Alter neuer Sound

  • Präludium


    Ich fahre oft weit und damit lange im Zug durch Deutschland und habe daher gerade Zeit zu schwaf... zu schreiben.

    (OBACHT: Alle folgenden Fotos sind mit einer Billig-Handykamera gemacht - mehr ist nicht drin um Drummer-Budget)



    Prolog


    Drummer? Auch? Ja?

    Ich auch (grauenhaft schlecht amateurmäßig) - seit grummelgrummel Jahren (mit einer groooßen Unterbrechung) ... ach ich habe aufgehört die Jahrzehnte zu zählen...

    Und ewig bist Du ein Getriebender.

    Auf der Suche nach dem ultimativen Snare Sound.

    Oder wie es im Titellied (Viva La Felicità von Franco Godi) zu "Herr Rossi sucht das Glück" heißt:

    "Denn Herr Rossi sucht das Glück...

    sucht man es, so fehlt ein Stück,

    ja es fehlt ein Stück vom Glück"

    Drum frag ich mal - was ist Deine Lieblingssnare?

    Nee - wartewartewarte - ich mach es einfach!

    Holz oder Metall??

    Ja - Holz. Sieht viel besser aus.

    Warm, bunt, elegant, edel ... mag ich.

    Aber dann spiele ich zur Zeit am liebsten die IP "Ian Paice" 1465 von Pearl - Stahl.

    Und ehrlich gesagt - auch die Ludwig Super Sensitive würde ich niemals hergeben - niemals - Alu.

    Und wenn es ein klein bisschen dunkler und wärmer sein darf, dann hole ich die Free Floating (an "den Free Floater" habe ich mich nie gewöhnen können...) aus dem Regal (nur echt mit dem Kupferkessel).

    Aber der vielleicht knackigste, präzisete Attack, die beste Teppichansprache und bester Allrounder ist meine Yamaha SD-055MD (ACHTUNG! Dies ist meine vollkommen subjektive / persönliche Meinung und jegliche andere Meinung akzeptiere ich ohne jegliche Diskussion!).



    Das optisch Auffälligste an der SD-055MD ist die Mechanik der Parallelabhebung. Für die übrigens (und glücklicherweise) die selben Teppiche passen wie für die SuSe - daher kann man die immer noch kaufen - puh!



    to be continued...

    Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer - Antoine de Saint-Exupéry
    ------------------------------------------------------------------
    Base-Drum klingt einfach viel cooler als Bass-Drum :D
    ------------------------------------------------------------------

  • Prequel


    Zehn Jahre zurück in der Zeit.

    Zappe durch ebay.

    Ich sehe zufällig eine alte abgeranzte Snare.

    Es steht groß DEFEKT in der Überschrift der Auktion.

    Auf dem Logo-Foto sehe ich "NewSound Deluxe".

    Auf einem anderen Foto sieht man das Metall des Kessels kaum durch den Dreck.

    Das alles sind Kriterien, die mich sofort weiterklicken lassen.

    Alles unbrauchbar. Komplett. Suche ja (wie immer) irgendwelche Highlights (billig natürlich) ....

    Als ich schon weitergeklickt habe, schwingt in der Ecke einer Gehirnwindung das Echo des letzten Fotos mit.

    Die Abhebung ... die Abhebung ... die Abhebung dieses alten Eimers kommt mir bekannt vor.

    Zurück - tatsächlich.

    Das ist die Gleiche (bis auf das eingeprägte Logo) wie bei meiner Yamaha SD-055MD.

    Zurück - ja - stimmt.


    01-New-Sound-Snare2.jpg


    Kann es kaum glauben.

    NewSound steht für mich immer (und immer noch) für Dinge, die die Schlagzeugerwelt nicht wirklich braucht und will.

    Nichtsdestotrotz. Es kommt, wie es kommen muss, egal, was das Teil auch hat, kann man ja vielleicht reparieren, Teppich, Spannreifen, Rost, Böckchen, whatever... kann mit DIESER Abhebung so schlecht nicht sein!

