remo felle

  • Seit wann verpackt Remo die Felle eigentlich in Kartons statt in Folie? Eins der 5 Felle ist nämlich in Folie verpackt und ich rechne schon damit, dass es auch klanglich nicht mehr so "frisch" ist ...

    Ich meine, die Kartons gibt es schon einige Jahre. Nur die 14er Amba Coated gibt es auch in "Bulk-Verpackung" in Großpaketen für Händler - also ein großer Karton mit 100 Fellen je in Folie. Was für eins bei Dir war denn noch in Folie?


    BTW: habe heute in meinem Fellfundus herumgekramt und mir kam doch tatsächlich das Fell in die Finger, dass bei mir mal nach einer Probe und einem Gig ent-coated war. Ich meine zumindest, dass es dieses gewesen sein müsste. Man beachte auch die Stelle, wo die Rückseite des Sticks bei Rimclicks auflag... Ich bin aber nicht ganz sicher, denn ich meine mich auch erinnern zu können, dass das Fell von dem Gig beim total verregneten Stadtfest in Goslar eine klare Folie hatte, ich also bis auf den Teppich durchschauen konnte. Dieses hier vom Foto ist jedenfalls noch lange nicht durchgespielt (es hat keine Ausbeulung im Auftreffbereich) - wahrscheinlich würde es auch noch gut klingen auf einer Snare.

  • Moin, schau mal in Post 51.


    Danke :)
    Also seit mindestens 5 Jahren ... :S


    Ich meine, die Kartons gibt es schon einige Jahre. Nur die 14er Amba Coated gibt es auch in "Bulk-Verpackung" in Großpaketen für Händler - also ein großer Karton mit 100 Fellen je in Folie. Was für eins bei Dir war denn noch in Folie?


    Ein 12er Emperor Clear. Das 16er Emperor Clear ist am Rand an einer Stelle auch eingedellt ... könnte aber auch vom Transport im Karton zusammen mit schwereren Sachen kommen. Also wenn Felle bestellen, dann am besten nur Felle und nix anderes. :rolleyes:


    Aber ich schau erstmal wie es dann klingt.

  • Ich meine, die Kartons gibt es schon einige Jahre. Nur die 14er Amba Coated gibt es auch in "Bulk-Verpackung" in Großpaketen für Händler - also ein großer Karton mit 100 Fellen je in Folie. Was für eins bei Dir war denn noch in Folie?


    BTW: habe heute in meinem Fellfundus herumgekramt und mir kam doch tatsächlich das Fell in die Finger, dass bei mir mal nach einer Probe und einem Gig ent-coated war. Ich meine zumindest, dass es dieses gewesen sein müsste. Man beachte auch die Stelle, wo die Rückseite des Sticks bei Rimclicks auflag... Ich bin aber nicht ganz sicher, denn ich meine mich auch erinnern zu können, dass das Fell von dem Gig beim total verregneten Stadtfest in Goslar eine klare Folie hatte, ich also bis auf den Teppich durchschauen konnte. Dieses hier vom Foto ist jedenfalls noch lange nicht durchgespielt (es hat keine Ausbeulung im Auftreffbereich) - wahrscheinlich würde es auch noch gut klingen auf einer Snare.


    Dem Holzgehalt nach zu urteilen, sieht mir das aber nicht nach 1 Gig/ 1 Probe aus. :rolleyes:

  • Oliver: wieso schrubbt denn dein Stickende beim crossstick so hin und her? ;) :rolleyes: #notmyquote


    also an gerade diesen crossstick Spuren kann man, wie ich finde, erkennen, dass diese nicht an verschiedenen Tagen im Laufe mehrerer Wochen/Monate entstanden sind, die schauen meiner Meinung nach aus, als wären sie am gleichen Abend entstanden, oder jedenfalls nicht über einen großen Zeitraum von Wochen/Monaten
    Und, ja, es sieht schon insgesamt etwas abgespielt aus, aber das sagt ja nix über die Entstehung der abgespielten Stelle aus, kann ja sein, dass er dann nach diesem (ersten?) Abend, wo das coating abging, noch viele Wochen dieses Fell bespielt hat (übrigens fehlen da auch Stockspuren im linken unteren Quadranten um eine schön zentrale abgespielte Fläche zu haben ;) ts ts, immer diese offcenter-Spieler ;) :D

