Trafficrückgang im DF

  • Hi kuttner,

    alles im leben hat seine zeit. und die des DFs ist vorbei.

    Naja, für manchen eben, der geht dann schon mal von Bord. Für eine ganze Reihe von Leuten ist noch genug da ... in der Bar der RMS Titanic DF. Auch die Kapelle spielt noch ... mit mehreren Drummern!


    Viele Grüße
    Hajo K

  • die titanic-metaphorik hätte ich wegen des bekanntermaßen unschönen endes nicht unbedingt gewählt. ich seh' das eher wie so eine art kreuzfahrt, bei der ab und an neue gäste an bord kommen, während andere nach einer gewissen zeit wieder gehen. und dann gibt es da das stammpersonal, das schon ewig im maschinenraum oder den kombüsen unterwegs ist oder an deck als animateur.

  • „Aber sonst ist heute wieder alles klar / auf der Andrea Doria.“ ^^


    Edith mahnt: „Keine Panik auf der Titanic / jetzt trinken wir erst mal einen Rum mit Tee.“ Gut so, meine ich. Ich nehme aber einen alkoholfreien Rum. :wacko:

    Einmal editiert, zuletzt von arti ()

  • die titanic-metaphorik hätte ich wegen des bekanntermaßen unschönen endes nicht unbedingt gewählt. ich seh' das eher wie so eine art kreuzfahrt, [...]


    Für eine Kreuzfahrt bietet sich das Auflaufen der Costa Concordia an. Bliebe noch die Personalia "Schettino" zu klären.

  • Hallöle,


    nun ja, in die Oper geht ja auch keiner, was soll's.


    Damit es nicht so theoretisch-trocken wird:


    Zusammenfassung zur Titanic:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Vom Schiff zum Starship ist es also gar nicht so weit und irgendwann kommt dann das Raumschiff zurück:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Grüße
    Jürgen


    PS
    Paul Kantner und Grace Slick hießen später auch mal Jefferson Airplane, später Jefferson Starship und irgendwann
    nur noch Starship. Bei Star Trek dagegen ging je in jedem Kinofilm mindestens einer der Kähne unter, inzwischen
    sind da ja auch schon Generationen vorübergezogen, das Leben ist ein Fluss ...


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Seit einigen Monaten wieder ein Thread, den ich von vorn bis hinten durchgelesen habe.


    Mir fällt auf, dass viele die Gründe für allgemeinen Traffic-Rückgang in all dem sehen, was sie persönlich stört, z.B. zuviel Rechtschreibungsanspruch, oder zuwenig Rechtschreibungsanspruch, oder zuviel Moderation, oder zuwenig Moderation, oder zuviel nichtssagende Selbstdarstellung, oder zuwenig Raum für nichtssagende Selbstdarstellung ...
    Nur gab es diese widerstreitenden Problemfelder und die verschiedenartigen Kommunikationsansprüche schon immer, ohne dass gleichzeitig die Beteiligung in dem Maße gelitten hätte.


    Die Thematik "Generationswechsel" finde ich dagegen sehr einleuchtend, und zwar gibt es zusammenhängende Wechsel der Teilnehmer-Generationen und der Technik-Generationen.
    Ich musste mir in den letzten Jahren auch erst einmal klarmachen, dass die Internet-Nutzung sich in einem Maß auf mobile Endgeräte verlagert hat, das es eigentlich nicht mehr zulässt, eine darauf nicht ausgelegte Boardversion zu betreiben. Ob man es gut findet oder nicht, die meisten der jüngeren Zeitgenossen kämen niemals(!) auf die Idee, für eine Tätigkeit wie Interessenaustausch einen Computer anzuschmeißen.


    Ich bin überzeugt davon, dass, wenn man etwas tun will, der erste Schritt der zum responsiven Design sein sollte, und dass dieser mit einem Versionswechsel der Forensoftware realisierbar wäre.
    Allerdings muss man auch wissen, dass es mit einem Software-Update nicht getan ist, sondern der Wechsel mit einem immensen Arbeitsaufwand verbunden wäre, der wohl aus heutiger Sicht auf sehr wenige Personen konzentriert sein würde, die da mehr oder weniger Lust oder Zeit zu haben.


    Aus meiner Sicht kommen wir aber an diesem Aufwand nicht vorbei, wenn wir nicht früher oder später ein Seniorentreffen sein möchten, und ich erkläre mich bereit, ab Herbst 1 komplette Woche Mitwirkungs-Zeit zu investieren. Wahrscheinlich gibt es aber versiertere Kandidaten unter uns, vielleicht sogar echte BB- und CSS-Spezialisten, die an so etwas sogar Freude hätten (?) und das zu erwartende Umgewöhnungs-Bashing aushalten können.
    Ich möchte hier nicht zu etwas aufrufen, was intern nicht besprochen ist ... Wenn aber jemand einem anwesenden Moderator oder Administrator unöffentlich und unverbindlich seine Kompetenz und Bereitschaft mitteilen möchte, wäre das im Einzelfall vielleicht ein entscheidender Anstoß, mal von der Theorie in die Praxis überzugehen.


    Schön, mal wieder hier zu sein :)

    -
    Gesendet von meinen Babyphone mit Papatalk

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!