welche sticks bevorzugt ihr und warum???

  • Vic firth 5BN(ylon) sind für mich ideal - ich mag dendefinierten beckenklang von nylon und mir sind die 5A zu dünn - ist aber Geschmackssache...

    Suche


    Amun 17'' Powerful Crash, (günstiges) A-Custom Ride



    Biete


    Masterworks Iris 21'' Heavy Ride.

  • Ich bevorzuge die Vater Los Angles 5a Hickory, halten bei mir endlos lange.


    Immoment teste ich jedoch die Haussticks von Justmusic und von PPC-Music, kann aber noch nicht viel dazu sagen, ausser das sie sich ordentlich anfühlen.

    Zitat

    Erfreue Dich an dem, was Du schon gut kannst und entwickle es weiter.
    Du musst nichts beweisen und schon gar nicht versuchen "besser" als andere zu werden oder zu sein.
    Das ist meiner Meinung nach eine Erscheinung seit es Youtube gibt, jeder will besser sein und schneller spielen können, unabhängig davon wie musikalisch mancher ist.

  • Hey,


    ich spiel seit sehr langer Zeit die Sticks Vater Studio! Sie haben einen Holz-Tipp und ich kann sagen das sie bei meiner Spielweise lange halten!


    Grüsse

    Listen & React

  • Vic Firth 5b extreme die sind ein wenig länger und liegen schön in der Hand, wie man die zerkloppen kann innerhalb einer Probe ...?
    Vic Firth Ralf Gustke hab ich mal auf Empfehlung gekauft und finde sie auch gut.
    Für das Pad zu Hause 2b von Just Music
    Vater Timbale Sticks in unterschiedlichen Stärken., sind auch gut.

    Einmal editiert, zuletzt von chevere ()

  • ich spiele (seit ich angefangen hab) zildjian travis barker signature sticks.
    ich hab mit denen gute kontrolle über meine lautstärke, sie liegen mir gut in der hand und halten sehr lange. :)


    wenn ich mit der guggamusig (faschingskapelle) unterwegs bin, spiel ich mit vic firth thomas lang oder christoph schneider signature sticks. da gehts etwas lauter und härter her. :D

  • Benutze seit ein paar Wochen Ice-Stix Crusher 2B. Machen bislang einen sehr guten Eindruck hinsichtlich Spielgefühl und Haltbarkeit.


    .

  • Spiele seit kurzem die VicFirth 5A Silver Bullet Sticks... genau, das sind die mit dem Aluminiumtip. ;)


    Das nenne ich wunderbare Obertöne und Brillianz (in Kombination mit dem passenden Becken).

  • Ich spiele 5B von Vic Firth bzw. von Nova (by VicFirth).
    Komme ich einfach am besten mit zurecht, das P/L Verhältniss bei den Nova Sticks ist auch optimal (12 Paar=48€) und ich empfinde sie als optimal griffig ;)
    Vorher habe ich mal 5A gespielt, waren aber nicht so mein Fall.

    "Es ist besser mit einem Kackset abzurocken, als mit einem Rockset abzukacken ..."
    Biete:
    -/-

  • vic virt 8 d. einfach nur geil. halten bei mir ewig lange. nicht zu schwer nicht zu leicht einfach perfekt für mich. :love:
    gewa rods. halten auch lande.sind nicht teuer. :)
    basix besen. billig dünn einziebar.ich spiele fast nie mit besen.

  • Habe mir diese Vic Firth Rute 202 mit einem Kern gekauft. Sie sind nicht so elastisch wie ander Rods und sehr dick.
    Es bedarf einer gewissen Gewöhnnug. Dafür sind sie wesentlicher lauter (fast wie normale Sticks) als die anderen elastischeren Rods.
    Steve Smith Rods sind eher elastisch und federnder als die o.g.

  • Ich habe in letzter Zeit ein paar Sticks durchprobiert:
    7A nutze ich schon ewig und vor allem im Jazz, da diese doch sehr kopflastig sind und einen schönen Sound am Ride erzeugen
    5A gerne für Rock drumming, gewicht liegt eher Mittig würde ich sagen, etwas länger und dicker als die 7A
    Jojo Mayer Signature - Sehr heavy wie ich finde, etwas dicker als 5A aber kürzer. Viel Rebound, aber leider nicht so mein Fall, zum Üben auf practice Pad finde ich den allerdings top.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!