• Wenn das Tom defekt oder das Fell kaputt wäre, müßte es auch ohne Kopfhörer komisch klingen - also bleibt doch nur der Kopfhörer und sein Dämpfverhalten (oder eben generelles Dämpfverhalten von x-beliebigen Kopfhörern).

    So einfach ist Physik.

    Alles Andere würde in den Bereich der Psychoakustik (winzige Lautsprecher klingen trotzdem voll und tief, Musik klingt unter bestimmten Bedingungen klarer und luftiger (Stichwort Enhancer), etc.) fallen, da habe ich aber keine Ahnung von.

  • hallo friesendrummer :Q ,

    ...aber kenns das Mod...wenn etwas nicht in Ordnung ist dann ist der Kopf nicht frei, dann schläft man schlecht und auch wenn die Lösung nahe ist weil es nur das Fell ist ..wäre es ja super..bis dahin leider Kopfkino..

    ... ja, kenn ich nur zu gut...!

    verstehe ich das richtig, das du den kh nur nutzt, um die lautstärke abzudämmen, das gehör zu schützen?

    falls ja, hast du dir mal gedanken gemacht, das set zu mikrofonieren? dann hast du das problem nicht mehr, mit- oder ohne kh sound vergleiche. macht auch viel mehr spass!

    ich kann mir auch nur, so wie hammu sagt, den kh als ursache vorstellen.


    mfg :Q

    ...hauptsache es groovt...

  • hast du dir mal gedanken gemacht, das set zu mikrofonieren?

    Wie wäre es denn mit etwas besserem Gehörschutz? Dann muss man nicht direkt mikrophonieren, was unweigerlich zu Neuem "das klingt seltsam" führen wird. Günstiger sind Stöpsel auch. Gehörschutz mit Filter kostet ja wirklich nicht mehr die Welt...

  • D.H. die Kopfhörer können doch nicht von einen auf den anderen Tag das Dämpfverhalten ändern,oder?

    Klar geht das. Aber das kommt drauf an, was es für ein Kopfhörer is, offen, geschlossen, gepolstert undundund. Der Ton landet ja in/auf den Muscheln. Da is alles möglich. Aber alles Kaffeesatz lesen. Wenn das Tom ohne Kopfhörer in Ordnung is, dann kann es ja nur am Kopfhörer liegen....

  • ich spiele Montags über Kopfhörer alles in Ordnung .Ich spiele Dienstag über Kopfhörer und das Tom ist leiser, Punkt.

    D.H. die Kopfhörer können doch nicht von einen auf den anderen Tag das Dämpfverhalten ändern,oder?

    Richtig, der Kopfhörer kann das nicht, der ist ja mechanisch.

    Aber dein eigenes Ohr kann es wirklich nicht sein? Schonmal getestet?

    Hört sich für mich nach einer zeitweisen Durchblutungsstörung an - hört sich seltsam an, kann aber passieren - vor Allem, wenn man Stress hat (und deinen Beschreibungen nach (Hausumbau) hast du den vllt.). Ist eine Vorstufe zum Tinnitus (hat auch nichts mit zu hoher Probenlautstärke zu tun - kann einfach an zu hohem oder zu niedrigen Blutdruck liegen). Ein sog. Hörsturz ist eigentlich nichts anderes.

    Ich bin kein Arzt, hatte diese Phänomen aber leider schon (zu hoher Blutdruck, lange Zeit unbemerkt).

    Einmal editiert, zuletzt von Hammu ()

  • Hallo Friesendrummer,

    hast du schon Mal Jemand anders das Set begutachten lassen bzw. drüber spielen lassen um zu schauen, ob er den gleichen Effekt bemerkt?

    Das Fern-Orakeln macht zwar Laune, kann aber durchaus zu Missverständnissen führen ;). Für mich eigentlich logisch, dass ein 10" leiser ist gegenüber größeren Trommeln. Es ist halt kleiner, gerade bei Gleichzeitiger Anwendung.

