Das "beste Set der Welt" - Freie Wahl der Waffen

  • Hallo zusammen,

    Stellt euch vor ihr bekommt unerwartet eine größere Menge Geld und seid nun in der Lage, euch einen lang gehegten Traum zu erfüllen: Den Kauf eines Schlagzeugs ohne Rücksicht auf Verluste. Was wäre eure Wahl (sprich das beste, was ihr mit dem Geld kaufen würdet)?

    - ein neues Set aus einer aktuellen Serie (Sonor, Tama, Einzelanfertigung etc.)

    - einen der bekannten Klassiker aus vergangenen Zeiten

    - welche Snare wäre bei euch die erste Wahl

    - ein ordentlicher Satz Becken gehört natürlich dazu (der Monk in mir liebäugelt bei so etwas immer nach Becken aus einer Serie)


    Bin gespannt auf eure Meinung und Zusammenstellung.


    P.S.: Bitte bleibt freundlich, die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden...

  • Ohne Rücksicht? Sonor SQ2 Beech American Walnut, Snare die Sonor SSD JN und Meinl Becken alles in Anlehnung an Jost Nickel, was er bei Jan Delay nutzt.

    Ich mag das voll, vor allem wie er spielt (was ich in diesem Leben nicht mehr erreichen kann, aber der Weg ist das Ziel).

    Tama Royalstar mit Zola Coat Beschichtung (BD, HT, FT), Tama Imperialstar (BD, HT, FT), E-Drum 2box 5 MK2 mit umgebauten Kesseln

    Mein Vorstellungsthread

  • Ich würde ein neues Set in kompletter Custom Anfertigung anpeilen, in genau den Größen, Farbe, etc. die ich mag.

    Snare wärs ein tiefer Eimer aus Glockenbronze und sicher noch eine mit irgendwas holzigem.

    Becken wären denke ich mal primär alles Paiste Signature/2002/Big Beat/Giant Beat/Rude und was mir sonst noch so einfällt. :D


    lg

  • Weiss ich gar nicht so genau, bin recht zufrieden mit meinem Schlagzeugs, würde das Geld lieber in Beschallungsequipment, vielleicht ne kabellose IEM-Lösung stecken oder so.


    Wenn es denn sein muss, lasse ich mich natürlich nicht lange bitten - ich wollte schon immer mal so "große Eimer" haben, 24"er Kick und 18" Standtom und ein kleines Tom (so, 12"-14"?) an einem Beckenständer links/über der Kickdrum. Es gab mal so ein Video (vom hr3?) mit einem sympatischen Trommelbauer aus dem hessischen Raum, der in dem Video ein Custom-Kits aus Alt-Holz baut, und aus dem Eichenholz einer alten Schrankwand oder aus alten Weinfässern tolle Schlagzeuge baut.


    Da endet allerdings schon der Traum, denn selbst mit allem Geld der Welt krieg ich richtig Ärger mit meiner Mama, wenn ich an Ihre Schrankwand will...

    "Leute im Internet erfinden immer irgendwelche Zitate."Albert Einstein

  • Ach, zu einfach. ^^

    Ich brauch noch ein 8er und 16er Tom für mein Sonor Designer Kit.

    Dazu vielleicht spaßeshalber die 14x8er Keplinger Schnarre:


    Keplinger Black Iron Snare Drum 14x8
    Gregg Keplinger is a rare hybrid of drumming talent and percussive artisan. Early in his career, Gregg toured Mexico straight out of high school, worked with…
    www.drumcenternh.com

    SUCHE:

    - Sonor Designer Toms in Birdseye Maple/Birdseye Amber

    - Zildjian K Sweet 19" Crash


    "Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!", Ballroom Schmitz (RIP)

  • Meine Wahl wäre ein Adoro Walnuss mit Ahorn-Intarsien , dünne Kessel und Kleine Größen (16er Bassdrum, 8-10-12-14er Toms). Snare...pfff...keine Ahnung, ich bin glücklich mit meiner 8er Roto-Snare, vermutlich würde ich ne passende 10er Snare zum Set mitbestellen.

