bücherliste

  • hi ich dachte mir ich poste hier mal ne kurze (hähä) liste mit den schlagzeugbüchern/DVDS etc. die ich habe, so als ne art literaturempfehlung für die leute im forum hier. sind nicht nur schlagzeugspezifische bücher, vielleicht interessierts ja jemanden.
    ist auch ne art anregung, da ich sie benutze um beim durcharbeiten der bücher eindrücke festzuhalten und dadurch merke, wo die schwächen sind etc.


    list of drumbooks/DVDs/videos/harmony&theorybooks/
    jazzhistory books


    I. books
    general suggestions:
    write comments on each book (how to practice this and that, what was hard and what was easy, additional practice ideas etc., how long the exercises had to be played in order to work out)
    play new breed 1/2 with all sightreading books


    1. Bozzio Rudiments from Hell (Sheet Melodic drumming and the Ostinato vol. II) TECHNIQUE


    2. Terry O´ Mahoney: Motivic Drumset Soloing IMPROVISING/MUSICAL CONCEPTS


    3. Larry Finn: Beyond the Backbeat (Grooves/Sticking Ex. Appendix)


    4. Chad Wackerman: Double Hihat Ex. (Two-Hihat Kit Ex.)


    5. Drummers Collective: Afro-Caribbean & Brazilian Rhythms for the Drumset Certificate Workbook (GROOVES)


    6. Dee Potter: The Drummers Guide to Shuffles (GROOVES)


    7. Ralph Humphrey : Even in the Odds (ODD METER GROOVES/ RHYTHM&METER CONCEPTS, STICKINGS/INSTRUMENTATION)


    8. David Garibaldi: Future Sounds (CONTEMPORARY DRUMSET CONCEPTS - GROOVE PERMUTATIONS)


    9. Rick Latham: Advanced Funk Studies (FUNK GROOVES)


    10. Marc Atkinson: The Unreel Drum Book (VINNIE COLAIUTA TRANSCRIPTIONS AND EXERCISES)


    11. Dave Weckl: Ultimate Play-Along for Drums Level 1. - Vol. 1 (PLAYALONG)


    12. Peter Erskine: The Drum Perspective
    (STORIES/VIEWS/TRANSCRIPTIONS)


    13. Mark Huntly Parsons: The Drummer´s Studio Survival Guide (TECHNICAL ASPECTS)


    14. Andy Gillmann: Das große Besenbuch (BESENGROOVES)


    15. Jim Snidero: Easy Jazz Conception (JAZZPLAYALONGS)


    16. Rod Morgenstein: Drum Set Warmups (WARMUPS FOR DRUMSET)


    17. John Ramsay: The Drummer´s Complete Vocabulary as taught by Alan Dawson (JAZZ/RUDIMENTS/SIGHTREADING CONCEPTS/ TECHNIQUE)


    18. Joe Morello: Master Studies (TECHNIQUE)


    19. Colin Bailey: Bass Drum Control (TECHNIQUE)


    20. Dahlgren/Fine: 4-way Coordination (SET INTERDEPENDENCE)


    21. Marco Minnemann: Extreme Interdependence (SET INTERDEPENDENCE)


    22. Mitch Markovitch: Stamina (TECHNIQUE)


    23. Gary Chaffee: Technique Patterns (TECHNIQUE)


    24. Gary Hess: Encyclopedia of Reading Rhythms (SIGHTREADING)


    25. Detlef Kessler: Total Stick Control (TECHNIQUE)


    26. George L. Stone: Stick Control (TECHNIQUE)


    27. Gary Chaffee: Rhythm & Meter Patterns (TECHNIQUE/TIME)


    28. Ron Spagnardi: Accent Control (TECHNIQUE/INTERPRETATION/INSTRUMENTATION)


    29. Gary Chaffee: Sticking Patterns (TECHNIQUE/FLUIDITY)


    30. George L. Stone: Accents and Rebounds (TECHNIQUE)


    31. Anthony J. Cirone: Master Technique Builders for Snare Drum (TECHNIQUE)


    32. Ted Reed: Progressive Steps to Syncopation for the Modern Drummer (SIGHTREADING/ esp. for left foot clave development!)