    Also ich hab das Teil erstanden, um die zwanzig Euros, wenn ich mich recht erinnere, außer mir hatten nicht wirklich viele Leute Interesse und ich hätte auch nicht wirklich viel mehr geboten.

    Die Snare (zukünftig Nr. 1 genannt) kommt an, die Analyse ergibt: das Teil ist nicht nur unglaublich dreckig und in einem echt schlechten Zustand, auch die Abhebung hebt nicht ab.

    Ich erspare mir jeglichen weiteren Aufwand und das Teil landet in der Müllverarbeitungsanlage meines Sternzerstörers (ganz hinten rechts in der Ecke).


    to be continued...

    Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer - Antoine de Saint-Exupéry
    ------------------------------------------------------------------
    Base-Drum klingt einfach viel cooler als Bass-Drum :D
    ------------------------------------------------------------------

    Einmal editiert, zuletzt von letsRock ()

  • Déjà-vu


    Zappe durch ebay.

    Ich sehe zufällig eine alte nicht mal so hübsche Snare.

    Es steht groß DEFEKT in der Überschrift der Auktion.

    Auf dem Logo-Foto sehe ich "NewSound Deluxe".

    Das war vor wenigen Wochen.

    Wie bei allen Déjà-vus ist sofort und sehr konkret das ursprüngliche Ereignis vor meinem kleingeistigen Auge.

    Als wäre es gerade eben gewesen.

    BÄMM!

    Noch genau so ein Blecheimer - ähnlicher Zustand, nicht ganz so dreckig tatsächlich.

    Ich frage beim Anbieter nach, was denn genau defekt ist.

    Antwort: "... an einer Seite ist der 'Schieber' aus Kunststoff, der das Teil beim Anspannen 'in der Spur' hält abgebrochen... Kann man eventuell austauschen?"

    Klar kann man - ich habe ja noch (und ich weiß sogar noch genau WO!!! immer noch in der Müllverarbeitungsanlage - der Dianoga hat das Teil verschmäht!) - den "Ersatzteilspender" herumliegen!

    Perfekt!

    Die Abhebungen sind ein wenig kompliziert zu zerlegen aber es geht und auch komplett und mit simplem Werkzeug.

    Und Rocket Science ist es auch nicht - weiß ich noch von der Yamaha. Alles schon gemacht.

    Kurz und gut - ich ersteigere das Teil (zukünftig Nr. 2 genannt) - um die dreißig Euros (wenn ich mich recht erinnere) - auch hier war meine Schmerzgrenze fast erreicht.

    Paket mit Trommel kommt schnell an - das erkenne ich beim Heimkommen schon am Blick der Frau, glücklicherweise kommentarlos.

    Dann weiß ich ja, was ich am Wochenende tun werde.

    Buy two - get one.


    to be continued...

    Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer - Antoine de Saint-Exupéry
    ------------------------------------------------------------------
    Base-Drum klingt einfach viel cooler als Bass-Drum :D
    ------------------------------------------------------------------

  • Du armer Irrer! :-D Vielleicht solltest Du dich impfen lassen, „Antigear“ von Astra (Prost, ohne Zeneka) wäre geeignet.


    Schön, dass deine Frau die Pakete noch durchlässt. Bei mir wird mittlerweile etwas genauer nachgefragt 😗


    Nach DIVERSEN Einkäufen-Testungen- Aufbereitungen-wieder Verkäufen usw. usw. von Sets, Becken und Snares warte ich jetzt auf ein Recording Custom für 100 Euro. Hast du zufällig eins gesichtet?


    Viel Spaß noch!


    <>< Daniel

  • Recording Custom

    Nö - hab nur die 9000er Snare wie beschrieben und zwei 7000er Sets.

    Ich mag die alten Sachen von Yamaha lieber als die Neuen - passt besser zu mir ;P

    Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer - Antoine de Saint-Exupéry
    ------------------------------------------------------------------
    Base-Drum klingt einfach viel cooler als Bass-Drum :D
    ------------------------------------------------------------------

  • Das Gewinnspiel wird Ihnen präsentiert von ...


