Sie sind nicht angemeldet.

CozzyP

Mitglied

  • »CozzyP« ist männlich
  • »CozzyP« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2002

Wohnort: Gensingen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 15. Februar 2003, 13:13

World Max drums

Taugen die Teile was ?
gut aussehn tun sie ja, und preislich sind die auch ganz ok...
aber sind die gut ?

Im Drumsonly Prospekt 2003 ist eins drin im natural finish...

könnt ich mir evtl als zweitset vorstellen...

gebt mal eure Meinung zu diesen drums ab...

LeanderX

Mitglied

  • »LeanderX« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Februar 2003

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 15. Februar 2003, 13:45

Mein ehemaliger Schlagzeuglehrer hat ein Worldmax in
22/8/10/12/14 ebenfalls in Naturalfinish, glaube es war Birke. Hat gute Felle drauf und super gestimmt. Hat einen super Sound das Teil, kann ich nur empfehlen.
"...lebe wild und gefährlich, sagte Arthur."

  • »chesterhead« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. November 2002

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. Februar 2003, 14:09

worldmax

also es kommt drauf an, welches worldmax.
das in natural finish im DO prospekt kommt mit keller kesseln und eins a hardware. wenn, du nen vergleich haben willst, dann hör dir nen altes DW an, die hatten früher auch kellerkessel. die verarbeitung ist erstklassig und ich weiß bis heute nicht, wie worldmax es hinbekommt, so ein spitzenprodukt zu einem vergleichsweise guten preis zu offerieren.
zu den erstklassigen kesseln kommen auch noch rims dazu. der sound ist ziemlich fett, also nichts mit dünnen vintage singsang. welche original felle drauf sind, weiß ich nicht, ich kenn nur die variante mit emperor in clear und das ist ein verdammt geiler sound.
natürlich nicht ganz billig, aber wenn dir die preiskategorie als zweitset angemessen erscheint würde ich sofort zuschlagen
"I'd rather eat my own shit than do a duet with James Blunt" (Paul Weller)

CozzyP

Mitglied

  • »CozzyP« ist männlich
  • »CozzyP« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2002

Wohnort: Gensingen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. Februar 2003, 14:21

Also für ein Shellset in:
22x16, 8x8, 10x9, 12x10, 14x12 und 16x14
Keller Kessel (worldmax TMS serie) für 1550 €
find ich ist ein sehr fairer preis ...
Remo ambassador Felle sind im Original drauf...

Bibbelmann

Sheriff

  • »Bibbelmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2003

Wohnort: München und umliegende Waldgebiete

  • Nachricht senden

5

Samstag, 15. Februar 2003, 14:43

Hi

>das in natural finish im DO prospekt kommt mit keller >kesseln und eins a hardware. wenn, du nen vergleich haben >willst, dann hör dir nen altes DW an, die hatten früher >auch kellerkessel.

Die Kellerkessel interessieren mich auch. DW hat Verstärkungsringe einleimen lassen.
Darin unterscheiden sie sich von den Worldmax-Kesseln. Macht angeblich einen Unterschied

Philipp
-----
Damn, will auch mal so ein Set testen :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bibbelmann« (15. Februar 2003, 14:43)


ModHochi

Nichttänzer

  • »Hochi« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. August 2002

  • Nachricht senden

6

Samstag, 15. Februar 2003, 17:31

Ich kann mir wirklich kaum vorstellen, dass die Worldmax-Keller-Kessel über genau dieselbe Qualität wie die amtlichen Keller-Edelteile verfügen. Würde mich schwer verwundern. Eigentlich völlig unmöglich!
Das liegt auch nicht an den Verstärkungsringen, diese sind nämlich kein Qualitätsmerkmal, sondern nur ein Ausstattungsmerkmal, welches in die Schublade "Geschmacksache" fällt.
Das ist fein beobachtet!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hochi« (15. Februar 2003, 17:31)


