Sie sind nicht angemeldet.

blair

Mitglied

  • »blair« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. August 2002

Wohnort: sachsen-anhalt

  • Nachricht senden

301

Sonntag, 8. August 2004, 19:18

naja, es geht ja hier um DEN song, und der is bei mir

U2 - walk on


wenn ich mehr songs aufzählen könnte würde ich folgende nehmen:

blur - battery in your leg
blur - you're so great
3T - stuck on you
dashboard confessional - this ruined puzzle


edit: mist, das allerwichtigste vergessen: U2 - sweet caroline (live), nacht ihr alle
truth kills, lies murder

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blair« (9. August 2004, 01:24)


Olli K.

Mitglied

  • »Olli K.« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2003

Wohnort: Landsberg/Lech

  • Nachricht senden

302

Montag, 9. August 2004, 08:17

Now playing:

Alison Krauss and Union Station: New Favorite

Die Bewahrer der reinen Schlagzeuglehre werden jetzt sagen: iiiih, das ist ja Bluegrass; ohne Drums :rolleyes:
Diesen ungläubigen sei gesagt: diese Jungs haben mehr Rythmus im Slide als manche von euch am ganzen Set :D

Sir J.

Mitglied

Registrierungsdatum: 29. Juli 2004

Wohnort: Neustadt bei Coburg

  • Nachricht senden

303

Montag, 9. August 2004, 12:49

in flames - f(r)iend
panzerchrist - tomorrow

bibelwerfer

Mitglied

  • »bibelwerfer« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

304

Montag, 9. August 2004, 13:07

Also was DEN song angeht vom drumtechnischen Standpunkt (ist aber auch so ein absolutes meisterwerk) wäre für mich "The Grudge" von Tool

Wenn es um mehere gehen würde, wären da noch zu erwähnen:

Tool - Lateralus
Tool - Ticks and Leeches
Dream Theater - Fatal Tragedy
Sevendust - Rumble Fish
Primus - John the Fisherman
Pantera - Slaughtered

und nicht zu vergessen

Syqem - Axiom :]

gruss, bibelwerfer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bibelwerfer« (9. August 2004, 13:07)


newbeat

Neophobiker

  • »newbeat« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. August 2003

Wohnort: Karnevalshochburg

  • Nachricht senden

305

Montag, 9. August 2004, 13:50

Wie könnt ihr euch so problemlos immer für ein paar Stücke entscheiden? Ich kann das nicht, aber derzeit verdächtig häufig auf dem Plattenteller, hat aber mit den involvierten Schlagzeugern wenig zu tun:

Softmachine - Softmachine 2
Horace Silver - Further Explorations
Remo Four - Smile!
(Ahh, "Brother where are you" killt mich, obwohl das Liverpooler Kalkleisten waren ... )
"Diese Tapete ist scheußlich, einer von uns beiden muß jetzt gehen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »newbeat« (9. August 2004, 13:50)


Radiohead

Mitglied

  • »Radiohead« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2003

Wohnort: Bayern, mehr sag I net!!

  • Nachricht senden

306

Montag, 9. August 2004, 14:06

Momentan, aber nicht für immer, oder so ähnlich...

The Notwist - 12

Philippe

Mitglied

  • »Philippe« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. März 2003

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

307

Montag, 9. August 2004, 15:43

Mein bunter Strauß fröhlicher Melodien:

Erykah Badu - Green Eyes
The Commodores - Brick House
Rufus & Chaka Khan - Once You Get Started
Jose Feliciano - California Dreaming

Kolja

Mitglied

  • »Kolja« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Juli 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

308

Montag, 9. August 2004, 16:25

Also...

In der Metalrichtung:

Slayer - Killing Fields

In der Animerichtung:

Haibane Renmei - Ethereal Remains (ich glaub' das war's)

Ansonsten:

Queen - Bohemean Rapsody (?)
usw...

alfgrau

neues Mitglied

  • »alfgrau« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. August 2004

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

309

Montag, 9. August 2004, 18:08

... also bei mir als Mega-GADD-Fan muss es natürlich ein Song mit Stevie sein:

MAS QUE NADA - in der Al Jarreau-Live-Version vom Album "Tenderness"
Latin-Groove der feinsten Art!
(Die ganze Scheibe ist übrigens insgesamt extremst hörenswert)
-----------------------------------------------------------------------------------
Wenn ich noch mehr als einen Song nennen "dürfte", wären auf jeden Fall folgende dabei:

KEEP IT GREASY - Frank Zappa mit dem jungen Vinnie Colaiuta an den Drums
(Wie bringt man einen 19/16 nur so zum grooven ???)

SOUL VACCINATION - Tower Of Power mit David Garribaldi an den Drums
(by the way: meine absolute Lieblingsband überhaupt!)

