Update auf Woltlab Suite 5.3 - Wünsche und Anregungen

  • Also gut, wieder Zurück zu nem (einem) Thema


    Kaufberatungen sind ja Quasie, meist, besser nicht selten, für die (neuen) Mitglieder von Morgen. Die alten Säcke (man möge mir den Ausdruck nachsehen und nicht wortwörtlich ernst nehmen) hier,
    scheiden ja wegen unterschiedlichsten Gründen aus, bzw, sind von vielen Themen "gesättigt" oder ....


    Und die Kaufberatungssuchenden, interessieren sich ja meist auch mal irgendwie ums Spielen selbst. Von daher kann/könnte mans von zwei Seiten sehen.


    Was mir manchmal auffällt, das sind bestimmt vermehrt solche Fragen, zu bestimmten Zeiten (nett U(h)rzeiten) und auch Gelegenheiten,
    was zumindest den Anschein auflassen kommen könnte, hier bewusst ne sog. "Schleichwerbung" in einer seiner "geschicktesten" (evtl. auch "ehrlichen") Formen (i,d, F. auch wortwörtlich) zu platzieren bzw.
    zu provozieren, oder auch darauf hinzulenken, dann das Rad zu laufen beginnt.


    Nicht selten, ist dann, nach kurzer Zeit, keinerlei Reaktion/Interesse oder "lebenszeichen, von Verfassern mehr zu hören.
    ;)


    So ein Grosser "Sammelkorb" für Kaufberatungen wäre aber bestimmt nicht verkehrt

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    4 Mal editiert, zuletzt von orinocco ()

  • Ja, eigene Rubrik für Kaufberatungen wäre gut. Es gibt ja durchaus Leute, die da auch gerne helfen, während andere genervt davon sind. Eine Rubrik die dann jeder nach Belieben ignorieren kann wäre super.

    Nix da.

  • Ich bin gegen (Like-)Buttons aller Art. Auch wenn die negativen raus gelassen werden. Kenne das von 2 anderen Foren und fand es aus verschiedenen Gründen eigentlich nur affig und nervig.


    Ist m.E. schon schlimm genug, dass man sich auf Facebook (und anderen sozialen Netzwerken) und Youtube solche "Schlachten" liefern kann.
    Es kommt dadurch nämlich schon beim Verfassen eine weitere, ur-menschliche Komponente hinzu: "Ich will Anerkennung bekommen!"
    Und oft werden dann Kommentare und Beiträge schon mit dem Ziel verfasst, eben diese Anerkennung in Form von gedrückten Buttons zu kriegen. Dabei ist man in einem Diskussionsforum, wo es um Inhalte und fachlichen Austausch - am besten weitgehend ohne "Kindergarten" - geht.
    Auf Youtube halte ich das noch für sinnvoll. Aber hier nicht.


    Das DF geht doch auch mit der Werbefreiheit immer noch einen ganz eigenen Weg und ich würde das auch beim Thema Buttons sehr begrüßen.


    Ansonsten bin ich eigentlich wunschlos glücklich. :)


    Bitte keine "Like" Buttons o.ä. :wacko:
    Alles dazu wurde schon gesagt.

    so sehe ich das auch, lieben gruß BURCH

  • so sehe ich das auch, lieben gruß BURCH


    ein "danke" knopf ist kein like oder Daumen hoch/runter, er sagt nur das man mit dem geposteten conform geht, anstatt eine unötige Antwort mit einem "+1" oder "genau das meine ich auch"
    Auch hilft es dem Leser besser den Müll von informativen und themenbezogenen Postings zu unterscheiden.


    Es ist eben nicht so ein dämliches facebook like um sich selbst zu pushen. Der "Dankeknopf" hat auch keinerlei Auswirkungen auf irgendein Ranking wie bei YT und FB
    und er heißt einfach nur danke und taucht in keinem score oder sonstwo auf.


    Deswegen sehe ich auch nicht warum jemand nur schreiben würde um seine "danke" zu sammeln.
    Psychos, Leuten mit mangelndem Selbstwert und sonstigen Bekloppten ist das einerlei.

    don´t panic

  • Vollste Zustimmung, +1 :D


    Ich sehe da jetzt auch kein Problem, wenn jemand da tatsächlich nur auf "Danke"-Sammeln oder Zustimmungen aus ist. Wenn sich das bei jemandem negativ bemerkbar machen sollte (wobei ich nicht so recht weiß wie), regelt das sicher der Markt. Das ist doch ein Fachforum hier, daran würde sich mit so einem Button doch nichts ändern.