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)


  • Oliver: wieso schrubbt denn dein Stickende beim crossstick so hin und her? #notmyquote

    Falsche/schlechte Technik! Wird mit Coatingablösung nicht unter 3 cm^2 bestraft (zumindest, wenn man Remo spielt). :D

    Und, ja, es sieht schon insgesamt etwas abgespielt aus, aber das sagt ja nix über die Entstehung der abgespielten Stelle aus, kann ja sein, dass er dann nach diesem (ersten?) Abend, wo das coating abging, noch viele Wochen dieses Fell bespielt hat (übrigens fehlen da auch Stockspuren im linken unteren Quadranten um eine schön zentrale abgespielte Fläche zu haben ts ts, immer diese offcenter-Spieler

    Wie gesagt, bin nicht ganz sicher, ob es wirklich genau dieses Fell war. Es sieht auch für mich länger gespielt aus. Das besagte ganz üble Exemplar hatte nach 2-3 Stunden im Auftreffbereich der Sticks kein Coating mehr und der Rest war schneeweiß wie neu. Und die Folie war klar.


    Für mich ist das alles eigentlich kein Thema mehr, weil ich auf fast allen Snares Aquarian Felle spiele, aktuell 4x die Variante mit dem Powerdot und einmal das normale Texture Coated. Vielleicht mache ich für mich demnächst nochmal einen Vergleich zwischen TC mit und ohne Dot, Evans G1 und Amba coated. Aber hier wird es OT...

  • Falsche/schlechte Technik! Wird mit Coatingablösung nicht unter 3 cm^2 bestraft (zumindest, wenn man Remo spielt). :D


    :thumbsup: :thumbsup:


    Vielleicht mache ich für mich demnächst nochmal einen Vergleich zwischen TC mit und ohne Dot, Evans G1 und Amba coated. Aber hier wird es OT...

    das wär cool! Auch wenn so online-Sound nicht wirklich aussagekräftig ist, aber wenn die AQ bei dir dann ganz anders klingen (egal wie), dann weiß ich wenigstens, dass der Sound von den AQ, der mir bei dem 62-Felle-Vergleichsvideo nicht gefällt, nicht "echt" ist, also mir vielleicht in echt doch zusagt :D

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • das wär cool! Auch wenn so online-Sound nicht wirklich aussagekräftig ist, aber wenn die AQ bei dir dann ganz anders klingen (egal wie), dann weiß ich wenigstens, dass der Sound von den AQ, der mir bei dem 62-Felle-Vergleichsvideo nicht gefällt, nicht "echt" ist, also mir vielleicht in echt doch zusagt


    Mir gefällt der Sound der Aquarian Felle, besonders der beiden Sorten, die ich gut kenne, in dem 62er Video auch nicht. Allerdings haben die da auch eine völlig andere Mischung als bei den anderen Fellen (mehr Raumanteil).


    Ich habe gerade nochmal überlegt: ich könnte momentan folgende Felle in einen Shootout einbeziehen: TC Dot, TC ohne Dot, Ambaco alt und blank gespielt, Ambaco relativ neu, Remo Vintage A, Evans G1 coated, Evans UV1, Evans G2 clear (ob das allerdings zielführend ist, weiß ich nicht so recht, habe ich nich nie probiert). Snare wäre die Tama Starphonic Alu, DW pder Pearl Maple und die Stahl Free Floating. Ich würde die Felle bei identischem Reso mit dem Tunebot auf exakt gleiche Stimmung bringen, denn die Tonhöhenabweichungen in den Vergleichsvideos stören für meine Ohren den Vergleich. 8x3 Kombinationen - da hätte ich dann einen Nachmittag gut zu tun...

  • ^^ Also da brauch man gar nicht mal hin zu sehen, nur lesen (edith bei bsplw. BTW: bis in den dritten Satz) - imho eindeutig schlechte Technik würde ich sagen. ;)

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    2 Mal editiert, zuletzt von orinocco ()

  • Der Zusammenhang ist doch offensichtlich.
    Danyvet behauptet, sie hätte nur 2 Proben a maximal 5 Lieder auf dem Fell getrommelt. Wenn sie aber ja die Lieder alle in Achtel-Takten zählt, hat sie ja schon die doppelte Anzahl an bpm gespielt. Da wundert mich der höhere Verschleiss überhaupt nicht.