Bibbelmann

Sheriff

  • »Bibbelmann« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2003

Wohnort: München und umliegende Waldgebiete

  • Nachricht senden

7

Samstag, 15. Februar 2003, 18:21

Hochi,

die Kessel sind genau dieselben!
Das sind also Keller-Edelteile.
;)


Also her mit dem Set und probieren!!
Philipp


Das auf dem Bild bin ich, cooking. Beim Hochladen zu den Avataren hat das nicht geklappt ...?
»Bibbelmann« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bibbelmann« (15. Februar 2003, 18:24)


JB

Urgestein

  • »JB« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2001

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. Februar 2003, 18:34

@Bibbelmann: weil Dein Bild 95x140 Pixel hat...
Erlaubt sind max 100x100!
Schneid also entweder die Pfeffermühle oder Deine Frisur aus dem Bild.

hier kannst Du noch ein bisschen mehr lesen...

PS: Hier der Link zur World-Max HP von Drums-Only (ist doch deren "Hausmarke" bzw. die haben den Alleinvertrieb für D, oder?)
http://www.drumsonly.de/drums/worldmax.htm
Jetzt helft mir mal wo die Information mit den Keller-Kesseln im INet zu bekommen ist.

Hannibal

Mitglied

  • »Hannibal« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Februar 2003

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. Mai 2003, 17:48

Ich spiel zur Zeit ein Pearl MBX, nur will ich unbedingt ein Maple Set, den Birkensound mag ich zwar grundsätzlich auch aber der MMX und DW Sound hats mir extrem angetan, also allgemein der Maplesound. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem gut klingenden Mapleset, was sehr gut verarbeitet ist, also eins mit hoher Qualität, aber trotzdem nicht so teuer ist wie Pearl oder DW. Ich habe schon an Drumsound gedacht, aber die sind nicht wirklich billig. Da ich halt bisher n Masters gespielt hab, schrecke ich vor Worldmax etwas zurück, weil ich das eben nur als Billigmarke kenne. Ist denn jetzt Worldmax durchaus ein Set, was vom Sound her gut klingt und wo man nicht das billige raushört ? Sie benutzen ja immerhin Kellerkessel, weswegen ich auch über Worldmax nachdenke, nur heißt das ja nicht unbedingt, dass es dem DW sound nahe kommt, denn die Verarbeitung muss gut sein. Also glaubt ihr, dass man mit nem Worldmax auch zufrieden sein kann, wenn man vorher n relativ gutes Set gespielt hat ?
Bin noch nicht dazu gekommen ein TMS in Koblenz zu testen, aber werde ich bald mal machen.
Was mich dann auch besonders interessiert ist die Verarbeitung. Da richtet sich die Frage jetzt an die Fachmänner hier im Forum. Ist Worldmax gut verarbeitet und ist die Hardware gut ? oder ist es nur ein Set mit "berühmten Kesseln" und billig Taiwan Hardware, die den Sound und die Qualität dann gleichmal runterziehen ? Denn das kann ich beim antesten halt nicht sehen bzw. feststellen und die Tests von DP oder Sticks fallen ja sowieso immer positiv aus und sind das gegenteil von sachlicher Kritik...
Incubus rocks

catastrophy

schinken-käse-fondue

  • »catastrophy« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2002

Wohnort: Brixen (BZ), Italien

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Mai 2003, 18:13

@hannibal
kann zwar selbst nix dazu sagen, aber:
zitat chesterhead

Zitat

das in natural finish im DO prospekt kommt mit keller kesseln und eins a hardware ..... zu den erstklassigen kesseln kommen auch noch rims dazu.

