Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 21. Januar 2016, 16:55

Nicko McBrain zurück zu Sonor !?! / Fragen an Sonor zum Set

Moin moin werte Kollegen, Schnakenhälse und Zweibeiner......

Ich bin im Netz soeben über dieses Bild gestolpert.

Nicko is back!

Hat vielleicht jemand Informationen dazu, oder handelt es sich um eine Ente?
Eisenbiegerei 8)
ich find mich zurecht, ich hab tom tom am set! 8)
the two legged is supposed to be fooled!:P
(-: sresiarlleH dna sreknirdreeB uoy ll@ zliah :Dwas Krupp in Essen, das sind wir in trinken!

KC

Mitglied

  • »KC« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Mai 2008

Wohnort: Die Stadt der 4 Ringe

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Januar 2016, 17:18

Dem Bild nach zu urteilen, könnte man die Schlußfolgerung ziehen, dass Sonor die Phonic Plus Serie neu auflegt.

Oder drücken die dem jetzt auch ein SQ2 an die Backe?
Eisenbiegerei 8)
ich find mich zurecht, ich hab tom tom am set! 8)
the two legged is supposed to be fooled!:P
(-: sresiarlleH dna sreknirdreeB uoy ll@ zliah :Dwas Krupp in Essen, das sind wir in trinken!

jensensen

Mitglied

  • »jensensen« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Juli 2013

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Januar 2016, 17:32

Oder drücken die dem jetzt auch ein SQ2 an die Backe?

In late February 2016, Nicko and IRON MAIDEN will embark on a World Tour in celebration of their new studio double album "The Book Of Souls" which was released in September 2015. Tour dates and trailer are available on the band's website. Nicko will play a custom SQ² setup, finished with an IRON MAIDEN design matching the tour production. Details about the kit and images will be unleashed on the SONOR website and social media outlets by February 24, 2016, the first date of the World Tour at the BB&T Center in Ft. Lauderdale, Florida, USA.

In der Tat: SQ2

Mick

Mitglied

  • »Mick« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Wohnort: Mühlenhof

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Januar 2016, 09:53

Welcome back Nicko!

Jetzt ist es offiziell! HAMMER :D

http://de.sonor.com/index.php?id=46116

Mick
DON`T PLAY THE DRUMS - PLAY THE BAND!

Angus67

Mitglied

  • »Angus67« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. September 2007

Wohnort: Bonn

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Januar 2016, 11:10

Schon erstaunlich, nachdem er ja so glücklich bei Premier war, in seiner Heimat. Und die haben sogar ihm zu Ehren dieses Maiden Kit aufgesetzt.
Und jetzt isser wieder weg - tja, der Geldbeutel muß halt gefüllt bleiben.
Da weiß man, wie ernst man die Aussagen von Nicko nehmen kann, wenn es wieder heißt: "i'm glad to be back, these are the best drums". Bis zum nächsten Wechsel.

panikstajan

Mitglied

  • »panikstajan« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Januar 2016, 12:13

Premier hat auf dem Markt einfach nichts mehr zu sagen.
Von Sonor, die ja bei den Amis richtig beliebt sind, bekommt er wahrscheinlich die Liebe und Zuneigung, die er als Rocker braucht.

Angus67

Mitglied

  • »Angus67« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. September 2007

Wohnort: Bonn

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. Januar 2016, 12:38

Mag sein, aber er ist Engländer (auch wenn er in Florida lebt) und in England ist Premier doch noch angesagt, wenn auch nur aus Patriotismus und nicht weil es gerade sexy ist.
Bei Nicko McBrain wird es, entgegen meiner vorherigen Aussage, wohl vielleicht doch nicht am Geld liegen, davon sollte er genug haben.
Die waren Beweggründe würden mich schon interessieren. Schlechte Unterstützung oder Logistik oder einfach nur schlechte Drums?

Korki

Mitglied

  • »Korki« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Eifel

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. Januar 2016, 12:40

Jetzt ist es offiziell! HAMMER :D

Ernst gemeinte Frage: Ist das etwas Gutes? Oder macht das einen Unterschied?

Ist das vielleicht wie bei Formel 1 Fahrern und Rennställen? Wenn man sich mit dem Laden identifiziert, freut man sich über guten Zuwachs? :)

Mick

Mitglied

  • »Mick« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Wohnort: Mühlenhof

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. Januar 2016, 13:01

Jetzt ist es offiziell! HAMMER :D

Ernst gemeinte Frage: Ist das etwas Gutes? Oder macht das einen Unterschied?