    Ich beschließe, dass die Restauration im Wohnzimmer stattfinden wird.

    Ich will es warm und hell und gemütlich haben. Und die Kaffeemaschine in Reichweite.

    Ich packe NewSound Nr. 2 aus.

    Gemütlich relativiert sich damit.

    Heerscharen von kleinen Styroporfitzeln und kleinsten Styroporkügelchen breiten sich im Wohnzimmer aus.

    Sie klammern sich mit elektrostatischer Gewalt an alles was der Frau heilig ist und ich verbringe sehr viel Zeit - und unter strenger Überwachung - mit der Beseitigung derselben (Styroporteilchen - nicht Frau!!!).

    Ich stelle NewSound Nr. 1 und NewSound Nr. 2 und Yamaha SD nebeneinander.

    Tatsächlich. Eine von mir am höchsten und eine von mir am geringsten geschätze Snare haben die selbe Abhebung.

    Strange! Ich denke darüber nach ob ich ein kleiner Snare-Rassist bin.


    --- Mini-Exkurs ---

    Ich bin ja in der NewSound Ära mit den Teilen groß geworden.

    Selbst hatte ich nie ein NewSound Set, aber in der Schule stand eins, neben dem tumben Sound (was evtl. dem unkundigen Schlagzeugstimmer geschuldet gewesen sein könnte?) war das Auffälligste daran, dass die Gewinde da ganz schnell ausgenudelt waren. Grauenhaft!

    Andererseits gab es NewSound Sets, die hatten Böckchen, Füße, Tom-Halterungen u. a. Hardware-Teile von Yamaha oder Tama oder Rogers verbaut?!?

    Ich hab da nie durchgeblickt.

    --- Mini-Exkurs Ende ---


    So - zum Gewinnspiel:


    02-New-Sound-Logo-kopf-ber.jpg


    Einen Kasten Bier für denjenigen, der mir eine VERNÜNFTIGE Erklärung dafür liefern kann, weshalb das NewSound-Logo kopfüber in die Schutzbügel geprägt ist?!?

    (Und "Weil der doofe Lehrling den Prägestempel in seinem Suff falsch rum montiert hat" akzeptiere ich nicht als "vernünftig"!)


    Demontage.

    Ja - auf der einen Seite von Nr. 2 fällt mir der "Schieber" entgegen, weil bei der Kunststoff-Führungsschiene die Teile an beiden Seiten abgebrochen sind. Wie erwartet.

    Bei NewSound Nr. 1 ist tatsächlich eins der massiven Guss-Teile der Abhebung gebrochen!


    03-New-Sound-broken.jpg 03-New-Sound-broken2.jpg 03-New-Sound-broken3.jpg


    Der weitere Auseinanderbau von Nr.1 zeigt: das Teil scheint wohl aus großer Höhe mal abgestürzt zu sein.

    An der Snare ist alles mögliche verbogen.

    Inklusive Kessel und sogar die Stange der Parallelabhebung, die quer durch den Kessel führt.

    Das relativiert die Verfügbarkeit als Ersatzteillager.

    Aber ich brauch ja auch nur eine Kunststoff-Führungsschiene.


    Dreck breitet sich auf dem Wohnzimmertisch aus.

    Ich erhalte dankenswerterweise (und sogar ungefragt) einen feuchten Lappen (und einen der Situation angemessenen Blick).

    Zum Zerlegen reicht vollkommen der alte Wechselsteckschraubenzieher aus meinem Golf I - RIP.

    Ich liebe diesen Schraubenzieher, er wird mich auch noch für den Rest meines Lebens begleiten und ... oh!

    ... die Führungsschiene Nr. 1 der NewSound Snare Nr. 1 ist auch nicht mehr heil. Und Schieber Nr. 2 derselben auch nicht. Und Schieber Nr. 2 von NewSound Nr. 2 ... genau.