..ausserdem:
wieso kannste nicht feststellen, wie die verarbeitet sind, wenne se antestest? ?(
per i tuoi larghi occhi, per i tuoi larghi occhi chiari...

georg

Mitglied

  • »georg« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. März 2003

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Mai 2003, 18:35

@hochi: sind die edlen keller-kessel. (6 ply)

so günstig, weil es nur ein finish gibt, d.h., die können einen haufen kessel kaufen und einfach stehen lassen, bis sie jemand kauft (so ungefähr).

was die custom sets so teuer macht ist ja vor allem, die vielzahl an optionen (wie z.b. farbe), die man hat.

hab mal bei DO angerufen, du kannst z.b. die aufhängung gegen minderpreis weglassen und dir irgendeine beliebige dran machen (event. auch spannböckchen?)

Kai aus der Kiste

Nachtschicht

  • »Kai aus der Kiste« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Juli 2002

Wohnort: Kelsterbach

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. Mai 2003, 19:26

@Hannibal:

Ein Sonor S-Class Pro wäre nichts für dich? Ahorn, ordentlich verarbeitet, stabile Hardware, und außerdem nicht so teuer.

Leider gibt es da aber im Gegensatz zum Delite nur eine Kesseltiefe pro Durchmesser zur Auswahl.
Fell- & Beckenriss wünscht

Kai aus der Kiste

SUCHE: Sonor Designer Thin Maple 10x08 Tom, möglichst durchgehende Böckchen und möglichst in Azur

josef

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »josef« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Wohnort: BW

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. Mai 2003, 20:15

Also, die 'Ähnlichkeit' der WorldMax sachen zu Pearl kommen nicht von ungefähr. Ein ehemaliger führender Pearl-Mitarbeiter hat die Firma vor ca. 10 Jahren gegründet und viel an Know-How mitgenommen (man schaue sich v.a. die Hardware an, die nicht umsonst über jede Kritik erhaben ist - super Zeug!).

M.E. ist das einzige, was man an WORLDMAX aussetzen könnte, das Image und v.a. der Name - klingt einfach seltsam. Die Trommeln dagegen klingen super, selbst dieses neue Set im Sunburst-Finish (Birke?) klingt unglaublich fett und verkauft sich sehr gut. Man beachte auch das sehr große Snare-Programm mit vielen Optionen (Gussreifen auf Wunsch usw.).

Naja, ich bleib trotzdem bei meinem alten Set.

Hannibal

Mitglied

  • »Hannibal« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Februar 2003

  • Nachricht senden

14

Freitag, 9. Mai 2003, 20:40

@georg
stimmt, denn wenn ich den Preis und die Kellerkessel sehe will das irgendwie nich in meinen Kopf rein :) Wobei ja die Kellerkessel nich wirklich hammerteuer sind, is ja sogar noch "billig" für die Drumhersteller, weil die die Teile ja saubillig bekommen und keine eigenen produzieren müssen, also einfach nur noch finish drauf, bohren und Hardware dran (oder so).
Es gibt ja allerdings jetzt die MasterCraft Serie oder so von denen, wo man dann verschiedene Finishes bekommt, auch fades und so.

@catastrophy
Hab mir den thread natürlich von anfang an durchgelesen, wollte nur noch andere Erfahrungen und Meinungen zur Qualität hören. Und da ich kein Fachmann bin und die Sets beim antesten auch nicht komplett auseinander schrauben kann, kann ich schlecht die Qualität und Verarbeitung beurteilen.

@Kai
Hab ich mir auch schon überlegt, is auch vom Wiederverkaufswert besser als WorldMax, wobei WorldMax da noch billiger ist. Denn wenn ich mir ein Mapleset hole, wollte ich 22x18/8/10/12/14/16 nehmen und so ein Set kostet bei WorldMax von der MasterCraft Serie im Sunburst-Finish nur 950,- € (nur Shellset). Und dann hab ich nämlich ein Set mit meinen Traumgrößen aus Kellerkesseln zu nem richtig geilen Preis. Wenn dann halt noch die Qualität stimmt bin ich voll und ganz zufrieden.
Wegen dem beschissenen Wiederverkaufswert wollte ich mir das aber nicht neu kaufen (was ich sowieso ungern tue) sondern mal bei ebay gucken wann so ein Set da angeboten wird, nur da kann ich wohl noch lange warten oder ?
Incubus rocks

georg

Mitglied

  • »georg« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. März 2003

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

15

Samstag, 10. Mai 2003, 10:20

@hannibal:
nicht alle worldmax drums sind aus keller kesseln gefertigt.
nur eine: TMS (Traditional Maple Series)

