Tama Starclassic CAR.

  • Hast du dir mal die Gitarren von Rory Gallagher oder Stevie Ray Vaughan angeschaut?

    Gitarristen geben sogar haufenweise Geld für gerelicte Instrumente aus, die dann schon so im Laden stehen ^^

    Ein neues Set, egal ob fabrikneu oder vintage, würde dich aus dieser Zwangslage doch auch nur befreien, wenn du es hinter Panzerglas aufbewahrst und für perfektes Raumklima und gleichmäßige Lichtverhältnisse sorgst, wie Sammlungen es bei manchen antiken Artefakten machen. Ein Schlagzeug ist, bei aller Ästhetik, ein Gebrauchsgegenstand, da ist Verschleiß bei bester Pflege nicht zu vermeiden.

  • richtig, deshalb bin ich sooo froh, dass ich mir kein neues gekauft hab, sondern alles gebraucht, und bei jedem Set ist irgendwo schon ein Macke drin, die nicht von mir is, die schon vorher da war. Das macht es etwas leichter, es nicht unter den Quargelsturz zu stellen. Natürlich pass ich auf, und ich lass niemanden ran, denn wenn schon jemand ungeschickterweise eine Delle rein macht, dann soll ich das sein. Wenn das wer anderer machen würde, würd ich wie ein Cerberus auf den losgehen :D
    Aber ich versteh diese Besorgtheit um das Zeugl, ich kanns auch nicht einfach NUR wie einen Gebrauchsgegenstand behandeln, wo's wurscht is, wenns was abkriegt, aber wie gesagt, es geht leichter, wenns nicht ganz neu ist, und schon ein paar (kleine) Macken hat. Bei Manuela's neuem Pörl zb. würd ich wahnsinnig werden, wenn das irgendwo anrummst und einen kleinen Kratzer abbekommt. DAS würde ich wohl wirklich hinter Panzerglas stellen. So wunderschön es ist, aber es würde mich nicht glücklich machen, vor lauter Sorge, dass es "kaputt" geht :D

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Achso Danyvet, irgendwie sind Deine Kommentare immer ausgeblendet . Nicht nur hier. Keine Ahnung, hab dich nicht blockiert oder so?!?

    das weiß ich doch nicht 😆 vermutlich? Warum auch immer 🤣

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • richtig, deshalb bin ich sooo froh, dass ich mir kein neues gekauft hab, sondern alles gebraucht, und bei jedem Set ist irgendwo schon ein Macke drin, die nicht von mir is, die schon vorher da war.

    Das erinnert mich an das was bei uns im Jiu Jitsu immer gesagt wird: Man wäscht seinen Anzug, die Hose und die Jacke... aber niemals den Gürtel! Egal, ob da ein Fleck drin ist oder bei noch hellen Gürteln (weiss, gelb), wenn sie allgemein von der Benutzung nachdunkeln. Denn wäscht man sie, so geht das Wissen raus.

    Ich finde man kann es beim Schlagzeug ähnlich sehen. Es "lebt" ja irgendwie und es erlebt ja auch einiges. Es ist wie eine Art Lebenserfahrung... die bekommt man auch nur wenn man hin und wieder durch Schmerz (Macken, Dellchen) hindurchgeht.

  • Bei Manuela's neuem Pörl zb. würd ich wahnsinnig werden, wenn das irgendwo anrummst und einen kleinen Kratzer abbekommt. DAS würde ich wohl wirklich hinter Panzerglas stellen. So wunderschön es ist, aber es würde mich nicht glücklich machen, vor lauter Sorge, dass es "kaputt" geht :D

    Oh ja, das ist echt so! Ich schieb schon Panik, wenn ich dran vorbeigeh, dass ich irgendwo dagegenhau ^^


    Kann Dich sehr gut verstehen Friesendrummer! Umso schöner, dass Du jetzt zu dem Entschluss gekommen bist, nicht zu verkaufen!

  • Ein Schlagzeug ist doch ein Gebrauchsgegenstand, da bleiben Gebrauchsspuren nicht aus.

    Am Ende ist es aber wie im richtigen Leben: Der eine muss zuerst den Beifahrersitz von McDonalds-Müll befreien, bevor jemand mitfahren kann, der andere holt sein Auto nur jeden Samstag zum Waschen aus der Garage.


    Da gab es mal einen interessanten Thread, in dem die Meinungen auch wunderbar auseinander gingen. Ah, hier:

  • Ein Schlagzeug ist doch ein Gebrauchsgegenstand, da bleiben Gebrauchsspuren nicht aus.

    Am Ende ist es aber wie im richtigen Leben: Der eine muss zuerst den Beifahrersitz von McDonalds-Müll befreien, bevor jemand mitfahren kann, der andere holt sein Auto nur jeden Samstag zum Waschen aus der Garage.

    Den Vergleich mit dem Auto find ich gut! Als ich mir mein Traumauto gekauft hab, bin ich bei jedem Mini-Kratzerchen schier ausgeflippt. Mittlerweile (und eine schlimme Schramme später) bin ich entspannter, wenngleich ich natürlich immer noch aufpasse ^^


    Ich versuch jetzt mal, Pearls ersten Kratzer möglichst weit nach hinten zu schieben! ;)

  • D.H. Hätte ich ein altes Peal Export oder so für sagen wir 200 Euro geholt und ich verbinde damit meinen ersten Auftritt, Erinnerungen etc..

    würde ich genauso durch drehen und hätte das gleiche Problem. Eine Delle die Welt geht unter... ;(

    Ganz ehrlich: dieses Problem lässt sich nicht im Trommelladen oder durch unsere guten Ratschläge lösen, sondern nur durch Dich selber. Ich nehme aufgrund Deiner teilweise selbstreflektierenden Beiträge an, dass Du Dir dessen auch bewusst bist. Wenn Du das Problem lösen willst, tu es! Manche Dinge will man ja auch nicht auflösen, weil es anstrengend ist. Aber wie gesagt, der Schlüssel liegt (nur) in Deiner Hand…

  • Hallo,


    ich spiele ja öfter mal auf einem alten Superstar und habe auch hier und dort mal öfter auf Starclassic gemeißelt.


    Es mag ja sein, dass die Birke aus derselben Gegend ist, aber die Gratungen und die Kesselstärken sind schon anders und auch die Aufhängung hat sich sehr stark verändert.

    Aus meiner Erfahrung klingt das Alte eher alt und das Neue eher modern.

    Es ist halt die Frage, welchen Klang man möchte, den von der Platte Mitte der 1980er oder den von der CD irgendwann später. Letztendlich ist es sowieso immer entscheidend, was man damit macht.


    Und meiner Meinung nach gibt es sowieso bessere Schlagzeuge.

    Aber darüber können wir gerne die nächsten zehn Jahre noch diskutieren. Ich gehe jetzt erst mal üben. Auf dem Alten.


    Grüße

    Jürgen


    PS

    Bei uns sind die Autos überwiegend tagesleuchtrot.

  • ....spielst oder übst in der Feuerwehrkapelle,

    ich mein wegen der Tagesleuchtroten Autos, oder wo brennt`s. :/


    geht jetzt nach Draußen, aba nicht zum Üben.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!