Sie sind nicht angemeldet.

Paralyzed

total behämmert und innen beplüscht

  • »Paralyzed« ist männlich
  • »Paralyzed« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. November 2002, 22:32

Traumset (Beckentechnisch geseh'n)

[SIZE=7]Hallo!

Ich will so nach und an meinem Set die schlechteren Becken austauschen und danach noch erweitern. Was haltet ihr von meiner Wunsch-Zusammenstellung?

(Sämtliche Becken sind von Zildjian!)

Hats: 14" Z-Custom/K-Series/A-Custom/A-Custom Protection
Crashes: 14", 16" A-Custom Fast Crash (18" hab ich schon)
Ride: 22" Z-Custom Power Ride/A-Custom Protection Ride
Splash: 10" A-Custom (später dann vieleicht ein zweites noch dazu)
China: 18"/20" Oriental China Trash

Was haltet ihr davon? Bei denen wo xxx/xxx oder so ähnlich dortsteht soll ihr mir mal schreiben, was ihr mir empfehlen könntet.

Meine Stil-Richtung ist von Punk-Rock über Rock zu annähernd Hard-Rock.

Danke für alle (sinnvollen) Antworten!

MfG[/SIZE]

so, da alle diesen thread irgendwie so verstehen, dass man ihr traumbeckenset erfahren möchte, änder ich ihn einfach mal so ab, dass JEDER HIER SEINE BECKEN PREISGEBEN DARF!! ;)

also: wie sieht euer traumbeckenset bzw. derzeitges beckenset aus?
:rolleyes:
mfg
para
DIR verkauf' ich nichts!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paralyzed« (23. Dezember 2004, 14:19)


LarsKrachen

DF-KitConstructor Constructor

  • »LarsKrachen« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Juli 2002

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. November 2002, 09:19

RE: Traumset (Beckentechnisch geseh'n)

Becken sind absolute Geschmacksache!!! Klanglich sind Anatolien meine Favoriten. :D Solltest Du auch mal antesten. Da kann ich mir aber (als Hobby-Drummer) leider keinen Beckensatz leisten (Schon die HiHat liegt bei 370 Euro ;( )!!!
Preislich bin ich jetzt bei einer Mischung aus Paiste Alpha und 802 gelandet. Für mich eine akzeptable Mischung aus Preis und Leistung/Klang. :rolleyes: Außerdem passen die beiden Serien auch optisch ganz gut zusammen. :)
Gruß,
LarsKrachen
:D :D :D

MG

Hundehasser

  • »MG« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Juni 2002

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. November 2002, 12:30

RE: Traumset (Beckentechnisch geseh'n)

Zitat

(Sämtliche Becken sind von Zildjian!)


So ist's recht !!! :-)

Zitat

Hats: 14" Z-Custom/K-Series/A-Custom/A-Custom Protection


A Custom Projection Hats sind ganz mies: viel zu hell und undefiniert. Würde ich dringend von abraten.

K Hats sind wohl am ehesten Jazz-Hats; selbstverständlich großartige Becken, aber nicht ganz das, was Du suchst.

A Custom HHs sind empfehlenswert, mir persönlich haben sie aber noch nie richtig gefallen. Zu wenig Charakter.

Z Custom HHs habe ich selber, allerdings als X-Hats. Sind schöne Becken mit ordentlichem Preis-/Leistungsverhältnis. Empfehle ich gerne, mir selber hatten sie aber ein bisschen zu wenig Definition, um als Ersthats zu taugen. Daher habe ich mir noch ein Paar 13" K/Zs zugelegt - optimal, jedenfalls für meinen Geschmack. Teste mal an, ansonsten sind die 14" Z Customs schon eine gute Wahl.

Zitat

Crashes: 14", 16" A-Custom Fast Crash (18" hab ich schon)


Diese neuen A Custom Fast Crashes sind ein Torso. Unausgereift, unausgewogen, sehr durchschnittlich im Klang. Wenn Zildjian nicht eine so große Kampagne gestartet hätte, würden die Händler wohl auf allen A Fasts sitzen bleiben. Hör' mal genau hin, in der Mitte des Crashes entwickelt sich ein ganz unangenehmer - wenn auch leiser - Piepston. Finger weg !!!

Alternative: A Customs, Z Customs. Die neuen Zs sind wirklich erstaunlich musikalisch, die As sowieso.

Zitat

Ride: 22" Z-Custom Power Ride/A-Custom Protection Ride


Yeah, das neue Z Power Ride ist uneingeschränkt empfehlenswert. Ein super Becken. Vielleicht solltest Du aber ein 20" in Betracht ziehen, das ist nicht ganz so brachial und etwas heller. Das Projection Ride ist auch okay, eben etwas rauschiger als das Z, von daher vielleicht etwas flexibler. Geschmackssache.