    Ein Beispiel, wo es für mich auch einen Nutzen hätte: Es wird nach Erfahrungen zu einem Thema gefragt. Eine Antwort sagt hüh, die andere aber hott. Zur Beurteilung hilft zum einen dann, die Kompetenzen der Antworter zu kennen. Aber eben auch, ob es anderen auch so geht. Hat die erste Antwort 20 Zustimmungen, liegt die Vermutung nahe, dass der zweite Antworter ein Montagsmodell oder andere Ansprüche / Anforderungen als der Durchschnitt hatte. Da hat es für mich wenig Mehrwert, wenn jeder das Gleiche nochmal selbst ausformuliert.


    Es funktioniert auch wunderbar ohne Button. Ich sehe aber einige Vorteile und weil es ein Fachforum und kein soziales Netzwerk ist keine Nachteile. Man könnte ja auch einen Testlauf machen, wenn es technisch kein großer Aufwand wäre, und sehen, ob sich in der Diskussionskultur tatsächlich dadurch alles negativ verändert.

  • Kann ich schon nachvollziehen. Sicher wird ein Danke-Button hier kein Problem darstellen. Ich bin aber nach wie vor der Überzeugung, dass dieser sich auch nicht positiv auswirken wird (sondern eben eher im Gegenteil).


    Und wo ist denn das Problem, wenn hier mal ein paar "Zustimmung" Beiträge geschrieben werden? Ich kann mich auch nicht erinnern, dass ich mich hier von derlei Beiträgen genervt fühlen würde (es gibt gefühlt einfach kaum welche).
    Jeder drückt das auf seine Weise aus und ergänzt evtl. was, zumal etwas mehr Beiträge dem Forum hier sicher nicht schaden (andernorts wird wirklich gespammt und Shitstorms lassen Diskussionsfäden aus allen Nähten platzen ... hier eigentlich kaum).
    Im echten Leben gibts auch keinen Danke-Button, sondern nur Interaktion.


    Aber letztendlich ist's mir eigentlich Wurst.

  • Eigentlich bin ich mit allem hier zufrieden.
    Möchte aber doch einiges mal hervorheben.
    Jemanden zu zitieren finde ich gut und trägt zum besseren Verständnis des eigenen Beitrags bei. Erreichen die Zitate jedoch ein gewisse Menge an Buchstaben, wäre eine automatische Minimierung manchmal von Vorteil. Durch ein Klick könnte das Zitat dann komplett in Erscheinung treten.


    Privatsphäre in der Drummergalerie für Registrierte halte ich durchaus für sinnvoll, jedoch sollte dies auch wählbar sein. Wünschenswert wäre es, wenn bei jedem Beitrag in der Galerie einem die Wahl gelassen würde, diesen öffentlich oder eben nicht offen für alle zu posten. Ob die Einschränkung auf jeden Beitrag einzeln oder auf den ganzen Thread sich beziehen, müsste man diskutieren, was besser wäre bzw. was möglich wäre in Bezug auf deren Umsetzung.
    Der Grund warum ich mein Vorstellungsthread gerne öffentlich hätte. Zum einen hab ich nichts zu verbergen. Zum anderen sind viele davon doch sehr humorvoll gestaltet und nicht zu wenig erzählen sie auch eine Geschichte über jemanden der sein Instrument liebt. Könnte mir vorstellen, dass es für Außenstehende(Mit-Leser) einladender wirkt, als wenn sie nur auf fachbezogene Threads Einblicke erhalten könnten.




