Beiträge von Jörn

    Allerdings wackelst du, da hilft auch das Stöckchen duch die Gegend werfen nicht ;)
    Aber wenn du das selber merkst, dann arbeite doch weiter dran. Bist immerhin nicht immer daneben, aber im Mikrotiming Bereich haperts doch öfter (grad am Anfang), merkste vll selber wenn sich deine Schläge und die des Originalsongs leicht doppeln.
    Und der Sound der Aufnahme geht so - für Billigmikrofone und wahrscheinlich wenig Aufwand beim abmixen, isses okay.

    Wenn du dir einmal so ein ranziges Timing angewoehnt hast, dauert es *verdammt* lange davon wieder weg zu kommen (Jahre).
    Ich hab frueher nie mit Metronom geuebt, und auch keine Rudiments geuebt, fand ich halt langweilig, ich fand Koordinationsuebungen spannender. Das hat sich dann erst geaendert, als ich angefangen habe ernsthafter zu spielen, aber ich habs nie konsequent durchgezogen. Nun spiel ich knapp 10 Jahre, und mein Timing wackelt immer noch wie Hulle (siehe Signatur). Jetzt habe ich aber kaum noch Zeit zum ueben, und werde demenstprechend auch nicht viel besser - allerdings weiss ich genau wodran ich arbeiten muss und machen das auch, wenn ich Zeit habe. Du hingegen hast genug Zeit, also nutze die Zeit und versuche deine Fehler abzustellen, und sei verdammt kleinlich dabei. Dann kannst es auch mal geniessen, dass dich Leute die Ahnung fuer deine Spielweise bewundern.


    Am wichtigsten fuer mich war es, meine Fehler zu hoeren. Ich hab frueher immer gedacht, dass ein Schlag der fast 100%ig sitzt (dh mit dem Rest der Musik zusammenpasst) auch okay ist... ist er aber nicht, das verhunzt den Groove.
    Ich wuerde es mal so definieren: Grooven ist ne Kombination aus dem richtigen Timing, wobei es nicht unbedingt aufs Metronom-Timing ankommt, und der richtigen Lautstaerke der einzelnden Instrumente.
    Viel Spass beim weiterueben.

    kinders, hier ging es doch eigentlich dadrum, wie man an neuen sticks besseren halt bekommt, da der threadstarter offenbar probleme damit bei neuen sticks hat, nicht aber bei bereits benutzten. vielleicht sollten wir ja mal zu diesem thema zurueckkehren, nicht wahr?

    ich bezweifle, dass ein Kind, dem man mit 2 Jahren beibringt ein oder zwei Grooves zu spielen ein großer Schlagzeuger wird! Es ist ja nicht so, dass wer mit 2 anfängt einen Vorsprung von 10 Jahren vor einem hat, der mit 12 Anfängt. Bring dem 2-jährigen mal "Syncopation" von Ted Reed bei ... ;)
    Auch einem 1jährigen könnte man mit Geduld ein paar festgelegte Bewegunsmuster eintrainieren und nach nichts anderem sieht mir das hier aus.
    Ich finde es Unsinn, dass das so groß gemacht wird.


    Es bringt ungemein viel in jungem Alter schon eine Koordination zu haben, die man in diesem Alter nicht hat. Das Gehirn entwickelt sich noch beinahe 2 Jahrezehnte, und wenn solche Bewegungsmuster frueh geformt werden, koennen sie nur schwerlich wieder verlernt werden. Ob der Schlagzeuger wird oder nicht, er wird auf jeden Fall von dieser Frueherziehung profitieren (auf jeden Fall in dem Bereich der Koordination). Ob man seine Kinder auf so etwas trimmen sollte, ist eine andere Frage, und auch, ob der Junge mit 2 Jahren nicht doch mal langsam sprechen sollte. Vielleicht wird er auch Sprachbehindert oder Legastheniker, weil sein Gehirn zur Zeit damit beschaeftigt ist, die Koordination zu staerken, statt das Sprechen zu lernen.