Zitat

Splash: 10" A-Custom (später dann vieleicht ein zweites noch dazu)


Sind okay; aber probier' doch mal die K Custom Dark Splashes, die sind erstaunlich gut. Wär auch mal eine andere Klangfarbe in Deinem A/Z-Setup.

Zitat

China: 18"/20" Oriental China Trash


Klar, warum nicht? Aber auch hier sind für meinen Geschmack die 17" & 19" K Custom Dark Chinas etwas ausdrucksstärker, aber die Oriental-Serie hat auch ihre - trashigen - Reize.
Irgendeiner wartet immer.

Paralyzed

total behämmert und innen beplüscht

  • »Paralyzed« ist männlich
  • »Paralyzed« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. November 2002, 14:36

RE: Traumset (Beckentechnisch geseh'n)

zum thema fast crashes:

da hab ich noch nix gehört. ich werde dann gleich mal testhören, ob das stimmt (hab ja das 18" fast crash).
also ich bin eigentlich ganz zufrieden, da diese becken so ein "fauchen" haben...

nunja, danke danke für deinen langen beitrag!

mfg
DIR verkauf' ich nichts!

DF

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »DF« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. August 2001

Wohnort: Kassel und Berlin

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. November 2002, 14:54

Die normalen A Custom Crashes sind ja schon dünn, so dünn, dass Zildjian die vor nen paar Jahren schon ne nummer dicker gemacht hat (A-Custom Projection). Obwohl sie dünne sind, klangen gerade kleinen 14er und 15er nicht Splashig genug, darum gibt es jetzt noch die superdünnen A Custom Fast Crashes. Ich finde die in Ordnung, wenn man ein kleines splashiges Crash sucht und den normalen Avedis Sound nicht so mag, aber:

Was um Himmels Willen haben die Teile in ner Rockband und erstrecht in ner Punk oder Hard Rock Band zu suchen? Kombiniert mit nem 22er Z Custom Ride und entsprechend Mörder Hats. Ist mir vollkommen schleierhaft. ?(

MG

Hundehasser

  • »MG« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Juni 2002

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. November 2002, 15:17

Zitat

Was um Himmels Willen haben die Teile in ner Rockband und erstrecht in ner Punk oder Hard Rock Band zu suchen? Kombiniert mit nem 22er Z Custom Ride und entsprechend Mörder Hats. Ist mir vollkommen schleierhaft.


Jaja, die Kombination passt natürlich nicht in eine Deiner bereits so lähmend oft heruntergebeteten Schlagzeug-Schablonen. Nichtsdestoweniger ist diese Komination abslout legitim und vor allem schlüssig.
Irgendeiner wartet immer.

DF

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »DF« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. August 2001

Wohnort: Kassel und Berlin

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. November 2002, 15:24

Komisch, bei den Themen Hardcore und Metall Becken gibst Du mir Recht mit den Powercrashes. Bei Punk und Hardrock dürfen es die kleinen funky Fast Crashes sein.

MG

Hundehasser

  • »MG« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Juni 2002

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. November 2002, 15:28

Das liegt daran, dass es einfach nicht abwegig ist, große A Custom Crashes in lauten Settings einzusetzen. Das ist okay, das funktioniert, das klappt. Wir reden ja nicht von der Kombination kleiner Paiste Traditional Crashes und 30" Z Custom Power Rides.
Irgendeiner wartet immer.

DF

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »DF« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. August 2001

Wohnort: Kassel und Berlin

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. November 2002, 15:33

Schau mal oben: Wir reden von nem 14er und nem 16er A Custom Fast Crash, nen 18er hat er schon, dazu nen 10er und nen 12er Splash. Er mag also die splashigen Sounds von 10 bis 18 hoch. Dazu Z Custom Hats und Ride und fette Chinas in 18/20. Na ja ...

Davon ab, ich fand sie im Laden gar nicht schlecht, wenn man nen splashigen Crash Sound sucht.

Paralyzed

total behämmert und innen beplüscht

  • »Paralyzed« ist männlich
  • »Paralyzed« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

10

Freitag, 29. November 2002, 15:38

Nochmal zu den Fast Crashes

ich finde, dass diese becken einen recht feinen, schnellen und musikalischen klang haben und auch so ein durchdringendes "fauchen" besitzen. mir gefällt diese reihe...
DIR verkauf' ich nichts!