    Da ich selbst mit meinen Ohren zu kämpfen habe kann ich nur den Rat geben nicht mit Lautstärke gegen solche Phänomene anzugehen. Du nimmst ja die Kopfhörer um die Lautstärke generell zu dämmen und fügst dann wieder was hinzu. Es verfälscht zudem das Spielgefühl.

  • Ohne deiner Freundin nahe zu treten: ist sie auch Schlagzeugerin und kann sie beurteilen, dass Ihr Hörverhalten genau dasselbe ist wie deines? Wenn wirklich ja, ok, dann nehme ich die Frage zurück. Wenn Zweifel sind, eventuell einen anderen Drummer an deine Trommel ranlassen?


    Was mir als allererstes auffällt, ist, dass du ziemlich viel Stress hast und meines Erachtens ist dies - insofern ich richtig liege - kontraproduktiv, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Für so eine Problemlösung, braucht es IMHO Ruhe, Geduld und Ausdauer. Mit Stress - immer meine persönliche Meinung und Erfahrung - kommt man in Versuchung den Wald vor lauter Bäume nicht mehr zu erkennen. Also IMHO mal runterkommen, auch mal versuchen paar Tage nicht an das 10er Tom zu denken. Ich weiß schwierig, aber - ich betone meine persönliche Erfahrung - besser, als gestresst nach dem Fehler zu suchen. Es geht ja nicht um Leben oder Tod. ;-) Daher wirklich auf das neue Fell warten, mit Ruhe montieren und weitersehen...


    Ansonsten mein Senf zum Thema: Wenn das Tom ohne Kopfhörer wirklich ok klingt, dann kann es meines Erachtens nur der Kopfhörer oder das Hörverhalten sein. Natürlich nur kann und nicht muß.

    Wieviele Kopfhörer wurden schon durchprobiert? Und außerdem (insofern ich es nicht überlesen habe) um welches Schlagzeug handelt es sich? Um welches Kopfhörermodell? Hast du schon mal probiert Aufnahmen oder Videos an andere Leute zu schicken, damit sie eventuell online erkennen, wo das Problem ist. Oder eventuell hier ins Forum ein Video- oder Aufnahmedatei reinschicken.


    Ich denke mal, dass der Verkauf des Schlagzeuges - abgesehen von der emotionalen Seite, weil eine mittlerweile verstorbene Verwandte ja mitfinanziert hat - ja das eigentliche Problem nicht löst. Zum einen hängt ja dein Herz dran, zum anderen, wie willst du jemanden ohne Gewissensbisse ein Schlagzeug verkaufen, wo du Zweifel hast, ob das 10er Tom intakt ist? Und wenn das Schlagzeug mal weg ist, du ein anderes Set hast und wieder das gleiche Problem, dann hast du den großen Aufwand Verkauf-Ankauf auch umsonst gemacht.


    Also bitte in Ruhe alles nochmals durchgen, Fell wechseln.... und vor allem - trotz Stress und Hektik und schwere Zeit - positiv bleiben. Irgendwie, vielleicht auch nur durch Zufall, wirst du der Ursache schon auf den Grund gehen.


    Alles Gute für die Suche... ;-)

  • Wenn ich soviel Stress, dass ich das Problem nicht lösen kann, mich gleichzeitig aber das Problem zusätzlich stresst, dann würde ich einfach mit einer Trommel weniger spielen.

    heute leider keine zugabe.

    ich kann auch ohne spass alkohol haben

  • ich möchte Dir tschino Danke sagen.


    Stellungnahme:


    wie willst du jemanden ohne Gewissensbisse ein Schlagzeug verkaufen,

    Nein , so einer bin ich nicht. ich würde wenn ich s verkaufe es natürlich erwähnen.


    gute Nachrichten ... Tama würde das noch mal bauen ... das wären die Preise dafür ... ca. 20Wochen Lieferzeit ... wir verlangen bei Custom Order 50% Anzahlung und den Rest dann vor der Lieferung ...