  • Ja wie lang waren denn jetzt die Lieder, das kann ja variieren von wenigen Minuten bis....ich weiss nicht ...

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • äh, Moment, da liegt eine Falschinterpretation vor.
    Das mangelhafte Fell ist auf der Osan-snare (vermutlich liegts an der billigen Snare!!! ;) ) drauf (gewesen), dort hab ich 3 Stunden Probe gespielt, mit ... puh... geschätzt 20 Songs, DAVON waren ca. 5 mit crossstick, wo mein hinteres Stickende so schrubbt ;)


    Simple man, wo es um die Frage ging, ob 60 oder 120 bpm in Normaltime oder Halftime (was übrigens gleich viele Schläge im ganzen Song sind, nur halt in Viertel gezählt doppelt so viele Takte :P ) wäre für ein anderes Fell gedacht, mit der Coverband (anderer Raum, andere Snare), auf einem eh schon recht abgenudeltem Evans (weil dort 7 Bands pro Woche spielen). Bringt mir hier nix durcheinander! ;) :D



    Oliver: deine Mühe für den Fellvergleich wäre very appreciated ^^

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • .....da scho wieder!!!! ... "Jehova" - imho "schlechte" Technik, alle beide :D ;)
    edith: ok in anführungszeichen, und besser ungünstig,
    edith: also auch mal ganz unabhängig davon wie, Felle jetzt aussehen würden


    die Dame spielt dazu vermutlich eher längere Stöcke, der Herr eher kürzere, zumindest nicht so sehr Lange

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    4 Mal editiert, zuletzt von orinocco ()

  • die Dame spielt dazu vermutlich eher längere Stöcke, der Herr eher kürzere, zumindest nicht so sehr Lange

    Ehrlich? Keine Ahnung, was ich damals für Sticks gespielt habe - vermutlich waren es eher normal lange bis längere. Interessanter als die Länge wäre zweifellos die Beschaffenheit des Endes, rund geschliffen oder eher kantig. Werde ich ab heute für jedes Fell akribisch dokumentieren. Anzahl der Schläge mit welchem Stickmodell in welchem Tempo, alles multipliziert mit einem „schlechte Technik Faktor“.


    Mal im Ernst, mir dünkt, das Thema ist tot. Es gibt Leute, die hatten noch nie ein Problem mit dem Coating. Es gibt andere, deren Felle nach 3h blank waren. Es gibt bei ersteren Leute, die es nicht glauben, dass es anderen passiert ist, weil es bei ihnen noch nie passiert ist. Es gibt Leute, die immer exakt in die Mitte einer Trommel schlagen. Andere machen das nicht. Es gibt Leute, bei denen sich der Stick am Ende auf dem Fell bewegt, wenn sie einen Sidestick ausführen. Andere machen das anders. Es gibt sogar Leute, die die Position des Sticks dabei so wählen, dass ihnen persönlich der Sound gefällt. Einer mit langem Stick, eine andere mit kurzem. Es gibt den gemeinen Sägeschlag und Fräs-Stickköpfe. Wir haben hier alles durchgekaut, was mit dem Problem zu tun hat (und ganz sicher auch nicht zu tun hat). Aber wir haben keine Antwort darauf, was wirklich der Grund ist... :D


    Oliver: deine Mühe für den Fellvergleich wäre very appreciated

    ...kommt! Kann einen Moment dauern, aber kommt!

  • :thumbsup:
    schön und passend zusammen gefasst.


    Korinthenkackermodus an: ".....der Grund"
    würde ich noch oder "...die Gründe sind" ergänzen.
    ;)


    Und ganz im ernst würde mir so etwas passieren würde ich, auf alle Fälle auch erst mal ein Anderes Fell, auch eines anderen Herstellers probieren, Was hab ich den schon zu verlieren.
    Ausser eher um Erfahrungen reicher zu werden.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    Einmal editiert, zuletzt von orinocco ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!