Sie sind nicht angemeldet.

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

141

Samstag, 22. Juni 2019, 13:46

darf man so einen alten Thread, letzte Antwort in 2013 noch ausgraben??

Darf man.
Vor allem, wenn zur Zeit hier viele (m/w/d) übers Schwitzen und seine Vermeidung debattieren.
^^

Dr_Schmoker

Mitglied

  • »Dr_Schmoker« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. April 2019

Wohnort: Berlin-Wedding

  • Nachricht senden

142

Samstag, 22. Juni 2019, 13:48

darf man so einen alten Thread, letzte Antwort in 2013 noch ausgraben??

Darf man.
Vor allem, wenn zur Zeit hier viele (m/w/d) übers Schwitzen und seine Vermeidung debattieren.
^^
Genau so, deshalb bin ich auf dieses Thema gekommen. ;)
Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von alten, gelöschten E-Mails geschrieben und ist damit digital voll abbaubar.

Curby

Mitglied

  • »Curby« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2002

Wohnort: Bremerhaven

  • Nachricht senden

143

Sonntag, 23. Juni 2019, 14:23

Wie auch immer. Schlagzeuger sind genau wie Informatiker nach wie vor Männer dominiert und werdns auch bleiben. Warum das so ist, da kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.
Mein Setup: klick

Dr_Schmoker

Mitglied

  • »Dr_Schmoker« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. April 2019

Wohnort: Berlin-Wedding

  • Nachricht senden

144

Montag, 24. Juni 2019, 15:57

hi,

ich habe mal versucht an Hand der Mitgliedersuche den Anteil der männlichen und weiblichen Forumnutzer zu ermitteln. Die Anzahl ist in etwa gleich.ca. 990 Frauen und 1100 Männer. Es gibt aber zwei deutliche Unterschiede.
1. Von den Frauen sind ca. 450 inaktiv oder haben nur einen bzw. zwei Beiträge verfasst. Bei den Männern sind ca. 120 inaktiv.
2. Die Beitragszahlen der Männer sind deutlich höher
Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von alten, gelöschten E-Mails geschrieben und ist damit digital voll abbaubar.

m_tree

Mitglied

  • »m_tree« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Februar 2007

Wohnort: Gotha (wieder, vorübergehend)

  • Nachricht senden

145

Montag, 24. Juni 2019, 16:13

hi,

ich habe mal versucht an Hand der Mitgliedersuche den Anteil der männlichen und weiblichen Forumnutzer zu ermitteln. Die Anzahl ist in etwa gleich.ca. 990 Frauen und 1100 Männer. Es gibt aber zwei deutliche Unterschiede.
1. Von den Frauen sind ca. 450 inaktiv oder haben nur einen bzw. zwei Beiträge verfasst. Bei den Männern sind ca. 120 inaktiv.
2. Die Beitragszahlen der Männer sind deutlich höher

Tatsächlich - wenn man nur männlich oder weiblich als Kriterium auswählt, kommen jeweils 34 und 33 Seiten á 30 Mitgliedern raus. Also in etwa gleich viel bzw. jeweils um die 1000.

Die ganze Geschichte relativiert sich allerdings ganz schnell, wenn man beachtet, dass ca. 24.400 Mitglieder überhaupt kein Geschlecht angegeben haben. ;)

Darüber hinaus haben über 10.000 Mitglieder überhaupt keinen Beitrag verfasst.

Dr_Schmoker

Mitglied

  • »Dr_Schmoker« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. April 2019

Wohnort: Berlin-Wedding

  • Nachricht senden

146

Montag, 24. Juni 2019, 16:17

Hallo, also bedeutet das, das Forum ca. 14.000 aktive Mitglieder hat. Ist das in sofern richtig?
Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von alten, gelöschten E-Mails geschrieben und ist damit digital voll abbaubar.

m_tree

Mitglied

  • »m_tree« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Februar 2007

Wohnort: Gotha (wieder, vorübergehend)

  • Nachricht senden

147

Montag, 24. Juni 2019, 16:21

Nein. Z.Z. sind es 26.406 Mitglieder. Steht hier: https://www.drummerforum.de/forum/index.php?page=Index

Wenn davon ca. 2.000 ihr Geschlecht angegeben haben, bleiben also ca. 24.400 ohne Geschlechts Angabe. Und ich denke, daraus lässt sich nicht all zu viel herleiten.

Dass über 10.000 keinen Beitrag verfasst haben hatte ich auch über die Mitgliedersuche rausgefunden. Dachte mir ... wenn ich schon mal hier bin, finde ich gleich noch was raus. ;)

Dr_Schmoker

Mitglied

  • »Dr_Schmoker« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. April 2019

Wohnort: Berlin-Wedding

  • Nachricht senden

148

Montag, 24. Juni 2019, 16:28

ok,
danke für die Info m_tree
Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von alten, gelöschten E-Mails geschrieben und ist damit digital voll abbaubar.