    33. Horacio El Negro Hernandez: Conversations in Clave (SET INTERDEPENCE INCORPORATING THE LEFT FOOT CLAVE)


    34. Malabe/Weiner: Afro-Cuban Rhythms for Drumset (Grooves)


    35. Maria Martinez: Brazilian Coordination for Drumset (GROOVES)


    36. Phil Maturano: Latin Soloing for Drumset (GROOVES)


    37. Chuck Silverman: Afro-Carribean Drum Grooves (GROOVES)


    38. Marco Minnemann: Ultimate Playalong Drumtrax (PLAYALONG/TECHNIQUE)


    39. Lonnemann/Willenborg: Drum Synergy 1 (SIGHTREADING/TECHNIQUE)


    40. Dave Lombardo: Power Grooves (GROOVES/TECHNIQUE/TRANSCRIPTIONS)


    41. Jeff Bowders: Double Bass Drumming (DOUBLE BASS TECHNIQUE IN GROOVES)


    42. Dante Agostini: Preparation for Sightreading (GROOVE/TECHNIQUE)


    43. Dirk Brandt: 1000 faces of drumstyles (GROOVES)


    44. Dante Agostini: Solfege Syncope No 1 (SIGHTREADING)


    45. Dante Agostini: Solfege Syncope No 1 bis


    46. Louis Bellson: Modern Reading Text in 4/4 (SIGHTREADING)


    47. Louis Bellson: Odd Time Reading Text (SIGHTREADING)


    48. Herlin Riley/Johnny Vidacovich: New Orleans Jazz & Second Line Drumming (GROOVES)


    49. Phil Maturano: Working the Inner Clock for Drumset (PLAYALONG/INTERPRETATION)


    50. Diethard Stein: Modern Drumming 3 (TRANSCRIPTIONS)


    51. Anthony J. Cirone: Portraits in Rhythm Complete Study Guide (SNARE TECHNIQUE)


    52. Anthony J. Cirone: Portrais in Rhythm (SNARE TECHNIQUE)


    53. Fred Albright: Polyrhythmic Studies for Snare Drum (SNARE TECHNIQUE)


    54. John S. Pratt: 14 Modern Context Solos for Snare Drum (RUDIMENTAL TECHNIQUE)


    55. Ron Spagnardi: Cross-Sticking Studies (SET TECHNIQUE)


    56. Vernel Fournier: Drum Techniques (TECHNIQUE/TRANSCRIPTION - poinciana)


    57. Joe Franco: Double Bass Drumming (DOUBLE BASS TECHNIQUE)


    58. Dan Tomlinson: The World of Flams (TECHNIQUE/GROOVES)


    59. Fred Dinkins: Its about time (PLAYALONG/TIME/GROOVES)


    60. Gary Chester: New Breed II (GROOVES/SIGHTREADING)


    61. Michael Packer: Feet dont fail me now (OSTINATO FEET TECHNIQUE)


    62. Rick Latham: Contemporary Drumset Techniques (SET TECHNIQUE)


    63. Gavin Harrison: Rhythmic Perspectives (NEW RHYTHMIC CONCEPTS)


    64. John Riley: The Art of Bop Drumming (JAZZ)


    65. Peter Magadini: Polyrhythms for the Drumset (SET TECHNIQUE)


    66. Chuck Silverman/Slutsky: The Great James Brown Rhythm Sections 1960 - 1973 (GROOVES)


    67. Burnes/Malin: Finger Control (TECHNIQUE)


    68. Rondinelli/Lauren: Double Bass Drumming (DOUBLE BASS TECHNIQUE)


    69. John Riley: Beyond Bop Drumming (JAZZ)


    70. Gary Chester: New Breed (SIGHTREADING)


    71. Jack de Johnette/Charlie Perry: The Art of Modern Jazz Drumming (JAZZ)


    72. Gary Chaffee: Time Functioning Patterns (GROOVES/HARMONIC COORDINATION)


