Sie sind nicht angemeldet.

maxPhil

männlicher Hetero-Atheisten-Langweiler

  • »maxPhil« ist männlich
  • »maxPhil« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Juli 2003

Wohnort: Freiburg i. Br.

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2009, 18:04

Heaven & Hell

Es gibt ein erstes Stück der Quasi-Black Sabbath mit Ronnie James Dio, Tony Iommi, Geezer Butler und Vinny Appice zu hören: Bible Black (etwa in der Mitte der Seite)

Viel Spaß, Philip

2

Mittwoch, 25. März 2009, 18:13

Die Myspace-Tracks klangen schon ganz ok, aber in ordentlicher Qualität ist das natürlich noch mal wesentlich geiler - wobei ich gerad nicht weiß, ob der Song auf Myspace war, ist schon länger her.
Ich freu mich besonders, die Legende mal live zu sehen - beim WOA 2009.
Schießbude
In meinem Herz schlagen zwei Brüste.

shardik

Mitglied

  • »shardik« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Wohnort: Erzgebirge

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. März 2009, 19:39

Wunderbar.
Die DIO Sachen von Sabbath fand ich sowieso besser.

4

Mittwoch, 25. März 2009, 19:55

Diese qualitativ schlechten Aufnahmen auf Myspace fand ich sehr sehr enttäuschend. Das neue Lied klingt nicht schlecht, der Sound ist vor allem total schön, gerade auch das Schlagzeug. Die Musik ist jedoch trotzdem nicht so mein Ding.

groovemuck

Mitglied

  • »groovemuck« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Wohnort: Camrose\AB, Canada

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. März 2009, 20:28

Da fuehle ich mich doch glatt irgenwie in meine Jugend zurueckversetzt.. :Q
so long and keep on groovin´ 8)

kirchi1

Mitglied

  • »kirchi1« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. März 2006

Wohnort: Wien & Leonding

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. März 2009, 20:34


Die DIO Sachen von Sabbath fand ich sowieso besser.


Ja, Dio hat einfache eine unglaublich gute Stimme.

jayjay

Mitglied

  • »jayjay« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juni 2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. März 2009, 22:04

Da fuehle ich mich doch glatt irgenwie in meine Jugend zurueckversetzt..

oh ja, ich war grade auch für ein paar minuten 30 jahre jünger ... 8| :pinch: :thumbup:
danke phil

  • »Hilite freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Wanaka New Zealand

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. März 2009, 22:15

Ok, der Song hat nicht gerade "Mob rules" oder "Holy diver" Niveau,
aber wenigtens machen die alten Säcke noch was.

Dio´s Stimme zeigt selbst im Rentenalter noch keine Verschleisserscheinungen.

Gibt es vielleicht auch ein paar Hallen Gigs?

moschi

Mitglied

  • »moschi« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Januar 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. März 2009, 22:27

Ich find Black Sabbath mit Ozzy viiiel besser. Wenn ich den Ronnie hören will, höre ich mir lieber Rainbow oder eben Dio an.
Aber live ist das natürlich nochmal was anderes, da würd ich ihn natürlich trotzdem gern sehen, auch wenn er da bei BS singt! H&H touren ja auch durch Deutschland dieses Jahr, mal sehen ob ich in Berlin dabei sein werde.

EDIT: @Hilite-Freak

Mon Jun 8, 2009 Hessenhallen Giessen, Germany
Tue Jun 9, 2009 Zitadelle Berlin, Germany
Wed Jun 10, 2009 Jakoarena Bamburg, Germany
Sun Jun 14, 2009 Europahalle Karlsruhe, Germany
Tue Jun 16, 2009 Museumsplatz Bonn, Germany

Und aufm Wacken.

Lucas
Meine Vorstellung: moschi haut rein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moschi« (25. März 2009, 22:32)


Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. März 2009, 22:44

Zitat

Ok, der Song hat nicht gerade "Mob rules" oder "Holy diver" Niveau,
aber wenigtens machen die alten Säcke noch was.


Ja, die Glanzzeiten sind rum. Nicht nur wird die göttliche Stimme seit Jahren... jedes Jahr etwas matter/tiefer oder kurzatmiger - ein Tribut der Biologie... auch die ehemals gottgleichen Hooklines der Dio-Sabbath-Phase schüttelt offensichtlich weder Ronnie noch Iommi mehr aus dem Ärmel. Schade!

Trotzdem keine üble Musik... und "Black Bible" :-) ist so viel!!!! besser als das meiste was andere Bands und Sänger jemals erschaffen. Und das Drumming von Vinnie war immer Klasse. Der verlernt es offensichtlich nicht. Toller Hund.

