thema. Nicht nur mit Dislikes ... daran sieht man mal wieder, wieder bescheuert das eigentlich alles ist.

    Aber immerhin haben wir ja heutzutage in Mitteleuropa fast schon Luxusprobleme im Vergleich zu früheren Zeiten oder aktuell in anderen Teilen der Erde.


    ich denke, es ist Neid und Eifersucht ;)

    Hauptsächlich, bestimmt ... jo.

  • OK

    Wenn die eigene Existenz von dis likes ( schreibt man das zusammen?) abhängig ist.

    Dann ist es schon arg.

    Ich weiß nicht mehr, wer das war ... irgendein deutscher Youtuber. Und die Zerstörung durch die Trollnetzwerke fand natürlich nicht nur über Dislikes statt ...


    Meine Existenz ist natürlich nicht von (Dis)likes abhängig. ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!