    73. Gavin Harrison: Rhythmic Illusions (NEW RHYTHMIC CONCEPTS)


    74. Jim Payne: Give the Drummers Some (GROOVES/STORIES)


    75. Frank Colonnato: Inner Rhythms (SNARE TECHNIQUE/SIGHTREADING)


    76. Armstrong/Knepper: Vodou Drumset (TRIBAL GROOVES)


    77. Ed Soph: Essential Techniques for Drum Set Book 1 (TECHNIQUE/JAZZ
    CONCEPTS/4WAYINTERDEPENDENCE)


    78. Jon Hazilla: Mastering the Art of Brushes (BRUSH TECHNIQUE)


    79. Dante Agostini: Big Band Introduction (JAZZ)


    80. Dave Weckl: Contemporary Drummer + ONE (PLAYALONG/TRANSCRIPTION)


    81. Royal Hartigan: West African Rhythms for Drumset (TRIBAL GROOVES)


    82. Dirk Brand: Chart Reading 1 (CONCEPTS/INTERPRETATION)


    83. Dirk Brand: Future Drumming (MODERN BEATS)


    84. Rene Creemers/Andy Gillmann: Drummers Inspiration (CONCEPTS/INTERPRETATION/GROOVES)


    85. Ed Roscetti: Funk & Hiphop Drumming (GROOVES)


    86. Lutz Renziehausen: Drums 2 (DRUMS A-Z)


    87. Goines/Ameen: Afro-Cuban Grooves for Bass and Drums (GROOVES)


    88. Joel Rothman: Rocknrolls (Fills)


    89. Rosenbaum/Heinl: Rhythmic Reading (SIGHTREADING)


    90. Maria Martinez: Afro-Cuban Coordination for Drumset (GROOVES)


    91. Dom Famularo: It´s your move (CONCEPTS/GROOVES/TECHNIQUE)


    92. Duduka da Fonseca/Bob Weiner: Brazilian Rhythms for Drumset (GROOVES)


    93. Hans Peter Becker: Drum Basics (TECHNIQUE/RUDIMENTS/READING)


    94. Wilcoxon - All American Drummer (Rudimental Technique)


    95. Los Angeles Music Academy Technique Material Ordner (TECHNIQUE)


    96. Carola Greys Drumworkshop (Indian Rhythmic Concepts)


    97. Rick Gratton: Ricks Licks (LINEAR GROOVES/FILLS)


    98. Pete Sweeney: 30 day drum workout (TECHNIQUE)


    99. Joe Porcaro´s Drumset Method


    100. Peter Magadini: Complete Drumset Rudiments


    101. John Riley: Jazz Drummer Workshop


    102. Billy Ward - Exploring the Mental Aspects of Drumming


    103. Anthony J. Cirone - Portraits in Rhythm for Drumset


    104. Steve Stockmal: Drumstick Spinology (Book + DVD TECHNIQUE)


    105. Peter Giger - Die Kunst des Rhythmus


    II. DVDS


    1. John Blackwell DVD
    2. Gavin Harrison - Rhythmic Visions
    3. Pat Metheny - imaginary day live (paul vertico on drums)
    4. Modern Drummer Festival 2000
    5. Zoro DVD
    6. Thomas Lang - Creative Control
    7. Earthworks - footloose in NYC live (Bill Bruford on drums)
    8. Marco Minnemann - Extreme Drumming
    9. Slayer - war at the warfield
    10. George Clinton - the mothership connection (D. Chambers on drums)
    11. Mike Portnoy - Liquid Drum Theater
    12. Death - Live in L.A (Sean Reinert on drums)


    III. videos:


    1. Dave weckl - natural playing
    2. terry bozzio - melodic drumming and the ostinato vol 1-4
    3. marco minnemann - live in l.a.
    4. thomas lang - ultimatives schlagzeug vol.2