Also, ich als alter Sonorista und Hi Tech Fan finde das großartig! Sonor hat dadurch einen bedeutenden, international bekannten Top-Drummer zurück gewonnen! Er dürfte ein vielfaches an PR bringen, wie z.B. Benny Greb und Jost Nickel es nicht zusammen schaffen würden! Für Sonor ist das immens wichtig, und ein top Deal!
Nicko McBrain ist auch nicht gerade für Endorsement-Hopping bekannt! Ich glaube/hoffe nicht, dass er demnächst von DW abgeworden wird. Aber zum Glück ist DW ja in Metal-Kreisen nicht so die erste Wahl!

Mick
DON`T PLAY THE DRUMS - PLAY THE BAND!

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. Januar 2016, 13:05

"Partnerwechsel" unter Musikanten gab es immer wieder. Aus den verschiedensten Gründen.

Mitunter straucheln aber nicht nur Endorser bei der Auswahl bzw. Fragestellung "welche Firma bietet mir (logistisch, materialtechnisch) "was", "wann","wo" und "in welchem Ausmaß?"...

... mitunter geht aber auch bei manchen Firmen etwas vor... und dann gibt es "Signale" und dann gehen manche etc.

Als ich die Nachricht las, fiel mir SOFORT! untenstehendes Video ein und mein gewisses Befremden als ich dieses vor etwa 3 Jahren sah.
Damals ging mir vieles durch den Kopf. Ich war etwas "ergriffen", und zwar mitnichten weil ich die Dialoge und Gesten wortwörtlich übersetzte sondern etwas "freier" versuchte mir einen Reim daraus zu machen.

Mein Kerngedanke, justamente bei diesem Video vor 3 Jahren war "schauen wir mal wie lange noch?" bzw. der 2. Gedanke der visualisierte beherzte Versuch "Nicko bei der Stange zu halten"... denn damals waren ja schon einige gegangen. Dazu kam/kommt noch die Marktsituation/Position etc. etc. "der raue Wind auf stürmischer See".

Nun retrospektiv ist es natürlich garnicht mehr wichtig zu interpretieren, weil Fakten geschaffen sind.


pbu

likes calling people names

  • »pbu« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

12

Freitag, 22. Januar 2016, 13:31

Dieser Problemkreis war mir bei Peter Erskine einen "thought" auf meinem Website-Konzept wert.
http://all-the-drummers.com/
-
Gesendet von meinen Babyphone mit Papatalk

tschino

Mitglied

  • »tschino« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Wohnort: Südtirol

  • Nachricht senden

13

Freitag, 22. Januar 2016, 14:30

Man muß aber schon immer unterscheiden, WAS die Beweggründe eines Wechsels sind. Klar es ist vielfach Geld, aber schießlich muß auch ein Millionär schauen wo er bleibt. Zum anderen sind aber auch Gründe wie Support, Qualität und andere Dinge in den Raum zu werfen. Und wer weiß denn, wer dem jeweiligen Artisten die "Werbewörter" aufs Werbeplakat schmiert?? Wichtig ist doch, daß wir Drummer uns nicht von dem ganzen Marketinggag beeinflussen lassen.

Einem Nick McBrain zudem sehe ich den Wechsel aus folgenden Gründen nach:
-Ist er nicht als Marken-Groundhopper bekannt. Schließlich schlägt er sich nicht durch die ganzen Marken durch, sondern ist von einer langjährigen Sonor-Zusammenarbeit in eine längere Premier-Zusammenarbeit zurück zu Sonor gewechselt. Er ist also nicht ein Marken"hure" (sorry für den Begriff) wie z.B. ein Bertram Engel, der mir als erster einfällt (Hure bezieht sich wirklich nur auf die Wechsel und weder auf Drummerqualitäten oder gar den Charakter).
-Hat er damals, als er zu Premier gewechselt ist, nebst dem "Made in England" auch stets betont, aks Horst Link seine Anteile an die Hohner-Gruppe verkauft hatte, am Support happerte. Die Links waren für ihn auch nach dem Wechsel enge Vertrauensleute. Soweit ich weiß, hatte er auch nach der Trennung noch freundschaftlichen Kontakt.

Wir (auch ich) tun uns immer leicht irgendwas hineinzuinterpretieren. Aber da wir nicht dabei sind und auch nicht in McBrains Hirn schauen können, wird auch das meiste Spekulation bleiben. Paiste z.B. ist er schon ewig treu und wird mit den Schweizer Blechen wohl auch ins Grab steigen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tschino« (22. Januar 2016, 15:33)


Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

14

Freitag, 22. Januar 2016, 14:38

Genau bei Nicko unterstelle ich auch kein agiles Markengehoppe.

Zwischen den Zeilen ist oftmals vieles zu entdecken :D . Im Video, wie in vielen Posts... (in meinen sowieso) wie auch im realen Leben.