    Like-Button: Ist auf YouTube bestimmt sehr schön und sinnvoll, aber in einem Forum wie das DF geht das sehr in Richtung Unpersönlichkeit. Wir sind hier eher eine große Familie, die sich sehr viel mit charme und Zusammenhalt auszeichnet.
    Sitze ich jemanden gegenüber und finde diesen gut, dann sag ich es und drücke auf keinen Knopf.
    Man sollte sich doch zu mindestens die Mühe machen und wenigstens einen Smiley rauszuhauen oder eben Noten verteilen(Bezug auf Postinhalte wie 1+).
    Für mich hätte ein Like-Knopf eh kein Sinn, würde eh ein Beitrag dran hängen, warum ich ihn gedrückt habe. Wenn ich etwas gut finde, dann will ich auch sagen, warum das so ist.
    Ein einfaches "Haste gut gemacht" wird man bei mir eh selten antreffen. Ich will ja auch was damit bewirken, indem ich ein paar persönliche Worte sage, zeige ich auch, dass mir mein Gegenüber wichtig ist.



    Etwas bewirken?! Guter Übergang zum nächsten Thema, ein sehr sensibles Thema, wie ich finde. Es wird hin und wieder drauf hingewiesen, dass sich Threads und Inhalte in Beiträge wiederholen. Gerade, wenn sich Neuzugänge eingefunden haben, wird es sich nicht vermeiden lassen, dass sich der Einstiegsthread dem eines anderen ähnelt, wenn nicht sogar Inhaltlich identisch darstellt. Gerade der erste Kontakt sollte einen Willkommen heißen und ist nicht zuletzt der wichtigste Schritt. Der entscheidet unter Umständen, ob jemand bleibt oder wieder geht. Gerade, wenn sich Eltern von ihren schlagzeugbegeisterten Sprösslingen hier anmelden, ist besonders wichtig sie in ihrem Vorhaben zu unterstützen.
    (funktioniert hier im Forum übrigens sehr gut)
    Wird wie so oft zum hundertsten mal die Becken-Frage gestellt, dann beantworte ich diese mit der selben Begeisterung, wie die vielen male davor. Bekommt man allerdings ein genervtes, "Hatten wir schon" vor den Kopf geknallt, ist dies bestimmt nicht sehr zielführend.
    Es gibt hier im DF durchaus Beispiele dafür, dass Mitglieder gut im DF angekommen sind, die selbst nicht Schlagzeug spielen, jedoch mit ihren Engagement und Beiträgen eine Bereicherung fürs Forum sind.
    Nicht zu vergessen, die Drumsets, die Weihnachten unterm Baum stehen werden. Beides ist durchaus auf die persönliche und individuelle Kontaktaufnahme zurückzuführen.
    Was mich dahin zurückführt, darauf hinzuweisen, dass gleich orientierte parallel laufende Threads ihren Sinn haben. Hoffe es ist einigermaßen klar worauf ich hinaus will. Man könnte hier von indirekter Nachwuchsförderung sprechen.
    Die direkte Nachwuchsförderung sollte natürlich auch nicht außer acht gelassen werden.


    Das Thema Schnelllebigkeit in unserer heutigen Gesellschaft: Ein sehr umfangreiche Thema, dass auch hier im DF möglicherweise wichtig werden kann. Die Menschen lassen sich immer weniger längerfristig von etwas begeistern.
    Langes Suchen in Foren nach Themen, wie hier im DF, wollen viele nicht oder machen sich nicht die Mühe. Man muss sich im klaren sein, dass sich vermehrt hier welche anmelden und nur kurz hier verweilen.
    Dem muss man auch mit viel Geduld begegnen und damit rechnen, dass sich Threads, wie schon erwähnt, wiederholen und nach kurzer Zeit verlassen im Sektor untergehen.
    Wie man mit diesen Threads umgeht muss man sehen. Auf keinen Fall genervt drauf reagieren.


    Oje, doch mehr geworden, als ich es beabsichtigt hatte




  • Auch von mir nochmal vielen, vielen Dank für jahrelanges "Engagement für die gute Sache." :thumbup:


    Wäre es irgendwie möglich die kb-Grenze für Bilderposts bzw. Datenanhänge etwas nach oben zu schieben.
    Erstens finde ich die Einbindung mit Banana Pic-Upload oder anderen Anbietern oft nervig und umständlich und manche der Anbieter auch nicht zukunftssicher


    Zweitens verbrachte ich um in unserem internenen System Bilder/datennahänge hochzuladen oft viel Zeit sie gerade so passend in die kb-Grenze zu komprimieren.


