Beiträge von Jörn

    Vor allem kommt es dadrauf wo man den Rimshot spielt, also wie 'lang' der Stick auf's Fell knallt. Kurze, knackige Rimshots sind bei funkigen Sachen schon ne nette Angelegenheit ;) Bei rockigeren Sachen eher n bisschen länger (und bei Metal kommts ja eh drauf an, wer den längsten hat)

    Timlod:
    Is doch Latte wie lang der spielt, ich spiel seit knapp 10Jahre und mein Mikrotiming wackelt immer noch wie Hulle (siehe Signatur)
    Ich wuerde den Julian zwar nicht als Anfaenger bezeichnen, aber weit fortgeschritten ist das ganze auch nicht. Ich weiss nicht, wie lange du spielst und wie gut, daher sorry falls dich solche Aussagen entmutigen. Man braucht halt viel Geduld und muss an gewissen Sachen arbeiten, wenn man gut werden wil. Wenn nicht, ist es nur wichtig, dass man alleine und mit anderen Spass hat.

    Schoen gespielt, wirkt richtig tight, find ich gut ;) sieht aber so aus als wenn du dasselbe problem wie ich hast: du guckst haeufig nach unten, oder auf die trommeln, aber wenig ins publikum oder zu deinen mitmusikern, und wirkst insgesamt etwas angespannt und extremst konzentriert. kann natuerlich auch taeuschen, weil ein paar becken dazwischen haengen ;)

    Ich stimme den meisten zu, die Ansaetze sind ziemlich gut, leider eiert nicht nur die Bassdrum sondern das ganze Timing, zwischendurch, unkontrolliert... schade! Mach mal n Metronom an und nimm dazu was auf, vll wirkst du dann sicherer. Und wenn nicht, dann ueb das ein paar Mal ;) Dann waere es naemlich wirklich schnieke geworden.


    edit> ah noch was, halte linke hand mal naeher zum rim an die snare, die ist unnoetig weit weg, das kostet viel energie. du haelst den stick grad in diesem country part ~1.20 rum sehr sehr unkonventionell, eher wie n staebchen vom chinamann. insgesamt hast du die sticks auch sehr weit hinten, dadurch wenig rebound, mal drueber nachgedacht?

    Na dann, wie gesagt: Kannst du es dir leisten, dann behalte deinen Kram und kauf neues. Brauchst du Kohle, verkaufe Sachen die du momentan nicht brauchst und hoechstwahrscheinlich nicht mehr brauchen wirst

    Ich versteh ueberhaupt nicht, was du hier willst, sorry
    Erst fragst du, ob du aufgrund von Zeitmangel dein Drumset verticken willst, dann sagst du, dass du eigentlich nur die Becken wechseln willst, weil du doch andere haben willst, aber dein Set dir doch gut liegt, und dann sagst du, dass du ja eigtl gar keine Zeit hast... Werd dir erstmal im klaren was du willst, und welche Moeglichkeiten bestehen, dann formulier das ganze anstaendig und ueberleg erstmal selber was davon in Frage kommt. Danach musst du ueberlegen, welche Moeglichkeiten sich ausschliessen, und wenn du dann noch nicht weisst, was du machen willst, dann kannste hier nochma nachfragen.
    Wenn du selber nicht weisst was du willst, aber dir aber deines Problems nicht bewusst bist, dann kann dir auch keiner hier helfen. Du drehst dich sonst eh nur im Kreis.
    Uebrigens, nach dem was du geschildert hast, ist es keine Frage des "wollens" sondern eher eine finanzielle Frage: du musst also wissen ob du es dir leisten kannst, alte Sachen zu behalten wenn du neue kaufst, oder eben nicht. Ergo schlussfoglere ich, dass du entweder BWL studieren willst, weil du nicht verstehst dass es hier um Geld geht, oder Psychologie, weil du dir deines Problems nicht bewusst bist.

    Ordentlich gedrummt, liegts gut im Timing. Schade, dass die Snare getriggert ist, wuerd gern hoeren wie sich dein Wumms ungetriggert anhoert ;) Der Song ist natuerlich auch nicht sonderlich dynamisch, so dass es nicht soviel Unterschied macht.
    Nur so nebenbei, hattest du n Klick auf den Ohren oder nur den Song?

    Aquen:
    jop
    Und beim Rest vom Song: Hör auf die anderen hier, bringt echt viel :) Rock/Pop/Metal ist ziemlich simpel zum raushören, also gut für den Anfang. Und wenn es wirklich nicht geht, dann frag deinen Lehrer und er hilft. Bei wirklich harten Sachen kannste es hier natürlich versuchen

    [...]
    korrigiert ... wat isn da falsch?


    Bong: Das is schon richtig, ich denk mal Aquen hat die dire HH Schläge so interpretiert, dass die auf 1 anfangen, also 1, 1e, 1+, statt 1, 1+, 1+e.


    Tricky könnte noch der krumme Takt sein, da musste dich dran gewöhnen :) Bei dem Snarefill endet der Takt früher, sieht dann so aus



    Code
    1 HH|x.xx|x.xx|x.xx|x.xx||x.xx|x.xx|x...||x.xx|x.xx|x.xx|x.xx|
    2
    3 BD|x...|....|x...|....||x...|....|x...||x...|....|x...|....|
    4
    5 SN|....|x...|....|x...||....|x...|..xx||....|x...|....|x...|

    Hmm, also wenn du keinen Lehrer hast, der das für dich raushört, dann spezifier mal bitte dein Problem genau, und schreib mal auf was du schon hast.
    Gegen Geld würde ich das jetzt nicht machen, aber wenn du sagst was du hörst, kann ich evtl auch mal reinhören und dir sagen was ich anders höre als du. Aber so aus dem Nichts einfach alles aufschreiben ist mir ein wenig zu krass für einen Song, den ich gar nicht kenne ;)

    Verrueckt, das is ja von gestern :P
    Der Uploader hat übrigens noch n 2. Video von hochgeladen


    Komisch, dass der den Stick immer auf dem Fell liegen lässt, und nicht nur auf dem Rim. Aber groovt trotzdem ;)

    Ich stimme den meisten hier zu, spiel du einfach zum Klick, der Rest sollte sich auch nach dir richten. Meine persönlichen Erfahrungen sind jedoch, dass das Proben dann weniger Spass macht, weil man ja quasi immer einen hat, der einen berichtigt (der Klick nämlich). Aber versuchs einfach mal, vll machts dir/euch ja Spass :) Ich üb lieber alleine zum Klick, und mit der Band ohne, weils ich da keinen übergrossen Anspruch ans Timing hab (sprich: Spass sollte größer sein als der Zwand etwas richtig zu machen) - jeder wie es ihm beliebt

    Hab abgestimmt, viel Erfolg!
    Und immer schön an unsere Kritk denken in dem Hörproben-Thread und weiter dran pfeilen :)