    • VAT10R-SIA
      • It's available with 220,00 €
    • VAT12R-SIA
      • It's available with 240,00 €
    • VAF16A-SIA
      • It's available with 330,00 €
    • VAB22E-SIA
      • It's available with 649,00 €

      Viele Grüße

  • Ich würde bei doppellagigen Fellen unbedingt davon abraten, sie mit einem Fön zu bearbeiten.


    Ich habe das auch mal testweise gemacht und das Fell war hinterher Schrott, da die beiden Folien danach nicht mehr plan aufeinander lagen.


    Resultat: Es klang dumpf.


    Nimm dir ein neues Fell zur Hand und jemand, der stimmen kann.


    Eine Trommel ist kein Hexenwerk und so viele versteckte Mängel kann sie nicht haben, dass du sie mit ein paar Blicken nicht selbst rausfinden kannst...

  • Lass das doch. 20 Wochen. Es würde mich schwer wundern, wenn Du in der Zeit nicht auch auf dem Gebrauchtmarkt was im selben Finish findest. Aktiv suchen (per Anzeige) geht auch. Zu 99% liegt aber nicht an der Trommel...und Du kannst jetzt nicht hier n riesen Fass hinstellen und dann nicht zeigen, was drin is. Du musst also schon schildern, wie es ausgeht. Grüsse

  • Hi Friesendrummer,

    wir können das ganze gerne mal per Videochat/Telefon versuchen per Ferndiagnose zu klären.

    Ich sage dir dann was du an Geraffel zum messen brauchst.

    Kann doch echt nicht sein, dass du die Möhre nicht zum klingen bringst. (Eine Trommel ist doch keine Raketentechnik)

    Klingel ruhig nochmal bei mir durch, das bekommen wir zusammen bestimmt hin.

    Lieben Gruß

    Bruzzi

    PS Bin echt mal gespannt...hinterher isses die Kopfhörerbuchse oder sowas.

    PPS Die Buchse der Pandora sozusagen. :D

    Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.

  • Ich würde bei doppellagigen Fellen unbedingt davon abraten, sie mit einem Fön zu bearbeiten.

    ...hab ich diesmal nicht gemacht. Jügern k hat ja auch dazu abgeraten.

    dann würde ich einfach mit einer Trommel weniger spielen.

    ich spiele gerne mit 3 Toms und das Set ist nur mit allen Toms vollkommen, das soll sich nicht ändern.,,und meine Spielweise ist darauf abgestimmt. Zumal jede Tom eine andere Maserung hat da würde optisch was fehlen . Mit 2 Toms käme ich mir nackt vor außerdem mag ich den Sound meiner schnuckeligen 10er

    und Du kannst jetzt nicht hier n riesen Fass hinstellen und dann nicht zeigen, was drin is. Du musst also schon schildern, wie es ausgeht.

    Das heißt im Umkehrschluss, ich komme aus dieser Nummer nicht mehr raus, Oh je, dann sind ja die genervten, weiterhin genervt.

  • ich spiele gerne mit 3 Toms und das Set ist nur mit allen Toms vollkommen, das soll sich nicht ändern.,,und meine Spielweise ist darauf abgestimmt. Zumal jede Tom eine andere Maserung hat da würde optisch was fehlen . Mit 2 Toms käme ich mir nackt vor außerdem mag ich den Sound meiner schnuckeligen 10er.

    Das würde ich ja eher als Argument für zwei Toms sehen. Aber ja, wenn ein Zehnzoller am Set ist, nutze ich das auch (und lasse andere weg).

    heute leider keine zugabe.

    ich kann auch ohne spass alkohol haben

  • Ist das neue Fell schon da und hast du es mal aufgezogen?

    Mich würde interessieren, ob es schon ein Ergebnis oder ein Zwischenergebnis gibt.

    Ansonsten lass doch echt mal deinen guten Freund vorbei kommen und bitte ihn, seine Säge und Schmirgelzeugs erstmal im Auto zu lassen :S


    LG

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!