Beiträge von Flexiflo

    Zitat von »Flexiflo«


    ...wenn du deinen Mitmenschen erklären kannst, dass Phil Collins vielleicht der bekannteste aber nicht der beste Drummer der Welt ist... (Sorry Phil!! I love you playing, man!)


    Ich dachte, Joey Jordison ist der beste & bekannteste Drummer. Erklär mir das!



    Sorry!!!


    ...wenn du die Drummerwelt davon überzeugen kannst, dass Joey Jordison nicht nur der beste und bekannteste, sondern auch schnellste und schönste Schlagzeuger der Welt ist! ;)


    ...und wenn du einen Weg gefunden hast, der Jugend beizubringen, warum Jeff Porcaro und Steve Gadd mindestens genau so gut sind wie Joe Jordison oder Thomas Lang ;(



    Das gehört aber nicht in diesen Thread, falls jemand ernsthaft eine Erklärung fordert :)


    Keep it up!

    ...wenn du verstehst, warum eine Snare auch mal über 700,- kosten darf.


    ...wenn du deinen Mitmenschen erklären kannst, dass Phil Collins vielleicht der bekannteste aber nicht der beste Drummer der Welt ist... (Sorry Phil!! I love you playing, man!)

    Tommy Igoe - Great Hands for a lifetime


    EIne sehr gute, verständliche und v.a. interakitve Dvd für alle Levels.


    Ich benutze sie im Unterricht aber auch für meine eigenen Übungs/Warm-Up-sessions.

    Grüße aus der Freistunde :)


    Ja, das reinste Dorf hier.

    FLO!
    Hier spricht dein ehemaliger Schüler Niklas Brachmann!
    Herzlich Willkommen hier im Forum, ist ja ne lustige Angelegenheit.


    Niklas, Mensch...schön, dass du dabei geblieben bist und dich in so einem Fachforum rumtreibst!
    War immer cool, der Unterricht mit Dir...vielleicht treffen wir uns nochmal zum trommeln und plaudern;-)



    Ja, danke, gerne...vielleicht haben wir auch mal das Glück und aus der Drumbattle bei einem gemeinsamen Gig wird wirklich mal was...aber Doppelpedal ist dann verboten!!!



    oh ein studien-kollege.


    Konntest du trotz Lehramt nur Jazzdrums als Hauptfach machen?
    Ich muss mich mit Mallets, Pauken etc. auch noch rumschlagen...


    Mallets und "kleine Trommel" durfte ich auch machen...aber es gab bei uns die Wahl zwischen klass.Schlagwerk und eben Jazz-Drumset.


    Willkommen,

    ein Jazzer mehr.. erzähl doch mal was Du musikalisch so treibst..

    Gruß

    sebo


    Aus dem Studium übrig geblieben sind 1 1/2 Coverbands, mit denen ich mehr oder weniger Gigs spiele (z.B. http://www.hoergeraet-musik.de).
    Dann spiele ich seit 2009 im Siegener Apollo Theater ein Martin Luther King-Konzert...sehr schön und für mich schon sehr spannend, da der Bassist schon mit Leonard Bernstein und mit Elvin Jones gearbeitet hat...der Typ erzählt und ich höre andächtig zu;-)
    Es gibt dann noch eine Band namens Satin Blue (http://www.myspace.com/satinblueband), da geht es eher in Richtung Singer/Songwriter und eine ganz tolle Sängerin namens Judith Adarkwah, das ist so Vocal-jazz/Soul-Kram.
    Eine "echte"Jazzband habe ich momentnan leider nicht...ich suche und suche...mal schauen, was sich ergibt.


    Fotos sind hier schon ein Qualitätsmerkmal, nicht? Okay...mal sehen, was sich machen lässt.

    Meine Damen und Herren,
    herzlich Willkommen in diesem Vorstellungsthread.
    Mein Name ist Florian.


    Angefangen habe ich mit einem Taifun-Schlagzeug und einem tollen Lehrer namens Martin Bruch (http://www.soul-affair.de)
    Martin hat mich dann mit 16 einem gewissen Martin Stoeck vorgestellt, der damals gerade bei PUR als Drummer eingestiegen war und bei ihm hatte ich dann ein Jahr lang Unterricht in Siegen.