    Arbeite dich bei dem Musikladen deines Vertrauens von ganz ganz teuer, nach ganz ganz billig vor. Irgendwann kommt bestimmt bei dir die Schmerzgrenze, an der du meinst, dass alle Snares die weniger Geld kosten, noch schlechter klingen. Dann hast du schonmal deine persoenliche untere Preisgrenze. Dann spielst du deine Favourites nochmal durch, und wenn du dann noch unentschlossen bist, dann frag hier doch nochmal nach. Wenn du dann deine "Referenzsnares" hast, koennen dir hier ein paar Leute noch Snares mit einem aehnlichen Soundprofil empfehlen.
    Deal?

    Hey,
    sauber gedrummt, ein paar Timingwackler und kleine Verspieler, aber gut klingts. Ich komm nur irgendwie nich mit deinem Tomsound zurecht. Ist das alles getriggert und klingt nach dem gleichen Punch wie die BD? Vielleicht sind ja die Laptop Lautsprecher dran schuld. Ich hör da irgendwie keine Nuancen zwischen TomTom, StandTom und BD. Ansonsten, wie gesagt, starke Sache


    Kosten hab ich keine außer dass ich 20 min mit dem Fahrrad in den Raum düsen muss.


    Oh, dh du verdienst also dann in 80 Minuten 8Euro? Oder sind das gar 20Minuten pro Strecke? Das hab ich wohl nicht bedacht ;)


    Unabhängig davon, wieviel der Lehrer dadran verdient, 8Euro/Stunde ist für einen 17jährigen viel Geld. Kannst ja versuchen noch mehr rauszuholen. Am Besten wäre es natürlich, wenn du eine Alternative hättest bei der du mehr oder ähnlich viel verdienst. Es mag zwar unfair sein, wenn der Lehrer mehr Geld einheimst, aber solang lcs hierbei mehr Geld verdient als bei anderen Nebenjobs, ist es eine win-win Situation (wirtschaftlich gesehen). Aber lass dir die Anfahrt auch mal bezahlen :)

    Kannst ja selber ausrechnen, oder grob ueberschlagen, wieviel dein Lehrer verdient.
    Dein Lehrer kriegt also fuer ca. 2 Stunden im Monat 50Euro, das ist ein Stundenlohn von 25Euro. Da du 8Euro kriegst, macht er also 17Euro die Stunde. Klingt natürlich erstmal recht unfair, dafür dass du die Arbeit machst. Allerdings stellt er das Arbeitsmaterial (Schlagzeug, Felle, sonstige Hardware) und er zahlt die Raummiete.


    Vom reinen Bauchgefühl her würde ich sagen, dass 8Euro die Stunde für nen 17jährigen völlig okay sind (Ich hab als Student 10Euro pro Stunde verdient, bei nem Job den auch nicht jeder machen kann, und da war ich n paar Jahre älter als du).

    Ich glaube das ist kein nach oben ziehen, sondern ein nach unten druecken und soll den snaresound etwas abdaempfen

    Ich hab dasselbe Problem noch nach fast 10 Jahren ;) Die Bassdrum Figur kommt echt unsauber. Ueb das ganze mal ein wenig langsamer, am Besten mit Metronom auf 8tel oder 16tel gestellt, dann wirst du merken, dass die Bassdrum nicht tight sitzt. Ansonsten sind auch noch n paar kleine Wackler drin, aber fuer 2 Jahre ist das eine sehr saubere Leistung!


    edit: ach, und dass du das nich direkt hoerst, ist auch nicht weiter verwunderlich. sowas kommt mit der zeit, wenn du dich kritisch mit deinem eigenen gedrumme auseinandersetzt

    Mein Monitor steht zuweit weg, und jeder der an meinem Buero vorbeilaeuft wuerde mich fuer bescheuert halten wenn ich mit der Nase vor dem Monitor sitz - aber nette Idee ;)
    Ich kenn die Bilder uebrigens noch von frueher, und mit 26 bin ich nun auch nicht gerade sehr alt ;)