    Und eben will ich den Post hier machen und sehe wir haben nun 520 kb.
    Klasse! Also haben wir nun für Datenanhänge schon mehr als vor einigen Monaten!


    Wenn jetzt noch ein Datenanhang-Format auch ein klitzekleines Mini-Video erlauben würde, wäre das die Wucht.

  • Erreichen die Zitate jedoch ein gewisse Menge an Buchstaben, wäre eine automatische Minimierung manchmal von Vorteil. Durch ein Klick könnte das Zitat dann komplett in Erscheinung treten.

    Das fänd ich auch gut, super Idee! Da könnte dann sowas wie „...mehr durch anklicken“ stehen, und wenn man klickt, kommt der Rest. Manche zitieren ja gaaaanze laaaange Beiträge, auch wenn sie sich nur auf einen Absatz beziehen, und schreiben dann nur eine Zeile oder gar nur ein +1 drunter. Das nimmt viel Platz weg und wird unübersichtlich. Also wenn sowas technisch möglich wäre, würd ich das sehr begrüßen.


    Den like/danke/hilfreich/whatever Button hab ich persönlich auch vorgeschlagen, weil ich den erstens in anderen Foren gesehen hab und für gut befand, weil eben auch übersichtlich, andererseits, weil man dadurch schnell zustimmen kann oder sich bedanken kann, ohne die beitragsstatistik in die Höhe zu treiben. Ich hab in der Zeit, als meine Beitragsfrequenz zu hoch war, öfter mal keinen „+1“ Beitrag o.ä. geschrieben, obwohl ich es gerne getan hätte, aber ich musste meine Statistik kleiner kriegen. Inzwischen bin ich eh auf einer mehr als durchschnittlich niedrigen akzeptablen Frequenz und hab somit kein Problem mehr, wenn’s keinen danke-Button gibt. Das Argument von m-tree, dass dann Beiträge erstellt werden, um likes zu sammeln, find ich allerdings sehr befremdlich 8| Fänd ich dann auch schlimm, wenn es auf das hinauslaufen würde, aber ich bin ehrlich gesagt schockiert, dass es offenbar solche Leute gibt. Wär mir nicht im Traum eingefallen, dass das ein Argument dagegen sein könnte, weil mir sowas total fremd ist. Ich bin wohl so naiv und schließe immer von mir auf andere :huh:


    Noch ein Wort zu nicht-öffentlichen Galeriethreads: ich hab im Grunde auch nix zu verbergen, aber es gibt eine Menge - oder zumindest vereinzelte - Idioten da draußen, die herumstalken und auf anderen Medien diese persönlichen Informationen verwenden (Und hier schließe ich jetzt nicht von mir auf andere, sondern rede aus persönlicher Betroffenheit). Natürlich kann sich auch jeder stalker registrieren, ohne selbst aktiv hier zu sein und somit dann trotzdem diese Beiträge lesen... aber ohne Registrierung würden solche Individuen die Galeriethreads erst mal gar nicht entdecken, und somit wäre es ein Teilschutz. und eben, weil wir hier so familiär sind, vergisst man schnell, dass diverse Informationen öffentlich sichtbar sind, und schreibt dann über Dinge, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind und mit denen solche stalker eben „Schaden“ anrichten können.

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Ich hab in der Zeit, als meine Beitragsfrequenz zu hoch war, öfter mal keinen „+1“ Beitrag o.ä. geschrieben, obwohl ich es gerne getan hätte, aber ich musste meine Statistik kleiner kriegen. I


    Das verstehe ich gerade nicht. Gibt es eine Obergrenze für die Beitragsfrequenz? Oder hat sich jemand beschwert, Du wärst im DF zu präsent?

  • Das verstehe ich gerade nicht. Gibt es eine Obergrenze für die Beitragsfrequenz? Oder hat sich jemand beschwert, Du wärst im DF zu präsent?

    Nein, gibt es eigentlich nicht. Und ja, es gab Beschwerden. Aber das ist jetzt offtopic hier und schon länger her.

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Also im neuen werden Zitate ab 4 Absätze automatisch gekürzt und können ausgeklappt werden.