DF

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »DF« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. August 2001

Wohnort: Kassel und Berlin

  • Nachricht senden

11

Freitag, 29. November 2002, 15:44

Ich finde, sie bringen diesen splashigen Crash Sound sehr gut. Wenn einem ein 12er Splash zu piselig ist und man aber trotzdem diese Art von Sound möchte, dann klingt ein 14-16er Fast Crash auf jeden Fall um einiges besser, als ein 14-16er A Custom Crash. Ich mag die normalen A Customs auch, aber die dürfen nicht zu klein sein, in 17-19 Zoll klingen sie gut. Wenn es kleiner sein soll, dann gefallen mit die ganz dünnen fast Crashes besser. Die sind dann wenigstens richtig dünn und bringen den feinen Sound konsequent.

Simon

Mitglied

  • »Simon« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Juni 2002

Wohnort: Abstatt

  • Nachricht senden

12

Samstag, 30. November 2002, 11:34

Meine Traumbeckensatz :D

Sabian HH Raw Bell Dry Ride
Sabian HH Splash 8", 10", 12"
Sabian HH Thin Crash 14"
Sabian HH Medium Thin Crash 16"
Sabain HH Medium Crash 18"
Sabian HH Bright Hats 13"
Sabian HH Dark Hats 14"
Sabian HH Mini Chinese 12"
Sabain HH Chinese 18"

Wie ihr vielleicht bemerkt habt steh ich auf Sabain HH :D

Da ich erst in 20 Jahren soviel Geld haben werd muss ich mich jetzt noch mit den Pro Sonix zufrieden geben :(

Gruß,
Simon

SPF

Mitglied

  • »SPF« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Hilden

Endorsements: Adoro Drums, MarkDrum YES, Crescent Cymbals, Rohema Percussion, De Gregorio, Reiche Trommelbau, HandsOnDrums, RMV Drumheads, CAD Microphones, Alpine MusicSafe

  • Nachricht senden

13

Samstag, 30. November 2002, 14:49

zu den fast crashes

also ich spiele das 15" und 16" fast crash und bin mehr als begeistert. ich liebe diesen kurzen splashigen sound! und ich habe keine unangenehmen obertöne wahrgenommen. in zukunft will ich mir noch ein 17"fast crash, ein 10" a-custom splash, eine 13" a-custom hh und ein 20" k-custom ride dazu kaufen. momentan spiele ich noch ne 14" paiste 2002 hh, ein 20" paiste dry dark ride und ein 10" zbt plus splash.

nutzen tu ich die fast crashes in den bereichen (hard) rock, funk, punk und jazz. ich finde, sie sind in allen bereichen sehr gut angebracht!

ModHolle

Mitmod (rostfrei)

  • »Holle« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Mai 2002

Wohnort: Bonn

  • Nachricht senden

14

Samstag, 30. November 2002, 17:06

schwiiierig...

Ich bin gewissermaßen dabei, mir zwei neue Crashbecken zu holen. Etwas lautes muss es sein.

Da ich, was die Marke angeht, mit MG einer Meinung bin, stehe ich vor einer vermeintlich einfachen Wahl:

Entweder werden es zwei A Custom Projection oder zwei Z Custom Medium Crashes. In 18 und 19 Zoll.

Ich winde mich hin und her, die A Customs sind musikalischer, glatter, brillianter, aber die Z Customs sind - zumal für den relativ moderaten Preis - auch nicht schlecht, denn sie passen zu härterer Rockmusik wirklich gut. Sehr schöne Becken. Kein Vergleich zu den alten Z-Klumpen!
Ich weiss es nicht, ich weiss es nicht. das einzige, was ich an den Z's nicht so schön finde, ist das maschinengehämmerte Muster.....ist das jetzt entscheidend? Haaach....

Vergesst bitte die Hörproben von der Zildjian-Website, die Becken klingen in meinen Ohren nicht mal ein bisschen ähnlich wie die Crashes in natura.

@Groove: Wo siehst Du eigentlich immer Deine 20-Zoll-Crashes und Crash-Rides? Immer wenn ich in einen Schlagzeugladen gehe, haben sie die Dinger anscheinend gerade an Dich verkauft...

;-))

Holle
...und keine Eier!

DF

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »DF« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. August 2001

Wohnort: Kassel und Berlin

  • Nachricht senden

15

Montag, 2. Dezember 2002, 12:36

So was sieht man echt selten und wenn, dann in nem wirklich großen Laden. Meist bestell ich diese Becken auf gut Glück. Ab und zu hab ich mal Glück, dass ich was antesten kann. Ich teste öfter mal an, einfach um möglichst viel Erfahrungswerte zu haben, dann kann man sich ungefähr denken, wie ein Modell, das man noch nicht kennt theoretisch klingen müsste. Geht aber auch schon mal in die Hose. Kann man dann aber in der Regel zurückgeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DF« (2. Dezember 2002, 12:37)


Paralyzed

total behämmert und innen beplüscht

  • »Paralyzed« ist männlich
  • »Paralyzed« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Dezember 2002, 22:44

An Alle!!

nochmal an alle:

ich würde mir im moment wenn dann die z-custom hats kaufen (--> nicht dyno beat!). was sagt ihr denn nun alle dazu! ehrliche meinung/eigene erfahrung!!!! wenn ihr mir abratet: sagt, welche ihr empfehlen würdet!

danke

mfg
DIR verkauf' ich nichts!