Ich persönlich tröste mich seit vielen Jahren mit älteren Dio-esquen-Relikten, die die meisten übersehen.
Da wir hier ein Drummerforum sind (und ich schon wieder leicht ins Off-Topc triffte) paßt es vielleicht an Barriemore Barlow zu erinnern. Der ehemalige Jehro Tull Drummer wurde zusammen mit Dio für ein Projekt von Kerry Livgren (ex-Kansas) angeheuert. Die Platte "Seeds of change" von 1980. Kurioserweise auch das Jahr in dem die grandiose Platte "Heaven and Hell" - die erste Scheibe von Ronnie bei Black Sabbath released wurde.

Der Song "MASK of the Great Deceiver" ist einer meiner alltime Favorties. Ein zunächst sperriger Song... der sich nach dem 5. oder 10 mal hören aber ins Gehör fräst und dann auch wirklich als schön und feinl kompositorisch erschließt... und niemals mehr aus der Birne geht.

Damals war das progressiv-Rock ... heute versteht man unter diesem Begriff was anderes. Egal - meines Wissens floppte die Platte total.

Sie enthält aber die der Kansas-Monolith-Phase ähnlichsten Songs (da war beim Songwriting Livgren auch die treibende Kraft). Da ich diese Scheibe liebe! und für die beste von kansas halte... mußte ich folgerichtig auch "Seeds of change" Kerry´s 1. Solo-Platte haben.

Um diese Platte und die wenigen Gastsongs mit Ronnie ranken viele Gerüchte. Damals hatte sich (angeblich) Kerry Livgren einer sehr religiös-christlichen Sichtweise (oder was manche darunter in manchen Regionen verstehen) verschrieben. Er wollte aber unbedingt DIO als Gastsänger. Es wird gemunkelt das ein sicher verkaufsfördernder Sticker im Sinne von "Featuring Ronnie James Dio (The New Singer of Black Sabbath) nicht erwogen wurde wegen dieser religiösen Ausrichtung und einem etwaigen Widerspruch zu dem dunkleren Image von Black Sabbath. Insofern paßt dieser Text hier auch wieder zur Überschrift "Heaven and Hell". In jüngeren Interviews von Ronnie - wird rückblickend durchaus auf dunkle Seiten des Herrn Livgren und dessen Faible! (?) für Okkultes auch damals! hingewiesen. Spaßig! Abseits dieser eher Kopfschütteln auslösenden Hokuspokus-Debatten, bleibt eines: tolle Musik. Mein Lieblingsbandmenber von Kansas mit seinem symphonischen Zugang der Keyboard-Orchestrierung und Gitarrenarbeit mit einem der besten Sänger des Erdballs und einem stilprägenden Drummer.

Enjoy.... zumindest bis wir mehr (und vielleicht sogar doch noch etwas besseres ?) von Heaven and Hell zu hören kriegen.
http://www.youtube.com/watch?v=4bxrU5BpKD8

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Drumstudio1« (25. März 2009, 22:57)


matzdrums

drumming&technique

  • »matzdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. März 2003

Wohnort: erde

Endorsements: agner, istanbul mehmet

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. März 2009, 22:59

http://www.youtube.com/watch?v=4bxrU5BpKD8

ich finde das ist ganz schön schlecht gespielte musik. die musik an sich finde ich auch nicht so gut.

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. März 2009, 23:05

Alles Geschmackssache... ich persönlich kann so weder Keyboard noch Gitarre spielen noch so "theatralisch" bzw. symphonisch arrangieren. Das hatte der Livgren ja vorher schon recht erfolgreich getan. War sein Trademark und ich liebe es seit Jahrzehnten.

Das mußte man damals auch alles ohne Computer machen! und/oder sonstige Hilfsmittel machen und die damals üblichen Spurbegrenzungen! bei Aufnahmeprozessen sollte man nie vergessen. Man darf den heutigen Produktionsstandard nicht mit 1979/80 verwechslen. Auch wenn es manchem schwer fällt :-)

Ich finde das geile Mukke. Und der Barlow ist für viele zurecht Kult. Für viele älteren Herren... nicht weil er nicht gut gespielt hätte - ganz das Gegenteil.

Der Matzdrums würgt mir musikalisch immer gerne einen rein! :-)

matzdrums

drumming&technique

  • »matzdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. März 2003

Wohnort: erde

Endorsements: agner, istanbul mehmet

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. März 2009, 23:14

entschuldigung, ich möchte nicht würgen, ich habe mir gerade eben mehrmals den verlinkten clip angehört. und ich glaube ich könnte das was arrangieren. wenns den angezeigt wäre. und spuren wären dann genug vorhanden. aber, im ernst ?