    Die Weichmacher sind raus.

    Es bröselt.


    05-New-Sound-Schieber-broken.jpg 05-New-Sound-Schieber-broken2.jpg 07-New-Sound-Schieber-broken3.jpg


    Ich tue das, was ich in dem Fall immer tue und ignoriere das Problem schlichtweg.

    Weitermachen, als wäre nichts.

    Den ganzen Rest zerlegen.

    Bis auf atomare Ebene.


    Am Abend frage ich, ob es stört, wenn ich da im Wohnzimmer auf dem Fußboden eine große Reinigungsaktion von kleinen Teilen starte.

    Das Kind sagt "Ja!"

    Die Frau sagt "Wenn es Dich nicht stört, dass ich fernsehe!"

    Glück gehabt - äh ich wollte sagen: ich setze mich durch und schrubbe mit eimerweise warmer Seifenlauge, diversen Spülschwämmen, viel Küchenkrepp, Wättestäbchen und unzähligen Tuben Elsterglanz und Elster Chrompolitur bis in die späte Nacht!

    Kessel der Snare Nr. 2 ist zwar deutlich sauberer als der von Nr. 1 aber dafür war der Kessel wohl komplett mit Aufklebern übersät.

    Ich verkaufe die aus diesem Umstand resultierende Aktion mit dem Spiritus als "Desinfektionsmaßnahmen" was in diesen Tagen glücklicherweise noch nicht einmal mehr kommentiert wird.

    Am Ende alles ölen und .... okokok - zum Ölen dann doch in die Werkstatt, WD40 Spray im Wohnzimmer macht Mann nur ein Mal im Eheleben (besser kein Mal)...


    to be continued...

    Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer - Antoine de Saint-Exupéry
    ------------------------------------------------------------------
    Base-Drum klingt einfach viel cooler als Bass-Drum :D
    ------------------------------------------------------------------

  • Sehr unterhaltsam, aber weedeevierzich ist kein Schmiermittel, es entfette

    Ah - wieder was gelernt.
    Aber "Das WD-40 Multifunktionsprodukt Smart Straw schützt Metall vor Rost und Korrosion, dringt in eingeklemmten Teilen vor, verdrängt Feuchtigkeit und schmiert fast alles. Es entfernt sogar Fett, Ruß und anderen Schmutz von Oberflächen." macht eigentlich genau das, was ich haben wollte:)

    Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer - Antoine de Saint-Exupéry
    ------------------------------------------------------------------
    Base-Drum klingt einfach viel cooler als Bass-Drum :D
    ------------------------------------------------------------------

  • Zitat

    und schmiert fast alles. Es entfernt sogar Fett,

    Ist das nicht ein Widerspruch?

    Wenn ich mit WD40 gereinigt habe, dann schmiere ich hinterher falls geschmiert werden sollte.

    Blaukraut bleibt Blaukraut & Brautkleid bleibt Blaubtkreid

  • Thema WD40 hatten wir schon mal WD40


    Ist doch eh nur ein Marken-Name. WD40 gibt es für jeden Anwendungsfall.

    Zum Reinigen ist original WD40 ganz ok. Löst so ziemlich alles.

    Ich persönlich nehme WD40 nicht. Ballistol nehme ich gerne. Hat man Schrauben, die fest sind, dann Caramba.

    Hat man alles sauber, schön alles mit Spiritus abwaschen.

    Sind bewegliche Teile dabei würde ich danach Silikon-oder Teflonspray nehmen.

    Sind beides Trockenschmiermittel und man saut sich nicht alles ein.

    2 Mal editiert, zuletzt von Lexikon75 ()

  • Ob die Erde flach oder rund, die Rente sicher und WD40 das richtige Mittel war ... manche Mysterien in dieser irdischen Welt werden vermutlich nie gelöst werden?!