Curby

Mitglied

  • »Curby« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2002

Wohnort: Bremerhaven

  • Nachricht senden

149

Montag, 24. Juni 2019, 18:33

Das hatten wir letzten doch bereits schonmal.. die Suche beendet ihre Aktivität bei 34 Seiten Ergebnisse. 30 ergebnisse pro Seite ergibt 33*30 = 990 - bei den Frauen findet die Suche tatsächlich noch ein Ende. Der rest sind Männer.

Das ergibt 3,64% Frauenanteil. Jemand mit SQL Zugriff auf die Datenbank kann das ja mal analysieren :D
Denn sucht man nach Männern: 34 Seiten mit 1000 Mitgliedern.
Denn sucht man nach Frauen: 33 Seiten mit 962 Mitgliedern.
Sucht man beide Geschlechter: 34 Seiten mit 1000 mitgliedern.

Bei 1000 ist Schluss, die Frauen können jedoch noch gerade so alle gefunden werden. 962*100/26406 = 3,64%.

Schlagzeug ist ein Männersport, peng aus. Nehmt das, ihr Genderisten :D !!11einself!!11!
Mein Setup: klick

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Curby« (24. Juni 2019, 18:42)


m_tree

Mitglied

  • »m_tree« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Februar 2007

Wohnort: Gotha (wieder, vorübergehend)

  • Nachricht senden

150

Montag, 24. Juni 2019, 19:47

Ah, klar. Das leuchtet ein ...

Die 3,64% stimmen aber auch nicht sicher, weil wahrscheinlich nicht alle Frauen ihr Geschlecht angegeben haben.
Das wird schon etwas mehr sein, mal davon abgesehen, dass dieses Forum auch nicht unbedingt repräsentativ ist.

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

151

Montag, 24. Juni 2019, 19:58

Aber alleine an den vielen, vielen, unendlich viiiiiiiiielen Posts durch Männer sieht man doch eine deutliche Tendenz.
Oder nicht?
Genauso wie an den vielen, vielen, unendlich viiiiiiiiielen Bands, deren Mitglieder Männer sind.
Oder bin ich einfach nur blind?
?(

Klar, ein reiner Männersport ist das Schlagzeugspielen nicht, aber die meisten Schlagzeuger sind doch Männer.
Alleine in meinem privaten Umkreis auf regionaler Ebene kenne ich zig Bands, die fast ausnahmslos männlich besetzt sind.
Ein paar Frauen tummeln sich da auch gelegentlich, aber wenn, dann meistens als Sängerinnen.
Zumindest ist das bei uns hier so.
Wahrscheinlich sind wir aber einfach alles zurückgebliebene Hinterwäldler.
:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trommeltom« (24. Juni 2019, 20:01)


Curby

Mitglied

  • »Curby« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2002

Wohnort: Bremerhaven

  • Nachricht senden

152

Montag, 24. Juni 2019, 20:04

Ein reiner Männersport ist nichtmal die Formel 1 - sowas gibt es nicht. Wir wissen aber alle was gemeint ist.
Dann sind es eben 5% Frauen mit Dunkelziffer. Ändert nichts an der Tatsache, dass Frauen sich scheinbar nicht sonderlich an E-Gitarre, E-bass, Schlagzeug oder Band Musikmachen interessieren.
Ich kenne eine Schlagzeugerin, die ist aber ne Lesbe. Sorry, das so sagen zu müssen :D .
Mein Setup: klick

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

153

Montag, 24. Juni 2019, 20:04

Eben.

Curby

Mitglied

  • »Curby« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2002

Wohnort: Bremerhaven

  • Nachricht senden

154

Montag, 24. Juni 2019, 20:07

Das wird schon etwas mehr sein, mal davon abgesehen, dass dieses Forum auch nicht unbedingt repräsentativ ist.


Ich denke doch, dass dieses Forum sehr repräsentativ ist. Bei einer z.B. Bundestagswahl werden um 18 Uhr stochastische Hochrechnungen angeboten, die auf der Auswertung einiger Tausend Umfragestimmen erstellt werden - und diese Hochrechnungen sind immer bis auf wenige Porzentpunkte korrekt.