Die See ist rau und stürmisch... auch für diverse Musikinstrumentehersteller.
Ahoi

Fürst

Mitglied

  • »Fürst« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. August 2012

Wohnort: Gersthofen

  • Nachricht senden

15

Freitag, 22. Januar 2016, 22:24

Vodka Orange hat einfach mehr Vitamine als Jacky Cola.

Darum trinkt man den Jack ja auch nicht mit Cola, sondern mit ein bisschen Leitungswasser. Da nennt sich dann Clydeschorle...benannt, nach einem amerikanischen Sänger, mit dem ich fünfeinhalb Jahre lang in einer Sothern Rock Band spielte....

Zurück zum Thema: Mir gefällt es natürlich schon, daß der Nicko wieder bei Sonor ist. Andererseits werde ich nie verstehen, warum Premier es nie wieder geschafft hat, sich am Markt zu etablieren.

Gruß vom Fürst

XPKallée

Mitglied

  • »XPKallée« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Mai 2008

  • Nachricht senden

16

Samstag, 23. Januar 2016, 10:13

Es war ja leider in den letzten Jahren auch so, dass PREMIER zwar versucht hat mit neuen Sets usw in Europa und global wieder mehr Fuß zu fassen, aber

a) langjährige Endorser wie Ex-ACCEPT usw.-Drummer Stefan Schwarzmann schildert in Interviews, dass PREMIER logistisch leider nicht in der Lage waren, den internationalen Support zu leisten und dass er obgleich er von der Instrumentenqualität überzegut war somit zu einer Company wechseln musste, die diese Leistungen einfacher hinkriegt (ich glaube aktuell DrumCraft oder so). ebenso äußerte sich in diesem Zeitraum Mike Terrana...

b) diverse Händler äußerten sich seit den letzten Jahren kritisch, dass die vorstellungen und Kooperationen des britischen Herstelllers recht "sperrig"/unflexibel seien und der Service im Vergleich zu anderen Firmen und deren Vertrieben nach wie vor kritisch zu sehen sei.

Mein Fazit daraus: PREMIER hat früher und auch heute noch qualitativ interessante Drums am Start. Um aber am Markt in seinen verschiedenen Segmenten einen dauerhaften, einflussreichen Rang zu halten, hatte PREMIER seit den 90ern (da auch Produktion für und Übernahme durch YAMAHA) immer Schwierigkeiten.
Für mich ein "netter Nebenefffekt": Deren gebrauchte Sets aus den 80ern und 90ern aus britischer produktion haben nicht die utopischen Marktpreise wie die anderer (Topp-) Firmen :-)

ABER: Nicko McBrain spielt ja in Interviews immer mal wieder darauf an, dass er selber auch nicht mehr der Jüngste ist und die Profi-Karriere im Heavybereich sicherlich nicht mehr Jahrzehnte währen wird - warum DER dann noch für die 2-4 Welttourneen und 1-3 Albumproduktionen, bei denen die ohnehin ganz andere Drums im Studio parken, die Drums wechseln muss, finde ich seltsam?!

Ralli Son

Mitglied

  • »Ralli Son« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Mai 2010

Wohnort: Voerde

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Januar 2016, 23:24

Sonor Interview mit viel Nicko



und einigem anderen Input!

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 27. Januar 2016, 07:41

Woher kommt eigentlich diese ideologische Verklärung der Produkttreue? Fußballtrainer wie z.B. Pep oder viele andere wechseln auch alle paar Jahre den Verein, freuen sich aber zu jeder Zeit, die optimalen Bedingungen, den besten Kader etc pp zu haben. Diese Aussagen ist man dem Brötchengeber bzw Vertragspartner für die Zeit der Zusammenarbeit schuldig.

Und wie in anderen Bereichen des Lebens auch, es gibt Charktere mit dem Bedürfnis nach Konstanz, andere genießen mehr die Abwechslung. Beide Wege scheinen zu funktionieren, zumindest sind auch die Endorsement Hopper teils sehr langjährig am Markt präsent. Die Hersteller selbst, die am ehesten emotional enttäuscht sein müssten, nehmens scheinbar locker. Klar, sind halt auch Profis.

Ich glaube, wenn ich drüber nachdenke, wär ich wohl eher Endorsement Hopper :-)

  • »drummerboy68« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Wohnort: MR

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 27. Januar 2016, 21:43

Hallo,

Nicko, Paiste und Sonor gehöhrt doch zusammen oder?
Aber Premier war ja auch o.k.

Gruß
Peter

robi

Mitglied

  • »robi« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. April 2002

  • Nachricht senden

20

Freitag, 29. Januar 2016, 12:42

Ist das so wichtig, welcher Drummer welche Marke spielt? Die Spekulationen darüber, warum er wechselt finde ich in diesem Forum auch ziemlich intressant. Komisch dass es sofort das Geld ist. :thumbdown:

Ähnliche Themen