Beiträge von RocK

    Hab da bei YouTube per Zufall was entdeckt:


    http://www.youtube.com/watch?v=ambgg4Vfrs4&feature=channel_page

    Find die 2 Typen zeigen ein echt gutes Beispiel für das Zusamenspiel von Drummer und Bassist, wie es meiner Meinung nach in einer Band auch funktionieren sollte.


    Auch das Setup find ich recht geil, sehr experimentell. :thumbsup:

    Off-Topic: Der Bassist hat übrigens ne Version vom Canon Rock gepostet, mit der die ursprüngliche von funtwo nicht mithalten kann.
    http://www.youtube.com/watch?v…4&feature=channel_page%0A

    Hey Guys!


    Lange nicht mehr hier gewesen, war praktisch ein ganzes Jahr im Militärdienst... Hab sogar in der gleichen Hütte wie die Militärmusik-Rekrutenschule gepennt. :D


    Aberr Off-Topic beiseite, mir gehts um folgendes:


    Es gibt mehrere Angebote für einen Cymbal-Arm mit Multiklammer. Ich mein keinen Galgen, sondern so was hier:


    Jetzt hab ich was in der Länge für Percussion gesucht. (Sprich gerändelte Stange mit 3/8" Durchmesser, aka Cowbellhalter)


    Leider hab ich weder bei Thomann noch bei Musik Produktiv was gefunden... Falls jemand sowas kennt, BITTE MELDE DICH! ;)


    Falls nicht: Wie löst ihr das Problem, wenn ihr eine Cowbell und nen Ribbon Crasher (die man beide an derselben 3/8" Stange befestigen könnte) über der Bassdrum (ohne Rosette) zwischen Tom und Ride platzieren wollt? Extra nen separaten Ständer dafür wär mir dann doch etwas zu viel Materialschlacht...

    Gute Besserung, ich hoffe es ist nichts Schlimmes?


    Melde dich doch bitte mal und schreib (wenns dir nichts ausmacht) wie Xian schon gesagt hat worans denn fehlt.


    Die besten Wünsche für eine Drumming-freie Zeit,
    RocK

    weitere möglichkeit:


    tico torres hatte schonmal schwarze becken (vllt. nie live benutzt?) und hat sie nun von paiste re-finishen lassen.


    die machen das neuerdings, mein lehrer ist von denen gesponsert (ob man das schon endorser nennen kann...) und hat mehrere beckensätze dazu eingeschickt, inklusive eines vision crashes und einer hihat, beide wurden frisch gespritzt zurückgeliefert. (allerdings schade: bei becken mit altem pasite logo haben sie das neue drauf gedruckt. tztz)


    das nur so als ergänzung

    Enzi:
    Ist das Teil bei Purdie nich eher ein Swish? Ist ja meines Wissens nicht genau dasselbe wie ein China... Korrigiert mich, wenn ich falsch liege!


    BtT: Schick das Ding ein, das kann nur ein Materialfehler sein. Solche Sachen kann man halt bei der Produktion nicht vermeiden und auffallen tuts meist auch nicht. Die werden dir das problemlos ersetzen! :thumbup:


    Ne kleine Anekdote: Als ich vor ein paar Jahren mein Dark Energy Crash gekauft hab, hatten die im MP gerade eins vom selben Typ liegen, dass kaputt zurückgebracht wurde. Das Teil hatte innen an der Kuppel Spuren, als wärs anstatt auf nem Filz auf ner gezackten Mutter aufgehängt gewesen und aussenrum war die Bronze so weichgekloppt, dass man es nach Belieben von Hand rumbiegen konnte! Fazit: Der Drummer war ein Punkrocker von der extremsten Sorte und dämlich noch dazu. Trotzdem hatte er Ersatz bekommen, wei ers innerhalb der 1-Jahres-Garantie kaputt gehauen hatte! :B/

    Ich finde das Setup in dem Video ja auch nich gerade besoders Jojo-typisch. Wäre er mit Nerve da gewesen, hätte er sicher sein Sonor mitgebracht. Das Ding hier ist ja mehr so ein Allround-Jazz-Set, da hätte auch jeder andere Jatzer dahinter sitzen können, egal ob DW-Endorser oder nicht.

    ok, tschuldigung für den rauen Befehl. :Q
    Schade, dass dus nicht mehr hast, wäre sicherlich interessant gewesen. Aber was solls, vielleicht wird matz ja wieder mal nen Mic-Vergleich starten... :rollyes:

    und die Leute (natürlich bis auf Chad Smith) kommen mir allesamt spanisch vor...

    Kannst du mir erklären weshalb? Nach Flea kommt mir Chad Smith gleich als der durchgeknallteste von den übrigen drei rüber. Schau dir ma seine Fotos auf drummerworld an, vor allem das letze. ;-)


    Zur Pressemeldung: Passt scho, die werden so oder so wieder mal was zusamen machen und die Soloprojekte von Frusciante haben mir bis jetz auch gefallen, so schlecht kanns also nich sein.


    Request for Titeländerung into "Red Hot Chili Peppers pausieren..."


    Habe geschlossen.

    ich verweise auf das 1. newtonsche axiom:
    actio=reactio


    Kräfte wirken immer auf beide Seiten.


    Wenn man das Pedal hinten bedient, hat der Schlag, egal bei welcher Federspannung immer mehr Wucht, wegen dem Zusammenspiel von Hebelgesetz und dem Schwung, der von der Feder erzeugt wird. Natürlich braucht man dazu aber mehr Schnellkraft aufs Mal.


    Ergo: Die für einen selbst am schnellste Position auf der Trittplatte ergibt sich aus dem Zusammenspiel zwischen all diesen Faktoren, es gilt, das richtige Mittelmass zu finden. (Und das macht man ja quasi automatisch.)


    Nur, damit der physikalische Aspekt auch mal komplett beleuchtet wurde^^


    Zum Video: Überhaupt nicht meine Musik, aber doch sehr schöne Technik, auch wenn ich meine heraushören zu können, dass das Zusammenspiel von Händen und Füssen nicht immer ganz optimal ist. Ist momentan auch mein grösstes problem... :D

    ...oder 16tel sextolen...


    ...oder eine septole über... über was?... man kann rhythmik kompliziert sein...


    grundsätzlich musst du vor allem auf die zahl achten, die zwei striche geben dir nicht die genaue länge der strokes an, nur die metrik. (oder?) :D :rolleyes:

    ihr seid ja schneller als die in der formel 1?!


    sieht super aus, sorgfältig gearbeitet!


    ich frage mich aber schon länger: wie siehts eigentlich mit den platzverhältnissen da drinnen aus? was kommt da schlussendlich an material und menschenmasse rein? wieviele quadratmeter bodenfläche sind das eigentlich? ?(


    Du siehst, wir interessieren uns auch für die Details! ;)