AMERICA - ne 1996-West-Side-Story-Version mit John R. Robinson an den Drums
(Mannomann ... groovt der Kerl !!!)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alfgrau« (9. August 2004, 18:08)


asaraki

Mitglied

  • »asaraki« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Juni 2003

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

310

Montag, 9. August 2004, 18:51

E.S.T. - Elevation Of Love

Schlichtweg genial, so simpel gehalten. So einfach. Und überwältigend schön!

tom20

Mitglied

  • »tom20« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Mai 2004

Wohnort: Hochtaunus

  • Nachricht senden

311

Montag, 9. August 2004, 18:57

@ philippe
Deine Nennungen wären meine nächsten gewesen, Erykah is speziell, aber sehr gut.....und Tower of Power is live sehr stark, alfgrau....
"Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es ist."

memdee

Mitglied

  • »memdee« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Mai 2004

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

312

Montag, 9. August 2004, 22:17

Derzeit bei mir (wieder) hoch im Kurs:

Herb Alpert (& Brass) - Tijuana Taxi (:) )
The Offspring - The Kids Aren't Alright
Sonata Arctica - The Cage
Gamma Ray - Gardens of the Sinner
Quincy Jones - Soul Bossa Nova
I may be drunk, Miss, but in the morning I will be sober and you will still be ugly.
(Winston Churchill)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »memdee« (9. August 2004, 22:17)


Wandering_Star

neues Mitglied

Registrierungsdatum: 2. August 2004

Wohnort: Karlsruhe/Baden

  • Nachricht senden

313

Dienstag, 10. August 2004, 12:04

RE: DAS Lied, das euch richtig ... verrückt macht vor genialheit?!

der song, der mich regelmässig zu einem musikalischen OHR-gasmus treibt ist

"alive" von PEARL JAM

Am besten finde ich den Schluss mit dem Gitarrensolo, das einen in Trance verfallen lässt.
"...seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche!" [Che Guevara]

Lars.

Mitglied

  • »Lars.« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. August 2004

Wohnort: Güstrow

  • Nachricht senden

314

Dienstag, 10. August 2004, 16:57

Sooo :D

Hab mir seit langem mal wieder Disasterpieces (DVD) von Slipknot reingezoogen :)

Da sind so ziemlich alle Songs einfach nur der Hammer!!!
8o you cannot kill what you did not create 8o

  • »freemanxp2002« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. Juli 2003

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

315

Samstag, 14. August 2004, 13:20

Crematory-Greed
Fireball Ministry-Flatline

Cat

Mitglied

  • »Cat« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Februar 2004

Wohnort: D/NRW/DEUTSCHLAND

  • Nachricht senden

316

Samstag, 14. August 2004, 13:35

Hurt in der Fassung von Jonny Cash

Here comes the Flood "live" von Peter Gabriel
"A Brother might not always be right, but he's always my Brother"
ICQ: 101 984 994
Mein Tamburo

mein Lieblingshändler:

Lars.

Mitglied

  • »Lars.« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. August 2004

Wohnort: Güstrow

  • Nachricht senden

317

Samstag, 14. August 2004, 13:37

Slipknot --- Liberate
8o you cannot kill what you did not create 8o

  • »michagottfried« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. Juli 2003

Wohnort: München

  • Nachricht senden

318

Sonntag, 15. August 2004, 03:30

Jaco Pastorius - Three Views Of A Secret
Sting - Something The Boy Said / I Burn For You
Paul Simon - 50 Ways To Leave Your Lover
Dave Matthews - Gravedigger
Peter Gabriel - Sky Blue
Tim Garland/Bill Bruford - Speaking In Wooten Tounges

  • »ChiliGonzales« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Wohnort: Fidschi-Inseln

  • Nachricht senden

319

Montag, 16. August 2004, 16:36

Red Hot Chili Peppers - Scar Tissue/Venice Queen...
Incubus - Nice To Know You/Wish You Were Here....
Muse - Citizen Erased/New Born....
Coldplay - Yellow/In My Place...

Und viele viele mehr, wobei oben genannte zur Zeit für mich wohl das Non-Plus-Ultra sind.

Zitat von »"Omar Rodriguez-Lopez"«

Konzeptalbum? Wie kann etwas, das ein gigantisches Projekt ist und ein ganzes Jahr deines Lebens beansprucht, nicht irgendeinem Konzept folgen? Prog? Wie kann innovative und fortschreitende Musik nicht progressiv klingen? Als ich den Begriff „Emo“ das erste Mal hörte, war meine Reaktion ähnlich. Wie kann etwas so Persönliches und Herzerreißendes wie die eigene Musik nicht emotional sein?

Andy19

dengeldengel tackertacker... hrraazzssss!!

Registrierungsdatum: 14. Juni 2003

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

320

Montag, 16. August 2004, 17:29

Sting - low life
Sting - down so long

Genesis - the way we walk (alles von der live-scheibe
inclusive drum-duett)

wahnsinn! *schwärm
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.

Heiner Geissler

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher