Drum Tuning Bible (Wie Stimm ich meine Trommeln richtig)

  • Danke für das zur Verfügung stellen. Super Sache. :thumbup:

    Eine gute Freundin sagte einmal: "Wer braucht schon Sex? Das Leben f**** einen oft genug!"


    Lieber 10 ehrliche Feinde, als einen falschen Freund...

  • Jetzt wo unser Heiliges Buch nun zugänglich ist, können wir vielleicht mal über den Inhalt sprechen?


    Die Drum Tuning Bible war mir für den Einstieg oft eine große Hilfe, aber muss man bei der Fellwechsel-Liturgie das geschrieben Wort hier durchweg glauben oder ist z.B. der Teil mit dem Fön und der 12Std. Wartezeit überarbeitungswürdig? (Für scharfe 45Grad Gratungen und 1-lagige Felle ab Amba-stärke ist das vielleicht das Glaubensbekenntnis, aber was soll sich bei dünnen Fellen oder abgerundeten Kanten denn hier verändern?)


    Empfehlen die Hersteller der Felle auch das vorrübergehende Hochspannen der Felle oder stellt es eher eine Materialbelastung dar? Bei REMO habe ich nix über den Spannvorgang finden können. (Kann ich fast nicht glauben, dass der Hersteller sich dazu ausschweigt ...)


    Und: Mir ist oft nicht klar, ob der Autor den Begriff "Resonanz" auf das Fell oder den Trommelkorpus bezieht. Wie geht es euch? Wer kann mir zur Erleuchtung verhelfen?

  • Und: Mir ist oft nicht klar, ob der Autor den Begriff "Resonanz" auf das Fell oder den Trommelkorpus bezieht. Wie geht es euch? Wer kann mir zur Erleuchtung verhelfen?


    Es kann beide Bedeutungen haben: Entweder ein Fell ist in Resonanz mit dem Eigenton des Kessels, oder die Felle sind sind genau gleich hoch gestimmt, dh. miteinander in Resonanz.
    Was gemeint ist, sollte sich aus dem Kontext ergeben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!