Spike Felle - eine günstige Alternative

  • Ich habe mir jetzt mal den Spaß gemacht und bei Acoustrixx (über EBay) einen Satz Spike Drumheads, namentlich das Modell Two Seven clear jekooft. Ich habe hier im Proberaum ein Basix Custom stehen, da hatten die Felle es dringend nötig, also dachte ich, warum nicht.


    Die sind von der Machart her zwischen Remo Emperor und Pinstripe angesiedelt, denke ich mal. Rund sind sie, das 16" lag beim drauflegen etwas komisch, mit Reifen war dann alles gut. Ausgepackt, das 12" und 16" damit besohlt, vorgedehnt, nach der Falten-Raus-Methode gespannt, und siehe da, die Dinger können was. Ich hab das 12" dann mal auf mittlere Höhe gestimmt, da kommt ein schön fokussierter, warmer, gar nicht pappiger Ton mit sehr gut kontrollierten Obertönen raus. Ein Moongel habe ich drauf, sonst nix. Ich hab 2 exakt gleiche 12er, die hab ich nebeneinander gestellt, eins mit dem Spike, eins mit nem Emperor. Da ist das Emperor ein klein bisschen sauberer im Schwingverhalten und macht einen minimal klareren Ton mit etwas besserem Sustain. Aber riesig ist der Unterschied wirklich nicht. Dann das Emperor runter, ein Remo Encore Pinstripe drauf (Billig gegen billig), da stinkt das Remo aber ab. Deutlich mehr Attack, deutlich weniger Sustain, da klingt das Spike deutlich wertiger. Und das Standtom klingt sehr wuchtig damit. Ganz tief gestimmt richtig platschig fett, mittelhoch getunt immer noch bassig, aber mit einem gut kontollierten Sustain, ohne zu wummern. Langzeittest steht natürlich noch aus, nächste Woche besohle ich mal mein PDP M5 damit. Da sind jetzt die Encores drauf, mit einem dünnen Dämmring klingen die da ganz fein, ohne sind sie etwas attacklastig. Wenn die Spikes so reagieren wie auf dem Basix, könnte das gut werden.


    Langzeitfeedback kann ich keins geben, und wie die anderen Modelle sind, weiß ich nicht. Aber die Two Seven haben mich sehr positiv überrascht, gerade bei dem Preis. Ich hatte vor ein paar Jahren mal ne Snare mit nem Spike One Ten Coated da, da hat mich das Coating so gar nicht überzeugt. Das blätterte am Rand ab, und es war auch schnell durch. Aber die Clears sind ihr Geld nach erstem Eindruck mehr als wert.


    Hat schon mal jemand Felle aus deren Sortiment probiert und kann was dazu sagen, vor allem zur Haltbarkeit? Würde mich interessieren.

    667 - The Neighbour Of The Beast!!

  • Jo, hab ich auch!


    Für meine Snare-Projekte habe ich auch etwas länger nach Alternativen zu den üblichen Verdächtigen gesucht und bei ebay-Kleinanzeigen eben diese Spike-Felle gefunden.

    Bisher habe ich OneTen coated und OneThree Reso ausprobiert.


    Die Teile sehen auf den ersten Blick aus wie die Felle von Code, nur mit anderem Aufdruck. Sie sind ebenfalls in den Rahmen geklemmt und nicht geklebt.

    Das Coating fühlt sich auch ähnlich an: ziemlich hart, nicht allzu rauh, macht einen haltbaren Eindruck. Vielleicht haben die bei der Qualitätskontrolle was geändert. Allerdings hab ich auch noch keine Langzeiterfahrung.


    In meinen Ohren haben die Spikes etwas mehr Höhen als die Aquarian.


    Beachten sollte man, dass der Fellkragen tiefer sitzt als bei anderen Herstellern. Der Unterschied zwischen dem OneTen und einem Aquarian Classic sind ca. 3-4 mm. Da war ich seltsam überrascht, als bei einer 5" Snare die Böckchen auf einmal nicht mehr mittig saßen :/ , als ich ein Aquarian als Schlagfell und ein Spike als Resofell aufgezogen hatte. ^^


    Die Felle sind für den Preis auf jeden Fall ein ausprobieren wert, denn billig klingen sie nicht!

  • Moin Druffnix,


    besten Dank für die Infos und ich freue mich insbesondere über den Vergleich mit den Encore-Alternativen!


    Ich habe gerade sehr günstig ein REMO Acousticon - Set 22-12-13-16 geschossen und werde mich jetzt mal mit deinen Tipps beschäftigen.


    Schönes Wochenende

    Rainer

    Schöne Grüße - Rainer K. aus B. an der W.