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. März 2009, 23:23

Dann kauf die Scheibe nicht. Mich störten an dem Song früher eher die dubiosen :-) Lautstärkeverhältnisse... Bass und Keyboards und andere :-)

Aber wenn man 1979/80 nicht mehr den Produktionsetat von Kansas hatte... und für wenige Stunden auf eigene Kosten feine handverlesene Musiker einfliegen läßt... dann ist auch das erklärbar.

Du willst nur dass ich dir diese Vinyl-Platte billig verkaufe. Darauf falle ich nicht rein :-) Ich behalte mein Exemplar.

Back To Topic:
Das war auch ein grandioser Black Sabbath Song mit Ronnie von 1980... Hier in der Live-Version von 2008...
http://www.youtube.com/watch?v=oqRRBtQsw3w

Wenn auch nur einer der neuen Songs so edel daher käme... wäre ich höllisch begeistert. Let´s pray for this :-)

Psycho

Therapie erfolgreich beendet

  • »Psycho« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 25. März 2009, 23:29

das ist halt die Mucke von Kansas, was Livgren da solo präsentert.Live hat er ja auch immer Key, Gitarre und Gesang gemacht neben seinen unglaublichen Sporteinlagen z.B. Handstand auf dem Keyboard und irgendwelche halsbrecherischen Seiltricks unter der Decke der Phillipshalle. Selbst mit hundert Spuren könnt ich das nicht aufnehmen. Kansas muss man nicht mögen, aber ich kenn auch keine Band, die das nur im Ansatz ähnlich hin bekommen würde. Jede Platte eine Rockoper mit einem unverwechselbaren Stil

ontopic: heaven und hell erinnert mich auch an meine wilde Jugend ;(

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 26. März 2009, 06:51

Aktueller "Bible Black"-Link mit stilechter-Graphik :-) recht langer Spielzeit, Lyrics und überhaupt.
http://www.youtube.com/watch?v=S0o-IYJu_bg

  • »Hilite freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Wanaka New Zealand

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 26. März 2009, 09:35

Stichwort "Kansas":

Kansas sind eine total unterschätze Band, trotz Mega Single ("Dust in the wind") welche bei uns im alten Europa eigentlich nie über einen Insider Status herausgekommen sind.

Perfekter mehrstimmiger Gesang, klasse Hooks mit einigen teils sehr progressiven und garnicht so AOR tauglichen Elementen, wie z.B. in "Carry on wayward son“ .

Die Alben aus den 70igern gefielen mir persönlich am besten, auf denen durfte noch ausgiebig gedudelt und gefiedelt werden klick . :thumbsup:

Damlas konnte man sich noch ungeniert mit Latzhosen und Concert Toms auf die Bühne trauen!

Mit Steve Morse als Gitarrist wurden Kansas in den 80igern zwar noch etwas technischer, aber nicht unbedingt besser.

Ooops, achja heaven and hell waren ja hier das Thema. :love:

Setzen, 6!

EDIT meint, dass der keyboarder aus dem Kansas Youtube Video ein ausgesprochener Flitzfinger ist, schaut mal ab 03:30 min.!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilite freak« (26. März 2009, 09:40)


zackbumm

Mitglied

  • »zackbumm« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Januar 2008

Wohnort: Burgenland

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 26. März 2009, 10:56

"The world is full of kings and queens,
who blind your eyes and steal your dreams
- it's Heaven and Hell!"

Manche Texte bleiben auf immer und ewig ungefähr im Hirn. Aber an die Zellteilung der Mitochondrien kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern.

Die Black Sabbath-Alben mit Dio waren schon Sonderklasse, auch wenn das dunkle der 70er mit Ozzy irgendwie fehlt.

Und zu Kansas: wer immer schon auf außergewöhnliche Musik gestanden ist, kennt die auch. Und die anderen haben halt Judas Priest und Saxon gehört.
Außerdem wurden in den 70ern und frühen 80ern Sachen wie ELP, Genesis (mit Gabriel), Yes, Kansas, ... auch noch im Radio gespielt.
Wer frei von Sünde ist, werfe den ersten Stick!
Mein Sonor 3007

godsmack

Mitglied

  • »godsmack« ist männlich
  • »godsmack« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Wohnort: Michelstadt

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 29. März 2009, 15:35

http://www.noisecreep.com/2009/03/24/hea…-song-premiere/


Biddeschöön.



Im not gonna lie, i cryed when i listened to that.....
Was soll ich denn hier hin schreiben?

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 23. April 2009, 12:27

rhino.edgeboss.net/wmedia/rhino/listeningparties/518862/518862_album_100.wax.

Soundauszüge anderer Songs!