Beiträge von Knobson

    Ach 6 Monate tz ich hab nun schon 6 Monate hinter mir und es warten weitere 4 Oô... ne Snare habe ich nichtmals. Nur ein Practice Pad und was sonst noch so rumsteht zum Draufhauen. Am meisten fehlt mir aber ein "FuMa-Ersatz" mit dem Fuß auf den Boden stampfen ist nicht so DAS feeling ;)


    Doch, das heißt leider, dass ich 6 Monate lang wirklich nicht Schlagzeug gespielt hab. Das einzigste was mir blieb war meine Snare...


    @ Coll3ctor, frenkie, Fl0gging, rumo0: Danke für euer positives Feedback! :)


    Korpus

    EDIT: Bitte entschuldigt den Doppelpost! -.-

    Wow das Endergbnis kann sich wirklich sehen lassen. Das mit den Spannreifen finde ich auch garnicht so schlimm. Ich meine du hast das alles SELBST gemacht!
    Die Lakierung finde ich einzigartig und das mit dem matt Schwarz war eine super Idee. Ich mag die Kontraste. Ich hoffe du hast viel Freude an der Lackierung und es ürde mich auch interessieren wie haltbar das ganze geworden ist.
    Und hoffentlich haut dir nicht irgendein Rüpel Macken ins Set!


    Knobson

    Oh 8 Jahre Unterricht hattest du? Was bitte hat dein Lehrer die ganze Zeit mit dir unternommen? Du musst doch dann in den Improvisierten Parts mal ein bisschen was anderes als das Punk/Rock getrommel einbauen...Vll mal ein paar Rudiments üben und versuchen andere Stile einfließen zu lassen (Ich hatte nur 3 oder 4 Jahre Unterricht und habe trotzdem auch in den Bereichen Funk,Jazz,Latin,Metal,etc. die Basics mitbekommen)

    Ich will dich hier nicht runtermachen und das ist auch nicht böse gemeint, aber ich habe das Gefühl das du in den 8 Jahren nicht viel Unterricht hattest und einfach nur nach Lust und Laune gespielt hast...
    Mir fehlt da der Groove und ein Gesichtsausdruck der Spielfreude vermittelt.
    Also schon richtig erkannt: Band suchen und merken das das Spielen mit Musiker-Kollegen Spaß macht und dich weiterbringt und du solltest bei Drum-Covern wie das von The Who vorzugsweise das Original mitlaufen lassen...


    Meine Meingung dazu ;)

    Dann ruf bei einem Musikhaus an (z.B. Großes T) und die werden dir bestätigen. Das du 3-4 Becken bestellen kannst, und nur eins nehältst, beim T haste sogar 30 Tage dafür Zeit. Vorausgesetzt die Becken sehen nacher noch gescheit aus. Soll ja Metaldrummer geben, bei denen das nach kurzem gebrauch nicht mehr der Fall ist ;)


    Knobson

    habe nach 1:30 ausgemacht.... Grund: Was ist das für ein Drumsound? hört sich an als ob da der Kompresser nen Wackelkontakt hat oder so?? Sehe ich das richtig (auch ohne Brille) das du das Set komplett abgenommen hast?? Da müsste doch noch deutlich was am Sound zu machen sein! Vor allem Die Snare klingt irgendwie doppelt. Ich weiß nicht ob das daher kommt, das du nicht auf dem Snareschlag des Tracks liegst oder ob das sonst irgendein Fehler ist.


    Falls der Drumsound vom Camcorder kommt, ist das natürlich ne andere Sache Oô

    2000€ für ein 3007 ist quatsch^^
    Man bekommt schon S-Class Sets für unter 1000€ so wie ich auch im super Zustand und in meinen Ohren klingt das Besser als ein 300X
    Und so wurde ich auch hier von vielen Anderen beraten.
    Und 1000€ für die Sonorhardware einzurechenen ist quatsch. Das musst du selber zugeben ;)

    cool der Link ist nicht schlecht ;)


    Also ich kann mich erinnern in meinen Schlagzeug-Anfängen das Lied auch nach Noten gespielt zu haben. Soweit ich weiß gab es da nicht wirklich was, das Spielraum für Interpretationen lies. Die Drums lassen sich da recht gut raushören....


    An welchen Stellen bist du dir denn nicht sicher?


    Also ich persönlich würde nicht so viel Geld dafür geben. Bei Thomann kostet das Teil neu inkl 3 Jahren Garantie 217€
    Auch wenn es nur 6 Monate im Einsatz war: Fader und Buchsen können schon verschleiß zeigen.
    Ich peil immer so 60-70% des neupreises bei solchen Dingen ein.


    Aber versuch doch einfach dein Glück ;) vll kauft es schon jmd für 180€ falls nicht gehst du runter mit dem Preis ^^


    P.S.: Wenn du noch ein bisschen Zeit hast (so 2-3 Monate) kauf ich es dir vielleicht ab...

    Wenn du nicht mehr Geld hast, bleibt dir als alternative nur der Gebrauchtkauf, und selbst da wird es mit 200€ knapp wenn du halt ein komplettset suchst.
    Wenn du jedoch sagst ich will was halbwegst solides, dann musst du in etwa 500€ ausgeben, und hast ein Gebrauchtset und akzeptable Anfängerbecken.


    Also wenn du wirklich Lust am Drummen hast und weißt das du nicht nach 3 Monaten die Flinte ins Korn wirfst, würde ichs umtauschen.

    So es hat sich einiges getan in letzter Zeit.
    Ich habe vom Forumsmitglied Jules ein Sonor S-Class gekauft und mein Force 505 steht nun zum Verkauf.


    Hier die Bilder vom neuen Set!





    Dazu habe ich mir eine neue Gretsch 14x5,5 Chrome over Steel Snare gekauft. Sowie Taschen für alle Kessel.


    Außerdem habe ich mir aus einem Floortom eine Mini-Bassdrum gebaut, die ich zusammen mit einer alten paiste 404er Hihat als Mini Übungsset benutze. Da muss ich dann nur eben die Snare mit rübernehmen und mich um ca. 90° auf meinem Hocker nach links drehen. Erweitert den Horizont beim spielen wenn man sich aufs wesentliche beschränken muss!





    Als nächstes stehen dann neue Becken auf dem Programm.
    Momentan ins Auge gefasst sind:
    Stagg DH Medium Crash 16"
    Stagg ES Classic Series Medium thin Crash 16"
    sowie ein neues Ridebecken...

    Mhh also ich habe bei Musik-Produktiv mich an ein Sonor Force 3007 gesetzt und ca. 20-30 min dran gespielt und rumgestimmt.
    Habe dann aber ein gebrauchtes Sonor S-Class hier übers Forum gekauft und das habe ich nur auß Spaß an der Freude auch mal komplett gestimmt, weil ich auch wissen wollte obs an der vorherigen guten Stimmung lag oder daran das das S-Class geil klingt und ich muss sagen:
    Mir gefällt das S-Class besser.


    Es gibt immer alternativen. Aber solange du zufrieden bist, hör auf zu suchen und erfreue dich deines Sets ;)

    das mit dem Bolero war ein Witz.
    Ich würde auch entweder ein Medley basteln oder halt mehrere Songs spielen aber auf jeden Fall Covern. Alles anderen wird bei Alkoholisierten schon nach 5 Minuten langweilig es sei denn ihr seid eine sehr gute eingespielte Truppe.


    Gesang einbauen halte ich auch für gut!