Mein Proberaum-Set im neuen Retro-Style

  • Compañeros,


    da mit Proben (noch) nix ist, hatte ich genügend Zeit, mein Proberaum-Set aufzumöbeln.

    Ist seit gestern endlich fertig und die ersten Eindrücke und Bilder gleich frisch von der Werkbank.


    Ich wollte das Set soweit als möglich im Retro-Style herrichten. Klingen tut's wie immer, aber optisch

    macht es endlich eine wesentlich schlankere Figur.


    Die Ingredienzen:


    Sonor Champion-Kessel (22 x 14, 13 x 9, 16 x 16)

    Premier Royal Ace Snare-Kessel (14 x 5,5)

    St Pro Vintage Creme Pearl Folie (ein Gedicht)

    Beavertail-Lugs Set (Replika)

    Tube-Lugs Snare (Replika)


    Hier das Ergebnis:









    Ein Mann vom Schlag eines Zeugers!

    Einmal editiert, zuletzt von Katschi ()

  • Nein, das hat seinen Weg in die V. Republik gefunden. Adieu! Aber die HW habe ich mir nochmals 1:1 besorgt. Ich wollte das diesmal mit zweifach geflanschten Reifen und Klauen komplettieren, aber die Kessel waren allesamt ein wenig unterdimensioniert, sodass ich wieder auf die gängigen Reifen gewechselt habe. Die Retro-Rims und Klauen liegen bei mir auf Lager.

    Ein Mann vom Schlag eines Zeugers!

  • Ja, das wird er tun. Er hat verschiedene und mir haben diese runden Badges zugesagt, da ich diese schöner als das stilisierte ST-Schlagzeug-Badge fand. Wurde wunschgemäß geliefert.

    Ein Mann vom Schlag eines Zeugers!

  • Also wer sich das antun möchte, nur zu und das Folierungs-Video vorher genau anschauen. Es empfiehlt sich, das Folieren an einem größeren rundum begehbaren Tisch zu machen und beim Anpressen mit viel Fingerspitzengefühl vorzugehen. Berührt die Folie erst einmal den Kessel, gibt es kein Zurück und auch keine Korrektur mehr. Das Inlay für die BD-Spannreifen habe ich nach dem Aufkleben mit einem Spanngurt fixiert, damit das schön in Form bleibt. Und auch das Abnehmen des Überstandes an den Gratungen muss zuerst mit dem Cutter und dann mit einer Raspel nachgeschliffen werden. Hier sollte man extrem spitzwinkelig arbeiten. Sowohl zur Gratung als auch um den Kessel rum, damit man keine Kerben reinhaut.

    Ein Mann vom Schlag eines Zeugers!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!