MG

Hundehasser

  • »MG« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Juni 2002

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 13:24

RE: schwiiierig...

@Holle:

Zitat

Entweder werden es zwei A Custom Projection oder zwei Z Custom Medium Crashes. In 18 und 19 Zoll.


Es wird langsam unheimlich: Nicht nur exakt die gleiche HH-Kombination, auch bei den Crashes gib's unübersehbare Ähnlichkeiten. Gib's zu, Du bist bei meinem Vater im Keller gewesen und hast mich ausspioniert. :-)

Habe kürzlich vor einer ähnlichen Wahl gestanden: Allerdings habe ich die A Custom Projections wieder von meiner Wunschliste gestrichen, weil sie nach meinem Geschmack eben nicht musikalisch genug sind und ein wenig ungehobelt, unausgereift daherkommen. Habe mich dann für A Customs entschieden (in 18" und 19"), allerdings werde ich die Z Custom Mediums vermutlich irgendwann auch noch kaufen, weil's einfach irre Becken für relativ kleines Geld sind. Zieh' vielleicht auch mal die normalen A Customs in Betracht, in den oberen Größen sind die eigentlich für jedes denkbare Setting laut genug.

@Paralyzed:

Zitat

ich würde mir im moment wenn dann die z-custom hats kaufen (--> nicht dyno beat!). was sagt ihr denn nun alle dazu! ehrliche meinung/eigene erfahrung!!!!


Kann ich, wie gesagt, sehr empfehlen. Wenn Du Interesse an einem fabrikneuen Paar Zs zum Vorzugspreis interessiert bist, kontaktier' mich mal via eMail.
Irgendeiner wartet immer.

DF

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »DF« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. August 2001

Wohnort: Kassel und Berlin

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 13:36

Nichts gegen die normalen A Customs. Die sind eigentlich auch laut genug. Der Punkt ist nur, sie sind halt dünn und wenn Du heavy spielst und entsprechend zulangst, dann ist nen bisschen was Dickeres vielleicht gar nicht schlecht, auch aus Haltbarkeitsgründen. Darum gibt es ja die Projections und die Z Customs. Denk mal über Dein Spiel nach, bist Du eher der gefühlvolle, technisch saubere Beckenanschläger oder eher der Durchzieher. Wenn Du zu letzterer Gattung gehörst, nimm was Dickes. Ansonsten sind die A Customs sicherlich die musikalischeren Becken, auch weil sie das Set nicht gleich zu dröhnen. 18/19er A Customs spielt Herr Phillips. Das ist also schon eher der saubere Popsound, aber trotzdem schön.

MG

Hundehasser

  • »MG« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Juni 2002

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 13:49

Zitat

Der Punkt ist nur, sie sind halt dünn und wenn Du heavy spielst und entsprechend zulangst, dann ist nen bisschen was Dickeres vielleicht gar nicht schlecht, auch aus Haltbarkeitsgründen.


Du hast Recht, da ist was dran. Habe ich nicht erwogen, wohl insbesondere deswegen, weil ich es generell nicht über's Herz bringe, richtig zuzulangen. Die Projections sind trotzdem noch nicht ausgewogen, klingen unfertig. Wenn die mal'n Update bekommen, sollten es solide Becken sein.

Zitat

18/19er A Customs spielt Herr Phillips. Das ist also schon eher der saubere Popsound, aber trotzdem schön.


Bestimmt nicht faslch, aber A Customs auf Popsound zu reduzieren, tut den Becken sicherlich nicht genüge. Zudem muss ich sagen, dass Großmeister Philips live weit härter klingt / klingen kann, als mancher Kollege aus der Hard-Hitter-Fraktion. Liegt zwar nicht an den Becken per se, macht aber klar, dass die A Customs auch für härtere Sachen als Studio-Pop taugen.
Irgendeiner wartet immer.

bushman

Mitglied

  • »bushman« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. August 2002

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 17:03

mehrere von den neuen roland v-cymbals.... oh ja die sind gut
KORG - True Masters of Music
Diese Signatur wird nicht von Korg gesponsort, sie spiegelt bloß meine Meinung wieder :D