    IV. harmony&theory books
    1. the new real book vol-1
    2. axel jungbluth - jazz harmonielehre
    3. axel jungbluth - praxis jazz reharmonisation
    4. fritsch/kellert/lonardoni - harmonielehre und songwriting
    5. fritsch/kellert - arrangieren und produzieren
    6. fiedler - piano basics
    7. Ingo Raven - Das eigene Musikstudio
    8. Frank Haunschild - Die neue Harmonielehre
    9. Frank Haunschild - Die neue Harmonielehre Band 2
    10. Frank Haunschild - Praxis Harmonielehre
    11. Frank Sikora - Neue Jazz-Harmonielehre
    12. Computerkolleg Musik - Gehörbildung (CD-ROM)



    jazz history:


    1. Das grosse Buch vom Jazz (John Fordham)
    2. Wynton Marsalis - Sweet Swing Blues
    3. Ekkehard Jost - Die Sozialgeschichte des Jazz
    (4. JS Bach: Leben und Werk)
    5. Studs Terkel - Giganten des Jazz
    6. Geoff Dyer - But beautiful
    7. Ashley Kahn - A love surpreme
    8. Ashley Kahn - Kind of blue
    (9. Das Cambridge Buch der Musik)

  • ...und die hast du alle gelesen/beackert?!? ?(


    kannst du dazu etwas mehr sagen:

    Zitat

    5. Drummers Collective: Afro-Caribbean & Brazilian Rhythms for the Drumset Certificate Workbook (GROOVES)

    heute leider keine zugabe.

    ich kann auch ohne spass alkohol haben

  • Hi!
    Woow das ist aber ne ganze Menge.
    Da ist wirklich viel verschiedenes drin. Find cool, dass du dich nicht nur für z.B. Metal interressierst sondern auch für Jazz. (Ich auch, allerdings hab ich nicht genug Kohle mir sooo viel Zeuch zu kaufen)
    Danke jedenfalls für die Liste
    Ciao


  • Ähh, und du willst uns erzählen, dass du die Liste schweißtreibend zusammengetippelt hast? Sorry, das sieht mir mehr nach aus dem Netz kopiert aus. Ein Link hätte da genügt.

    "Diese Tapete ist scheußlich, einer von uns beiden muß jetzt gehen."

  • Zitat

    Original von quickpouch
    hi ich dachte mir ich poste hier mal ne kurze (hähä) liste mit den schlagzeugbüchern/DVDS etc. die ich habe, so als ne art literaturempfehlung für die leute im forum hier. sind nicht nur schlagzeugspezifische bücher, vielleicht interessierts ja jemanden.
    ist auch ne art anregung, da ich sie benutze um beim durcharbeiten der bücher eindrücke festzuhalten und dadurch merke, wo die schwächen sind etc.


    Es bleibt mir schleierhaft was der Sinn dieses Posts sein soll- es sind viel zuviele Bücher um als Empfehlung Sinn zu machen.


    Schreib lieber was von den zwei Büchern, die was taugen- in dem Sinn dass sie den Wust an Literatur den Du zitierst überflüssig machen



    Normalerweise würde ich ja sagen Du hast das hier nur gepostet um Aufmerksamkeit zu erhaschen;)

  • Übst du noch, oder liest du nur? ;-)


    Bin eigentlich auch der Meinung, dass soetwas (danke für deine Mühe)
    nur Sinn macht, wenn du etwas mehr über die Literatur erzählst.


    Was hat dir speziell gefallen, was nicht...


    Wäre richtig geil, wenn du (Schritt für Schritt natürlich) deine obige Liste mit
    Kommentaren zum speziellen Schinken editieren würdest. (Anstachel ;-)

  • ich fände das auch eine ganz gute idee mal ein paar literaturtipps zu geben. eine reine aufzählung im sinne von "guckt mal was ich alles im schrank hab" finde ich allerdings ziemlichen quark. einen (grossen) teil der liste hab ich auch. ich mach mir mal ein paar gedanken zu den entsprechenden titeln und schreib die hier rein, ok ? das gäbe dann zuminest 2 meinungen zu den jeweiligen büchern bzw. videos/dvds.

