Was ist bei Sonor los

  • Hey Leute,


    weiß jemand was bei Sonor im Service gerade los ist. Ich schreibe seit November 2021 Mails die nicht beantwortet werden. Hoff das ist kein schlechtes Zeichen!


    Viele Grüße,

    S.

    SCIENCE FOR THE WIN!
    Ich habe Interesse an; Zildjian K-Istanbul und Avedis Rides und Hihats (bis ende 60er) sowie Sonor Drumsets bis 1990! :thumbup:

  • Vielleicht sind sie gerade alle im Sonor-Lager beim Dreh eines neuen Imagevideos 2022. :saint:

    Das letztjährige ist schließlich schon alt.

    Four on the floor sind zwei zu viel.
    SONOR Vintage Series: 22" BD; 14" Snare-Drum; 12" TT; 14", 16" FT
    PAISTE 2002 Big Beat: 16" HiHat; 18", 20", 22" Multi, 16" PSTX Thin Crash, 14" Stack aus PST7 China und 14" PTSX Thin Crash, 8" Alpha Splash, 18" 602ME China

    VIC FIRTH 5A American Classic Hickory, REMO Ambassador Coated

    >> Mein Vorstellungsthread

  • Wie wärs mit einem Telefonanruf beim Service ? 02759-79146. Oder ist da niemand zu erreichen ?

    "Pommes/currywurst hat einfach seine eigenen Gesetze."
    (c) by frint / 2008


    "Es macht so viel Spaß, ein Mann zu sein, das können sich Frauen gar nicht
    vorstellen!" (c) by Lippe / 2006

  • Ja, Hebbe! Du kennst ja meine persönliche Meinung über Sonor Drums. Ich halte das gute alte Phonic, bzw das Phonic Plus, für das beste Schlagzeug, das je hergestellt wurde. Das Performer und das Lite zähle ich auch noch dazu.

    Was danach kam ist halt nicht sooo sehr meines.

    Bereits bei den Force Serien "Made in Germany" kamen die Beschlagteile aus Fernost. Anfang der 90er wurde Sonor einer von vielen. Nicht mehr und nicht weniger.


    Gruß vom Fürst

  • Ich denke (und das tut mir leid weil ich mehr oder weniger in der Nähe wohne) Mapex ist mittlerweile das bessere Sonor. Die haben bei der Produktion für Sonor alles wichtige gelernt. Preis/Leistung mega und die Hardware ist top imho.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Ich persönlich denke, daß es heutzutage egal ist, für welchen Hersteller man sich entscheidet. Die namhaften Hersteller können alle Drums bauen.

    Man kann hier nichts mehr falsch machen. Auch Sonor baut noch gute Drums. Die Zeiten, in denen sie allen anderen um Welten überlegen waren sind aber schon lange vorbei.


    Gruß vom Fürst

  • Guten Morgen,


    hat eigentlich inzwischen mal einer angerufen?


    Es ist eigentlich bekannt, dass Elektropost eine verhältnismäßig unsichere Kommunikation ist.

    Wenn man etwas Ernsthaftes vorhat, wird man auch heute noch die Schneckenpost (wenn's ganz ernsthaft wird) oder eben den Fernsprecher (wenn man eben mal kurz was klären will) wählen.


    Ansonsten war ich gestern und vorgestern in der Stadt, da redeten alle irgendetwas von "nachbestellen" und die Mitarbeiter waren damit beschäftigt, sich die Bildschirme von Telefonbesitzern anzusehen.

    Man munkelt auch, dass der ein oder andere Betrieb so etwas wie "Inventur" macht.


    Grüße

    Jürgen

    geduldig

  • Zu den Leuten die in den Ruhestand gegangen sind, kommen auch noch zahlreiche dazu, welche gekündigt haben.

    Derzeit ist der Service mit nur einer Person besetzt, Lagerleitung wird gerade eingearbeitet, Produktmanagement gibt es auch nicht mehr, da der Frank auch gekündigt hat. Somit brauchen wir wohl auch nicht auf Produktneuheiten von Sonor warten.

    Die haben gerade ganz andere Probleme, leider. Tolle Marke mit einer geilen Geschichte,...


    Viele Grüße

  • Ich kanns leider nicht sagen. Ich habe gestern mal angerufen, weil ich mittlerweile über ein Jahr auf die Bestätigung warte, dass meine SQ2 Garantiekarten eingegangen und registriert wurden. Dann hat man mir erzählt, dass einige Mitarbeiter Springer für 3 andere Abteilungen sind. Finde ich extrem schade, da ich die Geschichte und auch die Produkte klasse finde und gerne der deutschen Wirtschaft was gutes tue. Ich habe aber vor allem letztes Jahr auch sehr schlechte Erfahrungen bei Sonor gemacht, dass ich kurzzeitig überlegt habe zu Tama zu wechseln.