So wird das auch hier sein.
Mein Setup: klick

m_tree

Mitglied

  • »m_tree« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Februar 2007

Wohnort: Gotha (wieder, vorübergehend)

  • Nachricht senden

155

Montag, 24. Juni 2019, 20:58

Ein reiner Männersport ist nichtmal die Formel 1 - sowas gibt es nicht. Wir wissen aber alle was gemeint ist.
Dann sind es eben 5% Frauen mit Dunkelziffer. Ändert nichts an der Tatsache, dass Frauen sich scheinbar nicht sonderlich an E-Gitarre, E-bass, Schlagzeug oder Band Musikmachen interessieren.
Ich kenne eine Schlagzeugerin, die ist aber ne Lesbe. Sorry, das so sagen zu müssen :D .

Es gab doch hier mal vor nicht all zu langer Zeit einen Thread dazu, dass es im Jazz zu wenig Frauen gäbe ... der Thread ist ziemlich explodiert, sowohl quantitativ als auch qualitativ, glaube ich.
Und mein Senf dazu sah ähnlich aus: Musiker sind immer noch und überall vor allem männlich. Mehr oder weniger. Im Metal dürfte das bspw. noch ausgeprägter sein als im Jazz oder Pop und Schlager Bereich. Wobei es gerade in letzterem Bereich doch schon auch einige Gegenbeispiele gibt. Ohne jetzt Namen zu nennen :D

Ich kenne hier in dem Ossi Kaff, wo ich wieder vorübergehend gestrandet bin, abgesehen von einer Hand voll Drummern sogar gleich zwei Schlagzeugerinnen. Beide sind hetero und um die 40. Spielen allerdings beide auf Anfänger Niveau.

Ich schätz mal es wird irgend was bei 5-10% sein. Schlagzeug und Bass sind mit die maskulinsten und auch entsprechend am meisten von Männern besetzten Instrumente. Wohingegen es auch weibliche Instrumente wie Geige gibt. Gesang ist neutral.

Das wird schon etwas mehr sein, mal davon abgesehen, dass dieses Forum auch nicht unbedingt repräsentativ ist.

Ich denke doch, dass dieses Forum sehr repräsentativ ist. Bei einer z.B. Bundestagswahl werden um 18 Uhr stochastische Hochrechnungen angeboten, die auf der Auswertung einiger Tausend Umfragestimmen erstellt werden - und diese Hochrechnungen sind immer bis auf wenige Porzentpunkte korrekt.
So wird das auch hier sein.

Wenn man wüsste, wie viele Mitglieder ihr Geschlecht angegeben haben - dann könnte man vernünftig hochrechnen. Haben bspw. die Hälfte der Mitglieder ihr Geschlecht angegeben, müsste man die 3,64% auf 7,28% korrigieren. ;)

Curby

Mitglied

  • »Curby« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2002

Wohnort: Bremerhaven

  • Nachricht senden

156

Montag, 24. Juni 2019, 21:16

Wohingegen es auch weibliche Instrumente wie Geige gibt. Gesang ist neutral.


Schau mal in den Bereich Klassik, insbesondere Klavier. Dort wirst du sehr viele weibliche Stars finden.
Mein Setup: klick

Hebbe

Mitglied

Registrierungsdatum: 12. April 2012

  • Nachricht senden

157

Montag, 24. Juni 2019, 22:52

ADHS gibt's bei Jungen 4mal häufiger als bei Mädchen… statistisch müssten also auf 1.000 angemeldete Frauen, 4.000 Kerle kommen. :P

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

158

Dienstag, 25. Juni 2019, 00:28

Guten Morgen,

Ich kenne eine Schlagzeugerin, die ist aber ne Lesbe.

Das ist interessant.
Und ich meine, dass das tatsächlich ein Trend ist, ich "kenne" nämlich mehrere.

Wohingegen es auch weibliche Instrumente wie Geige gibt.

Da möchte ich eingrätschen, bei den Geigen (und insgesamt bei den Streichern) ist der Frauenanteil zwar höher als bei manch anderen Instrumenten, dennoch wird die Geige
überwiegend von Männern gespielt.
Lediglich bei der Harfe sehe ich überwiegend Frauen.

Es gibt gewisse Traditionen, die sind langlebig.
Nicht umsonst sind Mädchen rosa und Buben blau.
Später dann findet man denselben Quatsch bei den Rasieren (alles die gleichen Klingen).

Und aktuell kann man die Frage ja auch bei der schönsten Nebensache der Welt stellen.

Grüße
Jürgen

Rampen

Mitglied

  • »Rampen« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 25. Juni 2019, 06:35

Und aktuell kann man die Frage ja auch bei der schönsten Nebensache der Welt stellen.

Ob Sex reiner Männersport ist 8| ? Das würde mich dann doch überraschen ^^
Nix da.

Modmc.mod

ist mc.man ist

  • »mc.mod« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2012

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 25. Juni 2019, 07:39

Der Weg dieses Threads zeichnete sich ab ... es ist wohl doch zu heiß.

Damit ist hier erst mal Schluss :)
Gruß mc.mod