  • Hi,

    was die Spike-Felle angeht kann ich nichts sagen, habe aber gehört, dass die den Code-Fellen sehr ähnlich sein sollen.


    Die Felle von Code habe ich im Sortiment und ziehe die auch als Erstbefellung auf meine Sets auf, (sofern der Kunde nichts anderes wünscht.)


    Die Felle hatten zu Anfang noch Probleme mit der Passform und auch mit der Haltbarkeit des Coatings.

    Mittlerweile ist das Coating aber mit das haltbarste auf dem Markt und die Felle stehen den anderen Herstellern (meine Erfahrung) in nichts nach.

    Mit der Stimmerei komme ich sogar besser klar als mit den geklebten Fellen.


    Bei Markteiführung waren die Code-Felle sehr günstig zu bekommen, sind aber mittlerweile "nur" noch 10-15% günstiger als z.B. Remo.


    Absolut klasse finde ich die Bassdrumfelle von Code, zumal deren Logo rund ist und man bei entsprechender Positionierung des Schallochs somit ein neutrales Fell bekommt.


    St Drums haben jetzt auch eigene (sehr günstige) Felle, habe ich aber noch nicht ausprobiert.


    Die Remo Encore sind wirklich unglaublich günstig, da kostet aktuell ein 14er Reso grad mal 5,20€ beim großen T und für die vielen Anfängersets, die hier angefragt werden, wäre das sicher eine sinnvolle Erst/ Neubefellung, um im Budget zu bleiben.


    Lieben Gruß

    Bruzzi

    Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.

  • Die Margen bei Fellen sind ziemlich hoch. War nur eine Frage der Zeit bis Alternativen mit günstigeren Preisen auftauchen. Die Encores machen einen guten Eindruck. Langzeiterfahrung hab ich mit denen nicht, aber bei Anfängern oder Gelegenheitsspielern würden sie vermutlich 'ne Weile funktionieren.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Die Encore-Dinger kosten kaum, das stimmt. Ich hatte einen kompletten Encore-Amba–Satz bestellt … selbst ich, der Fellwechsel hasst, hab nach wenigen Tagen die Dinger wieder runtergeschmissen.

    Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

  • Was fandest du nicht gut? Wenn die Dinger tatsächlich nichts taugen würde ich in Zukunft davon absehen, Verkaufssets damit auszustatten.

    Blaukraut bleibt Blaukraut & Brautkleid breibt Blaubtkreid

  • Klangen zum einen nicht wirklich und hatten auch, m.M.n., mit Ambas nix zu tun. Was auch kein Wunder ist, warum sollte man 15 Euro zahlen, wenn man für 5 das Gleiche bekäme.

    Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

  • Die Encore-Dinger kosten kaum, das stimmt. Ich hatte einen kompletten Encore-Amba–Satz bestellt … selbst ich, der Fellwechsel hasst, hab nach wenigen Tagen die Dinger wieder runtergeschmissen.

    Hmm, ich hatte mir so einen Satz Encore Amba Coated neulich aus Neugier bestellt und habe sie momentan als Resos auf meinem MMP. Sie klingen für mich absolut ok, aber die Resoseite ist vielleicht nicht der Ort, wo sie die Hosen runterlassen müssen. Außerdem fehlt mir der direkte Vergleich zu den USA Amba coated… Ich hatte bisher tatsächlich nur auf der Snare welche drauf, weil ich auf den Toms meist doppellagige Felle spiele.

    Die Verarbeitung fand ich 1a, fast besser als die Ambas, die ich bisher hatte (das waren clear Resos).

    Ich wäre ja der erste, der Lust auf einen Vergleich hätte, aber einen Satz Amba Coated für 60,- nur zum Testen ist mir zu teuer… Und wenn die Fellsätze beide als Schlagfelle getestet werden, sind sie für die Resoseite vermackelt.

  • Das Remo Encore CS reverse dot Coated hab ich seit ein paar Wochen auf meiner Yamaha Stage Custom 14x6,5 als Schlagfell. Bis jetzt bin ich damit sehr zufrieden. Das Coating hält, stimmt sich gut, nicht nur für den Preis ein absolut ordentliches Fell. Würde ich sofort wieder kaufen.

    667 - The Neighbour Of The Beast!!

  • Ich habe nochmal mitgelesen - ich denke, für meine 13“ Snare werde ich mal die Remo Encore mit Dot ausprobieren.


    Nachtrag:

    Laut GEWA Vertrieb, gibt es kein 13er … wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es bei T und MS auch kein 13er Remo Encore mit Dot zu kaufen.

    PURE VERNUNFT DARF NIEMALS SIEGEN!

    Einmal editiert, zuletzt von matzedrum ()

  • Hier mal eine Aufnahme von den Encore Amba coated - allerdings nur als Reso auf den Toms:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!