    Bilder im Forum speichern wird auch umgesetzt, es gibt weiterhin die Galerie, aber auch als Anhang werde ich mehr erlauben. Es wird eine automatische Skalierung erfolgen sollten die Bilder zu groß sein. Videos muss ich mal schauen, darf halt nicht ausarten dass zu viel Speicherplatz benötigt wird (muss ja auch gesichert werden).


    Bei der Galerie müsst ihr euch dann einigen, ich denke es geht nicht so einfach dass man ganze Themen optional auf öffentlich umstellt, aber was ich schon installiert habe ist ein [hide]-BBCode mit dem man Inhalte für die Öffentlichkeit ausschließen kann.


    Danke Button werde ich schon einbauen, ihr könnt gerne noch diskutieren ob es mehrere Optionen geben soll wie hilfreich o.ä., oder komplett andere "lustige" Reaktionsmöglichkeiten.

  • Danke Button werde ich schon einbauen, ihr könnt gerne noch diskutieren ob es mehrere Optionen geben soll wie hilfreich o.ä., oder komplett andere "lustige" Reaktionsmöglichkeiten.


    Find ich schade! Das DF ist ja fast 20 Jahre ohne diesen Quatsch ausgekommen.


    Bitte nur einen Danke/Like-Button und nicht noch 6 andere "emotionale" Möglichkeiten wie auf Facebook.


    Das Argument von m-tree, dass dann Beiträge erstellt werden, um likes zu sammeln, find ich allerdings sehr befremdlich 8| Fänd ich dann auch schlimm, wenn es auf das hinauslaufen würde, aber ich bin ehrlich gesagt schockiert, dass es offenbar solche Leute gibt. Wär mir nicht im Traum eingefallen, dass das ein Argument dagegen sein könnte, weil mir sowas total fremd ist. Ich bin wohl so naiv und schließe immer von mir auf andere :huh:


    Klar gibts solche Leute. Aber die halte ich dabei gar nicht für das Problem. Denn wie ich ja schon meinte, ist das auch keine schwarz/weiße Sache und es kommt dann halt generell zusätzlich ins Spiel. Und natürlich wird sich das irgendwie auf das Verhalten hier auswirken ... wenn auch nur gering.


    Ich nehme mich da gar nicht aus. Vielleicht schreibe ich dann hilfreiche Beiträge noch hilfreicher und freundlicher ... aber m.E. ist sogar das nicht unbedingt gut. Denn man sollte doch helfen und freundlich sein ohne zusätzliche Anreize wie Danksagungen unter dem Beitrag. :whistling:

  • Wie gesagt, ich sehe den danke/like/..button nicht so sehr aus Schreiberlingseite. Ich würde mich wohl gar nicht dem anpassen und so schreiben, dass ich viele solche bekomme, das wär mir persönlich blunzn. Für mich wärs kein Anreiz, wie ich meine eigenen Beiträge schreibe. Aber aus Sicht des Lesers fänd ich’s gut. Und eben wegen der Übersichtlichkeit. Einerseits erspart man sich einen Beitrag zu tippen, wenn man eigentlich gar nix weiteres dazu zu sagen hat, aber gut findet, was jemand schreibt, wenn man zb. auf der Suche nach Empfehlungen ist, natürlich spricht nix dagegen sich trotzdem mit Beitrag extra schriftlich zu bedanken. andererseits seh ich es bei verschiedenen Antworten auf eine Frage als eine Art Rezension. Wenn zb. jemand fragt, welche Übungen man am besten für die linke/schwache Hand machen kann und drei Leute antworten was, und bei einer Antwort gibt’s 5 „likes“ und bei den anderen beiden nur 1, dann denke ich mir als Leser, dass die Übung, die in der Antwort mit den 5 likes steht, wohl am besten oder noch besser/sehr gut geeignet ist, um die linke Hand zu trainieren. Vor allem auch, wenn man sieht, wer die Beiträge „geliked“ hat, wenn man die User schon ein bissi kennt und weiß, wer mehr Expertise hat. Nur so als Beispiel.


