Bassdrum mit Teppich

  • Liebe Leute und Kollegen.


    Wollte mal fragen, ob jemand Erfahrung hat mit dem "Ausstatten einer Bassdrum mit Teppich"? Also mit einem Snareteppich, nicht mit nem Flokati! :/


    Für einen 16" Durchmesser bekommt man ja wohl noch einen - aber ich würde gerne eine 18" damit bestücken. Gibts Alternativen? Oder wäre der 16" evtl ausreichend?



    Merci vorab.

    "Alles gut, mit Wagemut!"

  • Hallo

    Auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Gibt es da Erfahrungen mit? Die meisten versuchen eher verzweifelt das Rasseln des Snareteppichs, beim treten der Bassdrum, zu unterbinden ;)

    Probiere doch erstmal den 16" Teppich aus. Vielleicht gefällt dir der Sound ja schon, den du haben möchtest. Einen möglichen 18 " Teppich, aus einer Extraanfertigung, kann man ja immer noch nachrüsten. Der restliche Aufbau verändert sich ja nicht.

    Würde ein Prinzip wie bei einer Cajon auch reichen?

    Halte so ein Vorhaben zwar für etwas außergewöhnlich, aber durchaus für interessant mal zu sehen wo das hinführt. Würde mich über einen Erfahrungsbericht freuen, wenn du dein Vorhaben in die Tat umsetzt.


    Bin gerade dabei meine 13" Tom mit einem Teppich auszustatten. Den Tom-Charakter will ich behalten, jedoch mit einer Sounderweiterung mit dem Teppich.

    Einmal editiert, zuletzt von Lexikon75 ()

  • Gegenfrage: Wozu spielst du Schlagzeug?;) Man nennt es "Spaß an der Freude":)


    Das gab es auch schonmal - ich weiß nur nicht mehr wo. Inspiriert bin ich auch durch A&F Drums. Bei Bonedo gibt es ne Variante mit "Snare vor Bassdrum". Das ist für Aufnahmen sicher klasse und klingt auch schon schön dirty. Ich will aber eher die Bass umbauen. Mal sehen was passiert!;)


    Hab auch schon jeweils zwei "Toms zu Snares" umgebaut - bei der 13x9 ist es klasse geworden, die 12x8 muß ich noch testen (gestern fertig geworden!) Evtl wirds ein komplettes SCHNARRSET;)


    Einen Teppich anfertigen lassen, das ist natürlich nicht verkehrt. Erstmal muß ja auch ein Snarebed rein - oder hat jemand Erfahrung MIT/OHNE? Das Fell sollte wahrscheinlich auch sehr dünn sein, like a Reso eben!



    Ich erinnere mich auch mal von Gitarrensaiten gehört zu haben - also dann quer rüber fixiert, ohne Throw off.

    "Alles gut, mit Wagemut!"

    5 Mal editiert, zuletzt von Lomax ()

  • Japp, den Link meinte ich, Chris;)


    Ich nehm mir jetzt, nach einer kleinen Kellerbestandsaufnahme, ersteinmal die 16x7 Minibassdrum vor. Wenns in die Hose geht mach ich doch noch ne Snare draus:)


    Für meine 18" im Üraum nehm ich mal Shaker mit und bapp die aufs Reso - damit hab ich bei einem Tambourin gute Erfahrungen gemacht. Aber der Schalldruck ist natürlich immens größer bei ner Bass - mal kucken. Nicht, dat Dat irgendjemand ans Knie fliegt!

    "Alles gut, mit Wagemut!"

    2 Mal editiert, zuletzt von Lomax ()

  • Es gibt auch noch diese halben "Klemm-Teppiche", die man teils an bzw. in Mini-Snares findet oder an Rims klemmen kann. Keine Ahnung wie die offizielle Bezeichnung ist. Ist ein halber Teppich, der dann mittels Drehknopf leicht schräg aufs Fell gedrückt wird. Hätte den Vorteil der An- und Abschaltbarkeit. Gibt´s vermutlich auch unter Percussion-Zubehör (evtl. auch für Cajons?). Hab auf die Schnelle jetzt leider nix gefunden. Kann nat. sein, dass der zu wenig raschelt.

    Wie hast du es denn vor? Den Teppich vertikal (statt seitlich) anbringen dürfte zumindest am einfachsten (mit Schnur unter den Hoop klemmen) und sinnigsten sein, und dann dürfte auch ein normaler Teppich seinen Dienst tun. Wäre zumindest einen Test wert, kost nix und macht erst mal nix kaputt. Oder möchtest du dem Kessel eine Abhebe verpassen? Wie dem auch sei könnte horizontal zu sehr schlabbern.

  • Ich werd ihn vertikal mit Abhebe einbauen - und mit Snarebed. Möchte auch testen wie fein man es einstellen kann - von dreckig&lose bis hoffentlich straff&fein!:) Nehm erstmal das dünne Fell was drauf ist, aber ein echtes HazyReso lass ich die nächste Woche mal kommen.


    Diese Klemmdinger hatte ich auch im Visier - vielleicht später noch ne Alternative, thanx.



    Und diese Gees probier ich auch mal - merci.

    "Alles gut, mit Wagemut!"

  • Alternativ der Kickbone von A&F

    Teppiche, Schellen, Weichzeugs kommen im Laufe des Videos vor

    The KICK-BONE by A&F Drum Co. - YouTube

    The A&F Drum Co. Patented Nickel Kick-Bone - YouTube


    Alternativ: zum Kippen von Snom`s , oder auch Snares zur Pedalbedienung

    A&F Drum Co. Nickel Snare/Kick Stand w/Pedal Mount - YouTube


    Tolle kreative Sachen und coole Sounds zaubern die da mitunter mit ihren kompletten Programmportofilo zusammen.

    imho teilweise moderne E - Sounds, goes Accustic 8) :thumbup:

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • So geil - das sind echt smarte Buddys. Das Kickstand/Snarestand Teil ist sehr interessant.


    qChuck:]: Sehr gern - wenn du es nicht mehr brauchst, sag gern bescheid:)

    "Alles gut, mit Wagemut!"

  • Klasse Idee. Innovativ. Leider habe ich das noch nicht probiert und kann keine Erfahrung mitteilen.


    Den Sound stelle ich mir etwa so vor, wie im mitreißenden Drum-Intro zu "Do It Again" von The Beach Boys.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der Klang soll durch eine Übersteuerung der Bassdrum produziert worden sein. Mit einem Teppich könnte es so ähnlich klingen. Bin gespannt auf eine Hörprobe, wenn du mit dem Werkeln fertig bist.


    Christian

  • Ich bin zwar überhaupt kein Freund solcher experimentellen Sounds, würde aber mal versuchen, einen Snareteppich beliebiger Größe mit Gaffa von innen ans Resonanzfell zu kleben.


    Das Gaffa sollte dabei selbstverständlich nur an den Halteplättchen kleben, damit der Teppich frei schwingen kann.


    Die ideale Position müsstest du dir durch Experimentieren herausfinden, wobei die goldenen Mitte bestimmt rin guter Ausgangspunkt ist.

  • Dies "Anklebsachen" probier ich auch noch mit diversen Dingen - diese Drumgees sind da interessant. Aber jetzt mach ich erstmal mit Bettchen und Throw!

    "Alles gut, mit Wagemut!"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!