  • also erstmal hab ich die liste natürlich selber getippt (ich bin des 10fingersystems mächtig *g*) und ich hab das mit der literaturempfehlung nicht so gemeint dass man die sich alle zulegen sollte, sondern eher als auswahl. es gibt nämlich noch ne menge mehr die schrott ist...
    ich hab deswegen so viele bücher weil ich festgestellt habe dass ich ein visueller lerntyp bin und mich als auch bigband-sightreading geschulter posaunist mit notenbildern am leichtesten tue (v.a bei gruppierten quintolen und sonem zeugs).
    hier noch genaueres zum "certificate workbook afro-cuban and carribean" vom drummers collective: sehr gut aufgemacht, knappe, aber gute sections mit platz für eigene interpretationen, sehr umfangreich, 2 begleit cds. kaufen!!!
    von den über 100 sind eindeutig das new breed1/2,rhythmic perspectives/illusions von harrison und master studies von joe morello meine favourites

  • Zitat

    Original von quickpouch
    12. Death - Live in L.A (Sean Reinert on drums)


    Hier hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen... Auch wenn ich Sean Reinert liebend gerne gesehen hätte, aber der Herr an der Batterie ist Richard Christy.


    Gruß Sven

    Wie - mein Timing stimmt nicht? Ich bin sogar zu schnell!!! :]

  • Ich weiss nicht, ob das nun ganz zum Thema des threads passt, aber ich denke mir oft, dass ich heute zu viel auf Bücher und DVDs verlassen wird. Irgendwie will die neue Generation von Drummern oft, dass Alles für sie gemacht, ausgedacht und fertig ausgearbeitet wird, am besten noch mit der Garantie, dass man dann auch gut wird, wenn man das macht... Ich hab auch ein paar Bücher, so mein ich das gar nicht, für bestimmte Sachen braucht man sowas auch, aber ich denke auch, dass es oft viel mehr bringt, Sachen selber rauszufinden. Das dauert zwar länger, kann aber mehr Spaß machen (Musik hören, Konzerte anschauen, Sachen ausprobieren) und bringt einen auf eigene Ideen. Sorry, ich hab keine Weckl, Minnemann, Portnoy whatever DVD - ich respektiere auch diese ganzen Leute, aber ich will sowas nicht - ich schau mir die Leute lieber so an. Und letztenendes plädiere ich einfach dafür, dass Musiker mehr ihren Verstand, ihre Fantasie und ihr Gehör benutzen, anstatt sich Alles immer vorkauen zu lassen!

  • Zitat

    Original von michagottfried
    Ich weiss nicht, ob das nun ganz zum Thema des threads passt, aber ich denke mir oft, dass ich heute zu viel auf Bücher und DVDs verlassen wird. Irgendwie will die neue Generation von Drummern oft, dass Alles für sie gemacht, ausgedacht und fertig ausgearbeitet wird, am besten noch mit der Garantie, dass man dann auch gut wird, wenn man das macht... Ich hab auch ein paar Bücher, so mein ich das gar nicht, für bestimmte Sachen braucht man sowas auch, aber ich denke auch, dass es oft viel mehr bringt, Sachen selber rauszufinden. Das dauert zwar länger, kann aber mehr Spaß machen (Musik hören, Konzerte anschauen, Sachen ausprobieren) und bringt einen auf eigene Ideen. Sorry, ich hab keine Weckl, Minnemann, Portnoy whatever DVD - ich respektiere auch diese ganzen Leute, aber ich will sowas nicht - ich schau mir die Leute lieber so an. Und letztenendes plädiere ich einfach dafür, dass Musiker mehr ihren Verstand, ihre Fantasie und ihr Gehör benutzen, anstatt sich Alles immer vorkauen zu lassen!


    Bücher sind ja auch dazu da, wenn dir deine Fantasie nix mehr sagen will^^ Wenn bei dir halt gähnende Leere herrscht. Dann kommste mitm Buch voran!^^

  • DAnn fang ich mal an:


    DAve WEckl - PLay ALong


    Ausnotierung von ca 20 Beats, es folgen 7 Solo tRacks als Playalong.


    Alles recht simple gehalten, Punktierte Sechzentel ist das schwierigste darin.