    Sonntag

    Am nächsten Tag ist alles - chique (also bis auf das Parkett, auf dem Schlieren von Politur und unzähliche Küchenkreppfitzelchen, Schaumstoffteilchen der zerribbelten Küchenschwämme ...)!


    Es fällt auf, dass nicht alle Teile der zwei NewSounds identisch sind, die Federn in den Böckchen zum Beispiel sind unterschiedlich lang.

    Diese "Glocken" zum Anschrauben der Böckchen an den Kessel haben eine unterschiedliche Form.


    12-New-Sound-Unterschiede-Kleinteile.jpg


    So Kleinigkeiten, aber .... alles in allem eine positive Überraschung:

    Alle Kleinteile - bis auf drei kleine Schrauben von der Abhebung, die angerostet sind - sind in einem unglaublich guten Zustand.


    14-New-Sound-3-Rostschrauben.jpg


    Alle Federn - wie aus dem Ei gepellt!

    Alle "Glocken" - siehe oben - praktisch wie eben aus der Fabrik.

    Bolzen, Schrauben, Sperringe ... alle wie neu.

    Stimmschrauben - gerade und ohne Rost.


    09-New-Sound-B-ckchen-Sauber.jpg 10-New-Sound-B-ckchen-Sauber2.jpg 11-New-Sound-Kleinteile-Sauber.jpg


    Das habe ich so tatsächlich bisher noch nie bei einem "Restaurationsprojekt" erlebt, auch bei teuren Markenteilen war immer irgendwo irgendetwas angerostet.

    Und von NewSound hätte ich das schon gar nicht erwartet. Eigentlich ist auch der Kessel im Vergleich zu meinen SuSes in hervorragendem Zustand.

    Böckchen sind gut, an einigen Stellen Pittings, aber nix Dramatisches, kein Rost, nichts verbogen oder ausgebrochen.


    Somit gehts ans Reengineering.


    So - welchen Kessel nehme ich - hehe nein - als restaurierender Drummer muss ich ja wohl masochistische Tendenzen haben, aber den angestoßenen Kessel tu auch ich mir nicht an.

    Tatsächlich überlege ich - ich habe noch einen fast identischen Kessel (bis auf die Bohrungen für die Abhebung) in Messing.

    Der ist eigentlich total schön. Und deutlich schwerer als der NewSound-Kessel.


    13-New-Sound-Messingkessel.jpg


    Marke ist ... unbekannt.

    Es gibt Menschen, die restaurieren einen VW Käfer und bauen einen Porsche-Motor ein.

    Ich kann das verstehen, macht bestimmt Spaß, aber ich würde in einen Käfer nur einen Käfer Motor bauen.

    Somit....


    08-New-Sound-Kessel-Sauber.jpg


    Die schönsten Böckchen, Schrauben etc. rausgesucht und so weit zusammengeschraubt, wie es eben bis dahin geht.

    Da passiert es dann doch. Das alte VW-Werkzeug ist halt einfach zu stark, es macht "Knack" und das Gewinde eines Böckchens eiert losgelöst vom Böckchen an der Schraube ...

    Gut, dass ich noch welche hab.

    So sieht's aus.


    15-New-Sound-So-Siehts-Aus-Au-en.jpg 15-New-Sound-So-Siehts-Aus-Innen.jpg


    Jetzt kann ich mich dem Schieber-Problem aber nicht mehr entziehen.

    Bedeutet ... es müssen neue Teile her.

    Also auf zu Tinkercad.



    Yamaha-Parallelabhebung-Insert2.png Yamaha-Parallelabhebung-Insert.png Yamaha-Parallelabhebung-Insert3.png



    --- Mini-Exkurs ---

    Wo ich schon mal am Buntiklicken bin ...

    ... da war doch noch der Tom-Dämpfer - Tama Imperialstar (da schiebe ich doch noch ein Projekt vor mir her?) - dessen Innenleben ...


    90-Tama-TD-broken.jpg


    Mach ich doch gleich auch noch mit.