    Ein Beispiel für einen Nachteil von so einem Button wär vielleicht sowas wie der thread „das DF trommelt“, wenn man da sein Getrommel postet und keine likes kriegt, ein anderer aber sehr viele, dann könnten sensible Leute sowas vielleicht persönlich nehmen, wenn sie keine oder nur wenig likes bekommen.
    So gesehen wäre ich vielleicht eher für die Bezeichnung „danke“ oder „hilfreich“. Ich wäre auch dafür, dass man sieht, wer sich aller bedankt hat.
    Aja und für alle, die mit Tablett im DF unterwegs sind, wie ich, bin ich dafür, dass man den Klick auf den Button auch wieder rückgängig machen kann, so ein Touchscreen Unfall passiert mir zumindest öfter mal :whistling:


    Andere lustige Reaktionen wie auf fb brauch ich auch nicht, aber ein paar mehr Emoticons um meinen Text zu emotionalisieren hätt ich gern :D Mir fehlt echt oft der Affe, der sich die Augen zuhält, oder der Smiley mit rausgestreckter Zunge und zugekniffenen Augen (die beiden verwend ich meist für meine eigenen Missgeschicke). Dafür könnte man die blauen Smileys einsparen, die sind eh nicht gut zu erkennen und werden auch selten verwendet.
    Uuuuund es sollte doch einen trommelnden Smiley geben, oder nur eine Trommel 8)

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Technisch würden irgendwelche Buttons, mal egal zu welchem Zweck, vermutlich für alle Beiträge/Threads gelten; aber wäre da auch ne Funktion hinter bzw. in irgendeiner Form abfragbar? Weil sonst wäre es ja sinnfrei, Bedanken könnte ich mich mich ja auch mit einer Antwort.


    Und wenn das irgendwie abfragbar/gehitlistet wäre, dann würde doch ein Großteil der alten Beiträge hinten rausfallen, weil wer rated da noch irgendwas?


    Beiträge taggen hätte ich spontan charmant gefunden, aber auch hier: Wer macht das bei den alten Beiträgen?


    Macht das Ding schöner, gerne ein paar mehr Smilies, größere und mehr Bilder, mobile Devices besser supporten --> alles gut, letzteres sogar sehr wichtig!


    Aber das Ding ist am Ende immer noch ein Bulletin-Board; das benutzt du nur wenn du alt bist oder dich dafür wirklich interessierst. Beliebte und/oder hilfreiche Beiträge erkennt man daran, dass sie auf der Portalseite stehen.


    Sind/Waren eigentlich alle Member der FD-FB—Gruppe hier angemeldet? Das wäre mal interessant zu wissen.

    Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

    Einmal editiert, zuletzt von Ballroom Schmitz ()

  • welche Übungen man am besten für die linke/schwache Hand machen kann und drei Leute antworten was, und bei einer Antwort gibt’s 5 „likes“ und bei den anderen beiden nur 1, dann denke ich mir als Leser, dass die Übung, die in der Antwort mit den 5 likes steht, wohl am besten oder noch besser/sehr gut geeignet ist, um die linke Hand zu trainieren.

    Tut mir echt leid, aber da bin ich ein klein wenig anderer Meinung. In deinem Beispiel geht es speziell darum, dass ich jemanden oder mehreren auf die Finger schaue und die Qualität danach beurteile wieviel "Likes" jemand hat.
    Was ist, wenn das nicht so funktioniert, wie man an Hand der Menge an "Likes" dieses hätte erwarten können. Vorprogrammierter Stress könnte die Folge sein, muss aber natürlich nicht so sein, denn wie ich die meisten hier einschätze kann man darüber reden. Aber gerade bei technischen Sachen, wie Schlagtechniken geht es hauptsächlich, um etwas ganz persönliches. Eben um das eigene persönliche Können. Eine sehr sensible Angelegenheit, da sollte das geschriebene Wort im Vordergrund stehen. Gehört ganz klar in die Rubrik "Diskussionsrunde" und sollte nicht durch ein "Like" eine Bewertung finden.


