Beiträge von SOAD4EVER

    Liebe Leute,


    ich bin absoluter Neuling im E-Drum Bereich. Da ich nun schon seit 2 Jahren nciht mehr regelmäßig drummen kann (Mietwohnung) bin ich gerade dabei mich
    in den Kauf eines Roland-TD9 Mesh-sets "hineinzudenken". Das Ding ist, das ich das Set eigentlich rel. sicher in 1-1,5 Jahren umzugsbedingt wieder verkaufen würde.
    Da ich keine Ahnung in welchen Zyklen Roland Neuheiten auf den Markt wirft, wolllte ich ma im Kreise der Experten nachhaken, mit welchen Wiederverkaufswert man grob rechnen könnte
    bzw. ob es vom Wiederverkaufsaspekt her Sinn macht das TD-9 zu kaufen? (Mehr als 2000 Ocken habe ich aber ohnehin nicht zur Verfügung).


    Viele Dank!
    Christoph

    dank euch beiden, beides hilft mir schonmal weiter !!
    allerdings interessiert mich auch die technik die dahinter steckt, also sind das rolls wie beim wirbel, oder doch single strolls aber halt sauschnell ?


    wenn du das Teil fertig hast, bin ich gerne der erste Abnnehmer :-) Auch wenn der ganze Song wohl ein wenig über meinem derzeitigen Niveau liegt :-)



    Grüsse


    SOAD

    hallo allerseits


    nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder, und hab direkt ne Frage :


    Es geht um Folgenden Song :


    Tool : Aenima - Forty Six & 2
    ab Minute 5 spielt der Junge in seinem Soli bzw. Break ein recht voluminöses
    mehrtaktikes Fill-In, mein Problem : Wie sieht sowas von der Notation her aus, bzw. wie spielt man sowas. Ich höre zwar die Doublebass raus, weiss aber nicht
    was er auf den Toms spielt, und vor allem wir er es spielt.


    Sollten jemand diesen lick oder etwas ähnlich "voluminöses" als Notation haben,oder zumindest ein paar Tipps dazu wäre ich sehr dankbar :-)


    merci beacoup
    SOAD

    es ist wesentlich ratsamer, den song ein paar mal anzuhören, sich den grund beat einzuprägen, und die breaks eventuell ein paar mal anhören - ich hab das lied selbst mit meiner Band gespielt; du musst den Song ja nicht 1 : 1 gleich spielen, wäre ja sogar langweilig : Hauptsache das Feeling stimmt und bleibt gleich !

    Ich könnt dir ein gebrauchtes, aber gut erhaltenes Premier Cabria anbeiten. (22 Bass + 2 tom toms + 2 floor toms + snare + hardware)
    Allerdings bist du da schon bei 600 Euro ohne Becken. Für ein vernünftiges Schalzeug mit Becken muss du schon mit 800 rechnen..


    wenn interesse hast, einfach posten

    meiner Meinung nach ist Ebay nur noch bedingt zu empfehlen : Ab und zu geht zwar noch ein schnäppchen raus, meistens ist der Preis aber völlig unverhältnismäßig hoch.



    Ich würde dir empfehlen in Kleinanzeigen zu stöbern, da verkaufen auch öfters Leute Becken die den Wert gar nicht so genau kennen. Spermüll.de etc.


    Ansonsten hier in den Kleinanzeigen stöbern. Schnäppchen gibts hier wohl weniger, dafür wirst du hier auch nicht über den Tisch gezogen.

    Bei den Zildjian gibt es zu den Z für laute Musik keine richtige alternative.


    A-Custom-Projection oder eben noch die klassischen Aveden in Medium oder Stärker.


    Wobei die meines erachtens genauso schnell oder langsam reißen wie die Z´s. Alles eine Frage der Spielweise.



    Gruß
    SOAD

    Ich war grundschüler und es war ne Prinzen Cd.
    Die Erste Selbstgekaufte war ne Dj Bobo.


    Mann Mann, dafür müsste man sich eigentlich heute noch schämen. Aber ab der 5. Klasse bin ich dann auf dann auf Nirvana umgestiegen ;-)

    Schließe mich meinen Vorrednern an, ich spiele den Song auch, und denke dass man das auch ganz gut raushört. Wenn du etwas mehr Doublebass spielen willst als im Original dann schau dir mal das Live Video auf der neuen Bonus Cd an, das hört man das ganz gut, ist aber prinzipiell recht einfach zu spielen.


    Frage an den Rest,was spielt ihr während dem Verse auf der Hi-hat, also ich spiel eben beidhändige 16th mit Snare dann logischerweise. Macht ihr da was anderes ?


    Ich empfehle bei dem Chorus einfach 8th oder wenn mans kann 16th auf der BD durchzuziehen, knallt wie ich finde am Besten.

    Zitat

    Original von Melech
    ich finds nicht schlecht, aber die songs haben imho nichts mit grindcore zu tun ;)

    #


    das dachte ich in der Tat auch schon. :D



    Wie gesagt, ich hab nix gegen die Musik und will euch nicht runter machen, nur finde ich dass ihr gute Ansätze eben manchmal durch eueren vllt zwanghaften Stilbruch zerstört. Nicht bei jeder Band klappt das so gut wie bei System of a Down, und wie ich finde stehen sie damit auch recht allein da. Das liegt jetzt nicht an meinem Nick, sooo ein großer SOAD-Fan bin ich gar nicht. Aber ich denke daran könntet ihr euch eher orientieren, weil mich eure Mucke eher an die SOAD-Mucke erinnert als an Grindcore ,um ehrlich zu sein.



    ---
    Christoph

    hmm, primär mal ne scheiß Aufnahme. Gegen die Art Musik hab ich noch nicht mal was, aber die Gitarren klingen absolut beschissen.....und der Sänger sollte sich mal auf ne Linie einigen, entweder brüllen oder dieser kastrierte-Sound, wobei letzter noch besser klingt....


    Sorry, aber das klingt alles irgendwie unausgereift....
    trotzdem viel Spaß damit.

    lass dich am besten von udo ( commus) beraten. Er kennt die teile am Besten, und kann dir sagen welche Serien für Dich in Frage kommen. Generell bekommst du in dieser Preisklasse nichts besseres...

    deshalb rate ich dir zu meinl raker, oder eben stagg.
    Raker gehen bei Ebay oft gebraucht raus. Stagg bekommst du, wie Para schon erwähnt hat, am besten bei commus.