    Ich rate davon ab! Fazit: nicht zu empfehlen.




    DAvid Garibaldi - The Funky Beat:


    62 Seiten:

    Hand-Foot PAtterns
    Aufbau einer Druckvoll klingenden Base durch punktierte Base Akzente
    Rudiments - Hand - Foot
    Building the Funky Beat <- Zahlreiche Beats
    Soca Rumba
    Ausnotierung von Funky Beats bestimmter Stücke (u.a tower of power)
    Black-Nine ( Funk tune)


    wer Funky Patterns spielen möchte kann mit dem Buch nichts falsch machen.
    Ich rate trotzdem zu den Advanced Funk Studies, da dieses Buch meienr MEinung nach Besser aufgebaut ist. DAzu ist viel in der Suche zu finden.



    Ted Reed - Drum Method Syncopation


    Anfangs total simple - Viertel, Achtel, Sechzentel
    Snareübung mit durchgehender BAse und syncopation auf der Snare
    Diese Übuingen sind aufgeteilt in Viertel, Achtel, sechzentel, 20 Bar, 40 Bar , 48 Bar


    Es ist halt ein Buch, was nur auf Verschiebungen in der Snare herausarbeitet.
    Meiner Meinung nach sind viele dieser Übungen durchaus geeignet.
    Gerade die Akzentgeschichten halte ich für sehr gelungen.



    Fortsetzung folgt....

  • Jim Chapin - Advanced Techniques for the modern drummer


    Extrem viel Jazz und Swing.
    Swing PAtterns mit verschiedenen Akzenten in Base und Snare
    Unabhängigkeitsübungen (Tenäre gegen Binäre Rhytmik) und ungewähnliche Patterns


    Absolut empfehlenswert!
    Anfangs recht simpel, steigert sich der Schwierigkeitsgrad zunehmend.
    Meiner Meinung nach ist es nicht für Anfänger geeignet. Gewisse Koordinationsfähigkeiten müssen schon vorhanden sein.
    Sonst einfach nur ein geiles Buch.
    WEr Swingen lernen will -> Zuschlagen - ich kenne kein besseres (kenne aber auch nicht viele Drumbooks)



    Joe MOrello - Master Studies


    Inhalt:
    Nur Snareübungen:
    Anfangs simple Sechzentel mit Pausen bis hin zu Flam und Akzentübungen, die wirklich schwer sind.
    Tempoverdopplungen, "Progressiv Accents" und Dynamikübungen.
    Triples with flames und Fill ins.


    Gute und akzeptable Schwierigkeitssteigerung.
    Anfangs sehr leicht, am ende echt schwer.
    Kann als Basis für Snareübungen gut genommen werden, wird allerdings sehr schnell langweilig.


    ------


    Update:
    Geraden och ein Buch gefunden, woraus ich lange nicht mehr geübt hab, sollte ich mal wieder machen:



    Horacio Hernandez - Conversation in Clave


    Konzept der Clave: Rumba Clave
    Technische Übungen mit der Clave, Variation
    Melodische Permutation mit Variation der Clave (heisst: eine Hand macht Achtelvariation , die andere macht die clave)
    Die Cascara (da gilt das gleiche: TEchnik, Variation, Permutation)
    Afro-Cuban
    Left-Hand Variations
    Groove Transcriptions (Mambo, cascara, Songo, Cha Cha Cha und co)
    Und noch Unabhängigkeit für die Linke Hand


    Fazit:


    Wer Latin Rhythmen lernen will, kann heir nichts verkehrt machen.
    Super Buch - Totale Übungen - echt was zum frickeln.
    Ihr kriegt hier eine Super Unabhängigkeit!
    Kaufen Kaufen ! MArsch Marsch.



    ----------


    So, ich hoffe, dass das jetzt jemanden geholfen hat.

  • Zitat

    Kaufen Kaufen ! MArsch Marsch.


    leider nicht ganz günstig das teil. habs noch nirgendwo unter 40 ören gesehen. is mir schlichtweg zu teuer..

    heute leider keine zugabe.

    ich kann auch ohne spass alkohol haben

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!