    Nach zwei Jahren ohne Lehrer (...kann unter Umständen auch ganz lehrreich sein;-)) bin ich dann auf gut Glück mal zu einer Probestunde bei einem Drummer namens Daniel Jakobi gefahren.
    Daraus ist dann nicht nur ein zweijähriges regelmäßiges Unterrichtsverhältnis, sondern auch eine Freundschaft geworden.
    Für alle die Daniel nicht kennen: Super Drummer, super Typ! Er hat mir auch nahegelegt, doch beruflich was mit Schlagzeug zu machen.
    Ich hätte mir das selber nie zugetraut, habe dann aber während des Zivildienstes fleißig geübt und wollte sehr gerne bei Udo Dahmen in Dinkelsbühl studieren.
    Das hat nicht geklappt, was im ersten Moment schon weh getan hat, aber im Nachhinein das Beste für mich war.


    Ich habe schließlich die Aufnahmeprüfung an der Justus-Liebig-Universität in GI gemacht und dann Musik und ev. Religion auf Lehramt studiert.
    Neben Klavier und dem ganzen Musiktheorie- und -geschichtskram hatte ich sechs Semester lang Hauptfachunterricht in Jazzdrums bei Berthold Möller.


    Ich habe dort unheimlich viel gelernt und meine musikalische Liebe, den Jazz kennengelernt.


    Yo...ich spiele Gretsch Drums und ganz gerne Zildjian Becken!!



    Gretsch New Classic in Satin Natural
    Bassdrum in 20X16
    Toms in 10X8, 12X8
    Floortom in 14X14



    Ferner nenne ich noch ein paar Snares und Becken mein eigen:


    14X6,5 Pearl Steve Ferrone Snare
    14X5 Sonor Prolite Steel


    13" K Custom Dark Hihats
    8" A-Custom Splash
    14" A Custom Crash
    17" Zildjian K Dark Medium Crash
    18" Sabian HH Thin Crash
    19" Zildjian Avedis Beautiful Baby Ride
    20" Zildjian Avedis Crash Ride (60er)
    20" K Custom Dark Ride
    20" Istanbul Nostalgia Crash Ride


    20" Bosphorus Turk Thin Ride
    18" Bosphorus Antique Medium Thin Crash
    14" Bosphorus Master HiHats
    13" Bosphorus New Orleans Hihats


    Yo...Hardware kommt von Canopus und DW...bis auf das Bassdrumpedal, da schwöre ich auf Pearl Eliminators.


    Viele Grüße,
    Flexiflo

    Jeder Schlag ist gemeiseltes Gesetz der Erhabenheit über alle irdischen Versuche es ihm gleich zu tun.


    Und es wird sein Heulen und Zähnelkappern;-)


    Ich liebe Colaiuta...und der Typ darf BITTE so viel spielen wie er will...wenn man ihn doch lässt;-)


    Gibt genug tolle Pop-Aufnhamen von ihm!


    Amen.

    Tach Karl!



    Ihr macht sehr, sehr gute Musik.


    Ich finde dein Drumming schon jetzt super...und bin gespannt, wie du nach einem Studium klingst...werde mir deinen Namen merken;-)



    Mir gefällt der experimentelle Charakter der Stücke sehr gut und ich denke, dass ihr da eine sehr zeitgemäße Form (...ah, da ist sie ja doch, die Form;-)) von Jazz für euch gefunden habt.



    Keep it up und viel Respekt,


    Flo.

    Der Name ist schon gefallen, ich muss aber nochmal eine verstärkende Empfehlung ausprechen:



    Drumstation Maintal!!!


    http://www.musicstore-maintal.de/



    Toller Laden mit wirklich breiter Produktpallette und freundlichen und v.a. kompetenten Mitarbeitern um den Chef Reiner Lendel.


    Da gibt es immer Zeit zum Probieren, Fachsimpeln und 'nen echt guten Kaffee dazu;-)



    (...liegt ja auch nahe an Frankfurt und damit zumindest näher an Kassel als Köln oder Koblenz).

    Rene Creemers ist super!


    Es gibt da übrigens auch ein tolles Buch, dass er zusammen mit Andy Gillmann geschrieben hat


    "Drummer's Inspiration" heißt es und da stecken sehr viele seiner (Solo-) Konzepte drin!