Beiträge von lichtler

    Habs wegen Zeitmangel nicht komplett durchgelesen, aber einen kurzen Tipp für günstig habe ich noch:
    DVD-Player können wunderbar mehrere Audiospuren parallel wiedergeben. ;-)

    Nicht so vorschnell, Jungs.


    Ich bin mit meinem Set und zwei Overheads (Audio Technica AT4041) und einem HiHat-Mikro (Beyerdynamic M201 oder Audio Technica AT4041) unterwegs, wenn ich aber die Möglichkeit habe, nehme ich Crashes gerne auch einzeln ab.
    Jetzt kommt es natürlich wieder auf den Setaufbau an. Ich spiele drei Crashes (17/18/19 Zoll), ein Ride (21 Zoll) und eine HiHat (14 Zoll). Da kann man wunderbar Clipmikros wie zum Beispiel Shure Beta 98 oder Audio Technica ATM350 unter jedes Crash (und Ride) klemmen, das klingt sogar ziemlich gut (wenn man's entsprechend mischt und richtig positioniert). Panorama-Effekte gehen hier besonders gut und ich würde sogar sagen, es räumt den Mix sehr auf, da die Kanäle schön getrennt sind.


    Wenn man jetzt aber noch sowas wie Kuhglocken und Unmengen an Splashes spielt würde ich von der Idee eher weggehen. :D


    Achja und wenn man jetzt Mics benutzt die keine Clipmics sind, sondern welche, die noch Ständer brauchen, dann ist das natürlich ein richtiger Wald... :D

    Es wird, es wird. ;)
    Ich habe jetzt mehrmals Gigs in den verschiedensten Konstellationen auf dem System gemischt, an sich ein geiles System, bei dem es aber (wie auch nicht anders zu erwarten) noch kleinere Probleme zu lösen sind, die sich mit den Updates mit der Zeit auch alle verselbstständigen werden.


    Warum willst du eine solche Diskussion hier im Drummerforum aufziehen?
    Im PA-Forum existieren ellenlange Themen über die Konsole.


    Schon fast unheimlich, was eine einzige Digitalkiste für Wellen aufschlägt.
    Nun gut, bei dem Preis... :)


    LG

    Ich arbeite mit einer iLive T112 in Kombination mit einem MixRack 48, dafür gibt es sog. PL-10, das sind so eine Art Fernsteuerungen für die Konsole.
    Da kannst du dir jedes Signal was du haben willst drauflegen und damit am Platz deinen Mix noch ändern ohne dass du es dem Mischer schreien musst.


    Ohne komme ich garnicht mehr klar und sowas sollte eigentlich absoluter Mindeststandart sein, egal wo man spielt.


    (Ich hoffe man kann die Ironie rauslesen? Mal im Ernst, was willst du überhaupt? Das wird mir aus dem Text nicht wirklich klar. Und was ist bitte ein Semi-Trommler?)

    Geilstes Set.
    Ohne Mist, wenn ich ein Set bräuchte und Geld hätte, wäre das meine erste Hausnummer. Oder ein Acryl-Set, da bin ich mir nicht so wirklich sicher...


    Das 18er Medium Thin habe ich auch, es ist mein Lieblingsbecken.
    Ich hoffe mal, deins klingt auch so geil. :)


    LG

    Das bringt hier doch nix.
    Der Drumsound muss im Verhältnis zum restlichen Bandgeschehen gut sein.


    Allein hört sich ein Drum-Sound, das sich gut in den Mix einfügt und dort fett und gut klingt, oftmals komisch an.
    Je nach Erfahrung und genauer Vorstellung vom Arrangement des Songs mischt man die Drums schon einigermassen passend vor, das Finetuning geschieht dann ja im Kontext.


    Ihr würdet euch wundern, wie scheiße und untight manche Drumspuren sich solo anhören, von dem im Mix aber nichts zu hören ist.


    LG

    Tach,


    es gibt in der 600er-Serie von Thomann teilweise diese runden, gummierten Schrauben, teilweise die normalen abgerundeten aus Metall oder so.
    Ist auch bei den Doppeltom-Haltern so.


    Dein Ständer wird ein 600er Basic Arm sein mit den dünneren Metallstreben.


    LG


    EDIT: Argh... Käse.