    So ähnlich wie dieses, nur kleiner:


    Dazu Spizzichino-Becken, die man vermutlich nicht kriegt, aber egal.

  • Dann hätte ich gern das Tama Exotik mit dem Hawaian Koa.
    Als Snare würde ich mir eine schöne Noble & Cooley raussuchen.

    Becken: Paiste Traditionals oder ein schöne Sabian SAtz

  • Es war 1996 da hat mich mein Traum-Set gefunden>Sonor Hilite

    Ich wäre geneigt mir noch "fehlenden" Kessel-Größen zu kaufen. Einige Angebote haben den einen oder anderen Kessel den ich gerne noch hätte. Eine weiter Fuß-Hupe wäre toll. 18"bis 22" wäre ganz nett.


    Natürlich würde ich sofort die geplanten Umbauten sofort in die Tat umsetzen.

    Bisher ist nur die 13" zu einer Snom geworden. 12er und 14er sollen auch noch einen Teppich bekommen.


    Da hier von einer größeren Menge Geld die Rede ist, bliebe noch ein bisschen übrig.

    Ich hätte schon gerne ein komplettes Schlagzeug in Stave-Bauweise.

    Bei der Wahl des Holzes und Konfiguration der Kessel würde ich mich so richtig austoben.

    Wahrscheinlich ist es aber wie bei der Wahl des Traum-Beckens. Man könnte ja vielleicht doch noch mal einen anderen Baum ausprobieren.

    Ich baue nun mal gerne Rohkessel auf-ist man damit fertig, dann hat man die Trommel zwar lieb, aber es ist wie es ist, man kann die Finger nie von einem neuen Projekt lassen ;)

    Ich spiele wahnsinnig gerne Schlagzeug, jedoch die Trommel selber zubauen bzw. aufzubauen ist ebenfalls zu meinem Hobby geworden.


    Zu der Wahl der Becken kann ich nur sagen, dass ich da momentan kein besonderen Wünsch offen habe. Ich würde mich vielleicht einmal durch die ganze Speisekarte wühlen.


    Ich habe angefangen mich aufzunehmen. Ich könnte mir vorstellen diesbezüglich auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

    4 Mal editiert, zuletzt von Lexikon75 ()

  • weil ich erkannt habe, daß mich auch das teuerste Gear nicht zu einem besseren Drummer oder evtl auch besserem Musiker macht

    !!!

    Es ist nicht der Preis, der die Musik macht. Die Signalkette fängt immer bei dem an, der das Instrument spielt. Darüber hinaus klingt die teuerste Trommel, wenn sie schlecht gestimmt ist, immer noch genau so: schlecht gestimmt.

  • mit dem Hawaian Koa.

    =O =O =O Verbotenes Tropenholz!!!!

    Joa, das gibt es ja auch nur noch gebraucht.
    Fand ich damals klasse, und vor einiger Zeit war es gebraucht bei der Drumstation zu haben.
    Ich habe wirklich überlegt, dann hat die Vernunft gesiegt.


    Was ich wirklich noch gern mal hätte:

    ein schönes Recording Custom in dem hellen Holzfinish und dann 22x14, 12x8 und 14,16 Standtoms....

  • Dann hätte ich gern das Tama Exotik mit dem Hawaian Koa.
    Als Snare würde ich mir eine schöne Noble & Cooley raussuchen.

    Becken: Paiste Traditionals oder ein schöne Sabian SAtz

    Meinst Du dieses hier:

    Tama Starclassic Bubinga Hawaiian Koa

    Tama Starclassic Bubinga Limited 6-piece Hawaiian Koa Drum Set | Reverb
    Up for sale is a used Tama Starclassic Bubinga Limited 6-piece Hawaiian Koa Drum Set!Shell pack, only hardware included is the tom holders (3 in total).This…
    reverb.com

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!