Sabian - hihats und sabian - Becken / Gebrauchtpreise ??

  • Hallo liebe Trommler,

    komme heute mit einer vielleicht etwas ungewöhnlichen -, vielleicht auch blöden Frage auf Euch zu.

    Aber ich habe festgestellt, Sabian - Becken im Allgemeinen werden zwar viel angeboten , aber das Interesse an ihnen ist doch sehr gering, oder ?

    Ist mir im Laufe der Monate so aufgefallen.

    Gibt es dafür einen Grund , und wenn ja, welchen ?

    Vielleicht ist es auch nur eine subjektive Wahrnehmung, aber vielleicht hat jemand eine Erklärung dafür ? wer weiß ....?

    Ich wünsche Euch allen schöne Ostern :-))

    Wolf

  • Interessant. Als ich noch Sabians gespielt hab, so grob bis Mitte letzten Jahres, hab ich auch viel Gebrauchtes gesucht und da wäre mir jetzt nicht unbedingt aufgefallen, dass die Sachen schwer weggehen.

    Und ich hab teilweise wirklich grob gesucht, z.b. »20" Sabian« um einfach mal zu gucken, was es so gibt.

    Mir fiel halt auf, dass es viel Angebot gibt, aber kaum Sachen, die mich interessiert haben :D

    Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

  • Also es kommt drauf an was manch sucht. Bei Sabian sind imho die HHX und AAX immer noch gescuht, bei den AA und HH kann man allerdings oft Schnäppchen machen.

    Dir auch schöne Ostern!

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Hallo Bluesmaker, ja vielleicht ist es so und Du hast recht

    AA und HH war so das oft Gesuchte, bzw. das, was mir auffiel....

    Naja, wie gesagt, es ist mir aufgefallen - , dachte vielleicht, dahinter steckt irgendetwas.... ?

    nochmals schöne Ostern an Euch alle !!

    Wolf

  • Also es kommt drauf an was manch sucht. Bei Sabian sind imho die HHX und AAX immer noch gescuht, bei den AA und HH kann man allerdings oft Schnäppchen machen.

    Kann ich bestätigen. Hab ein 18" Medium Thin Crash und ein 22" Medium Heavy Ride verkauft. Gingen beide extrem schwer weg.


    HHX Groove Hats 15" und ein 16" Evolution Crash gingen jeweils vor Ende der Auktion per Sofortkauf weg, obwohl die Preise im Gegensatz zu den HHs deutlich höher angesetzt waren.

  • bei den AA und HH kann man allerdings oft Schnäppchen machen.

    Auf jeden Fall! Das sind trotz allem sehr amtliche Becken, nur insbesondere ältere Modelle charakterlich eher "unauffällig" mit klassischer Bearbeitung. Heute suchen ja viele in Richtung ausgefallen, klanglich und optisch.


    Gerade die ganz alten A's aus der Hollow Logo Zeit werden oft für nen Appel und n Ei angeboten. Ich habe mehrere davon, und sowohl ich selbst als auch Mitmusiker sind regelmäßig sehr angetan vom Sound.

  • Ist doch wie immer... Was populär ist, erschwinglich und womöglich auch vielseitiger verkauft sich, unabhängig der Marke, schneller als das was spezieller und / oder sehr teuer ist. Ein 08/15 Schraubenzieher verkauft sich auch eher als ein kleiner Feinmechanik-6-schlitz Schraubenzieher.

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

  • Gerade die ganz alten A's aus der Hollow Logo Zeit werden oft für nen Appel und n Ei angeboten. Ich habe mehrere davon, und sowohl ich selbst als auch Mitmusiker sind regelmäßig sehr angetan vom Sound.

    Da geb´ ich Dir recht. Das finde ich auch, habe ´ne AA - hihat. Gefällt mir super !! :-)

  • Ich sehe das generell bei "normalen" Becken - hier z.B. ein 20" Medium Avedis: Zildjian Avedis Medium Ride 20“ | eBay

    Gute Bilder, Ende am Sonntag Abend, keine Schäden und trotzdem kostet es nicht mehr als ein neues PST3-Ride. Ich denke, dass der Markt einfach übersättigt ist. Anfänger kennen sich nicht aus und kaufen billige Neuware und wer sich auskennt, hat sowieso schon ein vernünftiges 20er-Ride. Jedes Jahr werden neue Becken produziert, aber die alten gehen ja nicht alle kaputt und die Gesamtzahl an Drummern bleibt schätzungsweise recht konstant. Da erzielen dann nur "innovative" oder gesuchte Becken wie ein Sound Creation, 22" Trans Stamp & Co gute Preise. Oder alte Ks und Spizzichinos, welche ja schon eher Spekulationsobjekte als Musikinstrumente geworden sind.

  • Kommt ganz darauf an, ob man Käufer oder Verkäufer ist. :)

    Deshalb würde ich auch immer Gebrauchtkauf empfehlen, wenn man noch wenig Erfahrung hat. Der Wertverlust kann ziemlich bitter sein. Andererseits müssen die Hersteller und Händler natürlich auch von etwas leben...

  • Da ich gerade vor ein paar Wochen einen umfangreichen Satz alter AA und HH Sabian in die große Kleinverkaufsanzeigenplattform eingestellt habe: Ja, subjektiv empfindet man das Interesse als geringer gegenüber dem großen Pendant, aber es ist nicht so. Es liegen gegenwärtig mehr Zildjian zum Verkauf wie Blei in den Regalen als Sabian. Und oft sind es auch fehlende Geduld sowie überzogene Preise und Erwartungen. Oder Beschreibungen, die mit der Realität der beigefügten Bilder offensichtlich nicht standhalten können. Ich biete sie immer auf dem Level an, wie ich sie auch erworben habe, Spekulation ist bei Sabian einfach fehl am Platz. Die Nachfrage und Schnelligkeit des Verkaufs kann man nicht beeinflussen. Manche gehen sofort weg, andere werden gemerkt und es dauert Monate, bis sich dann schlagartig drei Käufer um die Teller prügeln. Dabei sind die Sabian in sich wesentlich ausgewogener. Und gerade die 80er-Becken "die besseren Zildjian". Also nur die Ruhe, ich mache mir der Käuferpsychologie wegen keinen Kopf.

    Ein Mann vom Schlag eines Zeugers!

  • Ich denke gerade, ein Punkt der angesprochenen Situation ist wirklich auch der, dass sabian bei vielen vielleicht noch unbekannt ist.

    Er ist ja auch vergleichsweise ein `junger´ Hersteller.

  • Ich denke gerade, ein Punkt der angesprochenen Situation ist wirklich auch der, dass sabian bei vielen vielleicht noch unbekannt ist.

    Er ist ja auch vergleichsweise ein `junger´ Hersteller.

    Satire bitte Kennzeichnen mit einem Smiley.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Sabian ist über 40 Jahre alt und gehört zu den Big 4 mit Zildjian, Paiste und Meinl. Da ist definitiv nichts mehr unbekannt. Von den Verkaufszahlen her sind sie ganz oben mit dabei. Qualitativ sowieso. Marketingtechnisch sind sie seit den 90ern auch immer stark unterwegs. Es gibt wohl keinen Schlagzeuger auf dem Planeten der Sabian nicht kennt.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!