    Gebe dazu mal ein ganz aktuelles Beispiel: Eine Cover-Version von RHCP- By the Way. Einmal gespielt von Casey Cooper und einmal von einem hier aus dem DF(Wer mag es wohl sein? ;) ) Beide gute Trommler, ohne Frage!
    Welches Cover sollte ich mir aber eher als Grundlage nehmen, wenn ich es nachspielen möchte? Lasse mal außen vor, dass ich einen von beiden lieber mag.
    Richte ich mich nach den "Like´s" wäre Mr Cooper wohl mein klarer Favorit.Ob er es wirklich ist? Naaaja, seine Tricks mit den Sticks sind zu mindestens cool ;)
    Ist ein krasses Beispiel, aber auf die schnelle fiel mir kein besseres ein :rolleyes: Was ich damit eigentlich sagen will, dass die "Like´s" nicht in Bezug zu Aussagen und zu dessen Qualität stehen sollten. Ist gerade für Neulinge verwirrend.

    Ein Beispiel für einen Nachteil von so einem Button wär vielleicht sowas wie der thread „das DF trommelt“, wenn man da sein Getrommel postet und keine likes kriegt, ein anderer aber sehr viele, dann könnten sensible Leute sowas vielleicht persönlich nehmen, wenn sie keine oder nur wenig likes bekommen.

    Im Gegensatz zu dem oberen Punkt geht es hier um etwas absolutes. Zwar geht es um eine persönliche gezeigte Leistung, die jedoch eine Bewertung erwarten lässt. Diese wäre durchaus mit einem "einfachen "Like" zu tätigen.
    Da wir hier aber ein fachlich kompetentes Forum sind, wäre dies nicht erstrebenswert, es bei einem "Like" zu belassen. Persönliche Kommunikation ist das A und O hier im DF.
    Wir sind hier ja nicht bei Youtube, da ist alles so unpersönlich. Ein Ranking-Charakter zu erschaffen wäre in meinen Augen nicht schön.


    Ich sehe schon, die Diskussion, "liken" oder "nicht liken" ist hier eine schwer zu entscheiden Option. Es gibt bestimmt Orte wo ein gesetztes "Like" durchaus sinnvoll sein kann, um mehr Übersichtlichkeit zu erhalten.
    z.B. bei Entscheidungen über Qualitäten des Equipment, wie Becken, Drumsets etc.


    So ein fest etablierte Rankingliste fürs Equipment wäre toll. Wäre aber schwer umzusetzen. Gerade bei der Beckenfrage gibt es halt zu viele Kategorien wo man Becken einstufen kann, nicht zu Letzt ist es auch eine Glaubensfrage :rolleyes:
    Es sei den jemand hätte diesbezüglich eine innovative Idee, wie man sowas gestalten könnte.
    In etwa so, dass ein sehr beliebtes Becken ganz oben steht mit einem Anhang, wo drin steht wofür man es einsetzt>Jazz, Rock etc. Auch Erfahrungswerte, Meinungen könnten da einen Platz finden.


    Ein "Danke" Button wäre vielleicht eine nette Ergänzung. Wenn möglich in einer Form, die einem Beitrag angehängt wird, wo dann steht wer sich bedankt hat. Erscheint dann nicht im eigentlichen Thread-Verlauf.


    Mehr Smilies wären auf jeden Fall toll, um seinen Worten mehr Ausdruck zu verleihen.

    4 Mal editiert, zuletzt von Lexikon75 ()

  • Mir erschließt sich nicht, welchen Gewinn irgendwelche "Like" Buttons haben sollen.
    Zumal ich dieses ganze Gehabe als nicht-Facebook-er sowieso affig finde.


    Wie schon jemand vor mir schrieb, wir sind Jahrzehnte ohne den Kram ausgekommen, also warum jetzt?


    Bzgl. des Galleriethreads:
    Wäre sicher nicht unklug, diesen als nicht-öffentlich zu deklarieren. Ich bin dafür :thumbup:

  • Zitat

    Das Argument von m-tree, dass dann Beiträge erstellt werden, um likes zu sammeln, find ich allerdings sehr befremdlich 8| Fänd ich dann auch schlimm, wenn es auf das hinauslaufen würde, aber ich bin ehrlich gesagt schockiert, dass es offenbar solche Leute gibt.


    Das könnte man doch einfach lösen: Likes zu sammeln ergibt nur dann Sinn, wenn auch mit dem Usernamen oder im Profil die Zahl der bekommen likes angezeigt wird. Also könnte man das einfach sein lassen. Also - likes unter Beiträgen anzeigen ja, aber nirgends die insgesamt "gesammelten" Likes.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!