    Geht ja auch ganz schnell ... wie immer ... :rolleyes:


    91-Tama-D-mpfer-Insert.png


    --- Mini-Exkurs Ende ---


    Somit - was fehlt noch? Fürs nächste Wochenende?

    - Die "Schieber" - da lass ich doch gleich ein paar mehr drucken :-) Macht eh der Kumpel (hehe) und daraufhin wollte und sollte ich die Yamaha eh auch noch mal ansehen.

    - Schlagfell - hab ich noch irgendwo rumliegen.

    - Reso - ok - ich kauf eins.

    - Teppich - kauf ich auch. Vielleicht auch mehrere verschiedene zum Ausprobieren, auch für Yamaha und SuSe (wer weiß, wie lange es die noch gibt).

    - Die Spannreifen. Bis auf den Verbogenen auf der Reso-Seite von Snare Nr. 1 sind die noch ganz gut, muss ich vielleicht noch mal mit dem Lappen drüber.



    to be continued...

    Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer - Antoine de Saint-Exupéry
    ------------------------------------------------------------------
    Base-Drum klingt einfach viel cooler als Bass-Drum :D
    ------------------------------------------------------------------

    8 Mal editiert, zuletzt von letsRock ()

  • Cooler Thread! Arbeitest Du viel mit Tinkercad? Das zweite Teil ist ja schon etwas komplexer. Bin nicht so im 3D-Druck Thema drin, aber hatte mir auch mal das 3D-Scannen mit Iphones angeschaut. Hast Du sowas mal probiert?


    WD40 schmiert, aber nicht langanhaltend. Ich nutz es auch nur zum säubern. Ich hab mir letztens das hier geholt und bin super zufrieden:
    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o03_s01?ie=UTF8&psc=1

    Frau sagt es riecht auch gut im gegensatz zu Balistol. :D

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Cooler Thread! Arbeitest Du viel mit Tinkercad? Das zweite Teil ist ja schon etwas komplexer. Bin nicht so im 3D-Druck Thema drin, aber hatte mir auch mal das 3D-Scannen mit Iphones angeschaut. Hast Du sowas mal probiert?

    Naja, was ist viel ... eher nein - tatsächlich meistens, wenn mir ein Plastikteil an einem Schlagzeug kaputt geht.

    siehe z.B. hier Star Kingbeat 1   Star Kingbeat 2

    Kann man hier außer Bildern auch andere Dateien (*.stl mein ich) hochladen?

    Eine Bibliothek für Schlagzeug-Ersatzteil-Drucke würde mir vorschweben.

    Erlaubt ist wohl "bmp, gif, jpeg, jpg, mp3, pdf, png, txt, zip"

    Hm - man könnte die STLs also in ein ZIP packen?


    UPDATE: nicht reden - machen

    Hier ist der Thread: 3D-Bibliothek


    Und ja - die Schrauben-Kurve kriegen beim Tama-Teil war echt tricky.


    IPhone 3D-Scan hab ich noch nicht gemacht mangels IPhone. Kann ich nix zu sagen. Ist mit gebröselten Teilen vielleicht auch nicht so einfach? Vielleicht kann jemand anderes...

    Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer - Antoine de Saint-Exupéry
    ------------------------------------------------------------------
    Base-Drum klingt einfach viel cooler als Bass-Drum :D
    ------------------------------------------------------------------

    4 Mal editiert, zuletzt von letsRock ()

  • Hier geht es ja schwer nerdig zu - gefällt mir!!! Und auch das Eau de Garage scheint vielversprechend.


    Wenn ich mich recht entsinne, haben Newsound in den 80er/90ern alte Maschinen und Hardwareteile, u.a. der Firmen Tama und Yamaha aufgekauft. Auch ich hatte die von dir erworbene Stahlsnare schon einmal im Besitz und diese vereint ja die Yamaha Parallelabhebung mit den Tama King Beat Lugs. Die Qualität der Snare war tadellos, ich war hauptsächlich auf die Kingbeat Böckchen scharf und habe den Rest anderweitig verbaut.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!