    Es soll wohl gegen Ende des Jahres eine Alu Snare kommen (made in Fernost). Der erste Prototyp steht wohl in Bad Berleburg.

    Schade, eine Made in Germany wäre interessant gewesen, wobei hier der Kessel auch aus Fernost gekommen wäre wie bei der Benny Greb Brass.


    Viele Grüße

  • Das hört sich alles wirklich nicht gut an.


    Aber wir müssen uns wohl insgesamt drauf einstellen, dass - um im Bild zu bleiben - die Musik - in gewisser Weise ja schon seit längerer Zeit - nicht mehr in Europa gespielt wird. Die Gründe sind derer vieler - bzw. eigentlich nicht, aber gehören hier nicht her.

    "Pommes/currywurst hat einfach seine eigenen Gesetze."
    (c) by frint / 2008


    "Es macht so viel Spaß, ein Mann zu sein, das können sich Frauen gar nicht
    vorstellen!" (c) by Lippe / 2006

  • Dann hat man mir erzählt, dass einige Mitarbeiter Springer für 3 andere Abteilungen sind.

    Ich habe mich bereits vergangenes Frühjahr darüber gewundert, wieviel neues da verkauft werden möchte mitten in einer Zeit, wo mindestens im Amateur- und Semi-Profibereich niemand ein neues Drumset braucht. Der ein oder andere hat das Schlagzeug für sich neu entdeckt oder doch mal einen Tapetenwechsel vorgenommen. Aber ehrlich gesagt versteht man nicht so richtig, wenn speziell bei der Vintage Serie zwei neue Finishes kommen und sich sonst (fast) nichts tut. Gibt es denn so viele, die sich nur noch keine Vintage-Bude gekauft haben, weil ihnen die verfügbaren Farben nicht gefallen?

    Als Bestandskunde hätte man sich da eher eine Kostenoptimierung zugunsten bestehender Produkte gewünscht (ja, ich hätte immer noch gerne ein California Blue :saint: ).

    Das offensichtliche Personalproblem kann jetzt aus aktuellem Anlass sein, aber auch jetzt nur ein absehbares Eintreten...wie alt sind denn die Mitarbeiter theoretisch in einem erfahrenen und Traditions-Unternehmen? Bestimmt nicht mehr die jüngsten und demzufolge auch wieder in der Altersgruppe, wo es sich gerade anbietet, die Räumlichkeiten ausgedünnt zu besetzen...

    Dennoch sollte der Service einigermaßen funktionieren, sodass der unbearbeitete Garantiefall nicht dazu führt, dass der Kunde seine Kiste verkauft und zu einem anderen Fabrikant wechselt (der freut sich dann wenigstens, dass er seine Neuentwicklungen trotz Krise an den Mensch bringt :D).

    Four on the floor sind zwei zu viel.
    SONOR Vintage Series: 22" BD; 14" Snare-Drum; 12" TT; 14", 16" FT
    PAISTE 2002 Big Beat: 16" HiHat; 18", 20", 22" Multi, 16" PSTX Thin Crash, 14" Stack aus PST7 China und 14" PTSX Thin Crash, 8" Alpha Splash, 18" 602ME China

    VIC FIRTH 5A American Classic Hickory, REMO Ambassador Coated

    >> Mein Vorstellungsthread

  • Ich habe mich bereits vergangenes Frühjahr darüber gewundert, wieviel neues da verkauft werden möchte mitten in einer Zeit, wo mindestens im Amateur- und Semi-Profibereich niemand ein neues Drumset braucht.

    Ich habe noch nie so viel Geld für Musik-Kram ausgegeben wie in den letzten 2 Jahren, in denen alle Auftritte ausgefallen sind...

    Ohne Auftritte und Proben bliebe ja sonst nur Üben. Da kaufe ich lieber.

  • Korki inkl. neuem Set? Oder eher Kleinkram?

    Four on the floor sind zwei zu viel.
    SONOR Vintage Series: 22" BD; 14" Snare-Drum; 12" TT; 14", 16" FT
    PAISTE 2002 Big Beat: 16" HiHat; 18", 20", 22" Multi, 16" PSTX Thin Crash, 14" Stack aus PST7 China und 14" PTSX Thin Crash, 8" Alpha Splash, 18" 602ME China

    VIC FIRTH 5A American Classic Hickory, REMO Ambassador Coated

    >> Mein Vorstellungsthread

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!