22x18/08/10/12/14/16 würde dann 1600,- kosten. (was immer noch sehr günstig ist)
bei der TMS serie gibt es aber nur ein finish (natur)...


du solltest dir unbedingt mal die RS CUSTOM serie von magnum anschaun (ich find vor allem das bassdrum-logo cool ;-) )

bob

Mitglied

  • »bob« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Juli 2002

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

16

Samstag, 10. Mai 2003, 11:38

Die Preise lassen sich imho auf verschiedene Gründe zurückführen:

1. Endorser (Gibts überhaupt Worldmax Endorser?)

2. Werbung Worldmax (Drumsonly) wirbt nur mit kleinen SW-Anzeigen oder mit Katalog

3. Image/Hype Pearl und vor allem DW haben in D ein entsprechendes (teilweise gehyptes) Image. Worldmax ist bei den meisten Billiganbieter.

4. Wie schon genannt: Farbauswahl.

5. Kesselgrößen nicht so reichhaltig wie bei anderen Firmen (ja und?)

6. Kellerkessel sind ja nicht wirklich teuer im Einkauf, die Gewinnspanne bei den renomierten Firmen wird wohl auch etwas höher sein ....


Ich hab leider noch kein WM-Keller Set gehört, war denn jetzt schon mal jemand testen?


Grüße

Bob
____________________________________________

Unser Knoblauch heißt Äppelwoi

georg

Mitglied

  • »georg« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. März 2003

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

17

Samstag, 10. Mai 2003, 13:49

passt jetzt nicht so ganz zum thema...

würde sehr gerne mal ein MAGNUM RS CUSTOM antesten. problem: ich wohne gut 500 km vom musik produktiv entfernt.

deshalb meine frage: gibt es magnum vielleicht nicht doch noch wo anders???

danke

00Schneider

Kompetenz: Personifizierte Suchmaschine

  • »00Schneider« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2002

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

18

Samstag, 10. Mai 2003, 13:55

@georg: Nein, da es eine MP-Eigenmarke ist, WorldMax gibt's auch nur bei Drums Only.

Aber frag mal Lifelike, der hatte ein RS Custom.

MfG 00Schneider
Ich hätte auch so gern ein Hobby...

Hannibal

Mitglied

  • »Hannibal« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Februar 2003

  • Nachricht senden

19

Samstag, 10. Mai 2003, 14:02

Ja RS Custom hab ich mal bei MP getestet, klingt ganz ok, hat aber Taiwan Maple Kessel, da ist dann WorldMax n bißchen hochwertiger.

Und WorldMax hat nur bei TMS Kellerkessel ? Ist die MasterCraft Serie nicht auch aus Kellerkesseln ?
Incubus rocks

00Schneider

Kompetenz: Personifizierte Suchmaschine

  • »00Schneider« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Februar 2002

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

20

Samstag, 10. Mai 2003, 14:15

@Hannibal:

Die Magnum RS Custom haben Keller USA Kessel, keine Taiwan. Und beim RS Custom kann man aus mehr Lackierungen wählen, bzw. ist da gegen Aufpreis alles möglich, auch andere Hardware etc.

Die WorldMax Mastercraft haben 6,2 mm dicke, 6-schichtige Kesseln mit 4 Lagen Basswood (Linde) als Trägerholz und je einer Lage Maple innen und außen.

MfG 00Schneider
Ich hätte auch so gern ein Hobby...