Becken umgestülpt- Was nun?

  • Habe mehrere Becken gekauft. Auf dem Ride (20“) lag irgendwann wohl was schweres und das Becken wurde dann beim Transport „auf Links gedreht“


    Wie kann man sowas einfach wieder hinbekommen?


    Hatte das mal bei einem 16“ Crash. Hab es dann auf die Floortom ohne Fell gelegt und dann mal ordentlich mit dem Hocker vom Drum in die Kuppe gekloppt. Hat funktioniert...


    Problem ist jetzt, das Becken ist 20“ groß und ich habe nur eine 22er Bassdrum. Hat da irgend jemand ne Idee, wie man das anders angeht oder so?


    Bin mal auf Vorschläge gespannt. Am besten von jemandem, der so etwas schon mal gemacht hat :-)

  • Das ist Gang und gebe bei mir. Auf den Teppich legen und vorsichtig an an einer Stelle anfangen es in die Gegenrichtung zu biegen ( ca in der Mitte zwischen Kuppe und Rand!). Dann sozusagen wie bei einem Teig nach rechts/links auswalzen - der "Plopp - Punkt" ist halt der Angstfaktor ;)


    Für Erfahrene: Mit den blanken Füssen raufstellen, aber auch erst an einer Stelle beginnen. Langsam mit dem anderen Fuß walzen bis zum ploppen.

    "Kaffee, schwarz?"

  • ich staune :huh:
    ob das zurückdrücken mit einem 20er Ride so einfach geht? Ich hab mal ein 12" thin Splash zu einem "pseudominichina" umgestülpt, das war machbar, aber auch nicht so einfach wie einen Socken umzustülpen. Ein Ride ist ja doch meist nicht so dünn und 20" sind auch kein Lercherlschas.

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Hh....m, Sachen gibt`s, ich hätte das jetzt für einen Scherz gehalten

    und gesagt als China nutzen. :)

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • .........danach hattest nur mehr das Becken gespielt, anstatt das FT

    oder besser gefragt, Wie sah die Gratung nach einer solchen Aktion aus.


    evtl- beim nächsten mal das Sportfahrwerk vom Transportfahrzeug durch weichere Federn und Dämpfer ersetzen.

    Wenn da wirklich nur Was Lag und nicht Gefallen ist. :) ;) ;)

    Oder beim Transport"unternehmen" beschweren.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    Einmal editiert, zuletzt von orinocco ()

  • Das ist Gang und gebe bei mir. Auf den Teppich legen und vorsichtig an an einer Stelle anfangen es in die Gegenrichtung zu biegen ( ca in der Mitte zwischen Kuppe und Rand!). Dann sozusagen wie bei einem Teig nach rechts/links auswalzen - der "Plopp - Punkt" ist halt der Angstfaktor ;)


    Für Erfahrene: Mit den blanken Füssen raufstellen, aber auch erst an einer Stelle beginnen. Langsam mit dem anderen Fuß walzen bis zum ploppen.

    ......evtl. nur bei Nicht Schweissfüssen gerade im zusammenhang mit "hochglanz "Blingbling" Tellern. :) ;)

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • evtl. nur bei Nicht Schweissfüssen gerade im zusammenhang mit "hochglanz "Blingbling" Tellern.

    Willste keine Patina? ;)


    Und: Klar - es wird ab nem gewissen Gewicht zu schwer, daß Becken zu krempeln.




    By the way: Ich hatte mal Eins was gekrempelt besser klang als vorher!

    "Kaffee, schwarz?"

  • doch ich hab sogar patinierte, und oder auch Werkspatinierte meist sogar lieber.

    So ein persönlicher Fussabdruck auf nem Becken könnte durchaus auch Was haben.

    Auch mehrere (Muster), wäre auch so Art ganz persönliche Signierung.

    Also dem Geschmack Phantsie sind da keine Grenzen gesetzt.


    Deswegen auch nur (ZITAT) evtl.

    das mit dem besser klingen kann ich mir durchaus vorstellen.


    ich wollte auch mal ein Ride wegen ungleichmässigen Randes Wölbung, etwas nacharbeiten auch ein stärkeres

    Ride, das dann kurz gelupft (ähnlich wie beim Klicker) ist, aber gleich wieder in die Ursprungsform zurück.


    Mit so richtigen bleibenden Stülpern, wo die Glocke dauf der Andere Seite hatte ich bisher aber noch keine Erfahrungen.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • Na ich werde es gleich mal mit Füßen probieren! Der letzte Versuch, da sah die Gratung der Floortom noch so aus wie immer, war auch eine Runde...


    Finger weg von umgestülpten? Hab es einfach mal so mitgekauft, im Prinzip ging es mir nur um die Hi Hat.


    Das Crash hat sich dann später als 50er Avedis rausgestellt und beim Ride hab ich noch keinen Stamp gefunden. Aber so macht das Becken einen guten Eindruck...


    Der Satz Becken war das Geld schon wert, Formula 602 Sound Edge Hi Hat, Avedis Crash sind glaube ich im Prinzip schon die 200€ wert, die ich bezahlt habe, von daher schmerzt es auch nicht sonderlich, wenn das Ride als Verlust durchgeht.


    Aber vom Abdrehen und Material her, scheint es nichts billiges zu sein. Hab nur keine Prägestempelung gefunden, da es richtig Heavy Patina hat und schon das ein oder andere Stickgewitter hatte. Zumindest sind übelst viele Spuren drauf zu sehen...

  • einen gemütlichen Abend als Feuerschale oder zum Würstl Grillen verwenden.

    Nochmals versuchen aber nicht Barfuss, mit dem Draufstellen, vor dem kompletten Auskühlen

    Die Stichmarks und Fussabdrücke sind weg, statt dessen hat man eine schöne Patina oder dunkle "befeuert"

    Wenns vom Klang nett taugt, noch mal bisll Dellen rein hauen, wenn dann immer noch nicht taugt

    Ansonsten die Konkave Stelle, mit Stahlwolle wieder Aufhellen und Als Lampenschirm, oder irgend etwas anderem Dekorativen.


    so jetzt aba raus mitn radl

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • Habe gerade bei einem Freund eine alte 20“ Bassdrum aus dem Kellerfundus rekrutiert.


    Becken drauf, alter Tama Hocker mit massiven Füßen, also ordentlich Gewicht :-)


    Zwei mal mit Schmackes dahinter in die Kuppe :-)


    Das Ride ist soweit wieder in seiner alten Form und klingt besser als vorher. Wohl wegen anderen Spannungen im Metall. Gratungen sind heil geblieben, das Gewicht und die Kraft wird ja auf den ganzen Kessel übertragen...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!