Endlich mal Mädels an den Drums ...<3

  • Ach und klein & süß verkauft sich natürlich auch immer.


    Das Video hier geht ja gerade durch die Decke weil Dave Grohl drauf geantwortet hat: https://www.youtube.com/watch?v=MRvHI8tgx8A


    Das hat 16 Millionen Views: https://www.youtube.com/watch?v=42NkcbsVykc



    Als Fazit würde ich sagen: In der Wahrnehmung werden Mädels bald über den männlichen Drummern stehen. Die Sichtbarkeit von von den YouTube Algorithmen extrem verschoben. Wenn man nach etwas sucht wird man als erstes eine Drummerin angezeigt bekommen aufgrund der besseren Reaktionen und der Anzahl der Klicks.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

    2 Mal editiert, zuletzt von Bluesmaker ()

  • Das ist genau das, was mich als Frau stört. Die meisten youtube-Drummerinnen sind dann auch noch so sexy gestylt, lächeln tussi-mäßig in die kamera... so toll Meytal zB. spielt, aber ich finde das für die Gleichstellung der Frauen in der Drummerszene kontraproduktiv. Noch dazu hat sie mit ihrem Können das nicht mal nötig! Deshalb mag ich lieber solche wie zB. Sina, die kokettiert überhaupt nicht mit der Kamera, sondern konzentriert sich aufs Spielen. Und das ist es, was letztendlich zählt. Nicht, ob sie hübsche Haare oder high-heels oder ein Zahnpastalächeln hat, was ihr sex-appeal-klicks bringt.


    Auf der anderen Seit räumt es auch mal mit dem Vorurteil auf, dass hübsche Frauen nix können außer hübsch zu sein. Allerdings muss man dazu nicht aufreizend in die Kamera lächeln, das machts halt meinem Empfinden nach wieder schlechter.


    Solang das nicht übertrieben mit High-Heels und Strapsen am Drumset ist, find ich's ok. Also auch hier ein Mittelmaß. Das Auge isst eben bekanntlich schon mit. "A-YEON" z.B. find ich in der Hinsicht sehr auffällig im für mich negativen Sinne: Ihre Performances hauen mich überhaupt nicht vom Hocker und sie könnte auch genau so gut im Hochsommer auf dem Straßenstrich stehen, so wie sie sich in ihren Drum-Covers kleidet.


    Sina haut mich spielerisch auch nicht vom Hocker und hier zieht m.E. auch der Faktor, wie jung sie noch war. Ich hatte ja dieses Jahr ein Rosanna-Cover gemacht ... ja, das ist nix für Anfänger. Aber das tut eigentlich nichts zur Sache. Denn Sinas Cover ist das mit den meisten Klicks (1-2 Millionen oder so), aber ihre Performance haut mich auch nicht vom Hocker.


    Das Video von Meytal, um das es kürzlich ging, finde ich hingegen ein gutes Mittelmaß. Ihre Performance ist wirklich gut (bis auf ein paar winzige Sachen, meiner Meinung nach) und sie ist normal gekleidet. Ihr Lächeln finde ich zwar auffällig, aber nicht aufgesetzt ... sondern authentisch.


    https://youtu.be/z7vRII_Zh70


    Von der anderen Seite betrachtet: die Mädels verdienen Geld damit und stehen dann natürlich auch unter Druck die Grenzen immer mehr zu verschieben.


    Womit? Mit Cover-Videos ganz sicher nicht. ;)
    Um Geld mit Covers zu verdienen sind Gigs schon immer noch am besten geeignet.


    Das Video hier geht ja gerade durch die Decke weil Dave Grohl drauf geantwortet hat: https://www.youtube.com/watch?v=MRvHI8tgx8A


    Ich kenne bis heute nur Daves Antwortvideo und schaue mir das Originalvideo gar nicht erst an. Weil ich ziemlich genau weiß, was mich erwartet.


    Nicht, dass mich das nicht interessieren würde. Aber wahrscheinlich bin ich bzgl. Drumming schon zu sehr "Fachpublikum" und mit der Sache an sich beschäftigt, sodass ich mich eigentlich nur noch von der reinen Performance begeistern lasse. Das hier finde ich z.B. ziemlich gut und für ihr Alter echt Spitzenklasse:


    https://youtu.be/V5YDxDuyKDI

  • Womit? Mit Cover-Videos ganz sicher nicht.
    Um Geld mit Covers zu verdienen sind Gigs schon immer noch am besten geeignet.


    Ganz sicher doch, weil Du mit mehreren hunderttausend Abonennten einen ziemlich hohen Werbewert hast. Influenzer können durchaus sehr gut verdienen, selbst wenn die Videos bei Covern geclaimed werden. Die bekommen nicht nur ein Schlagzeug geschenkt, damit sie diese Marke spielen. ;) Die Sponsoren zahlen richtig Kohle. Du kommst in Fernsehshows und in Magazine.... dann verkaufst Du Merch, usw. Und die Videos die kein Drumcover beinhalten oder die nicht geclaimmed werden bringen Dir Geld von YouTube. Im Musikbereich sind das etwa 3-4$ pro 1000 Views wenn ich mich richtig erinnere.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Das Video von Meytal, um das es kürzlich ging, finde ich hingegen ein gutes Mittelmaß. Ihre Performance ist wirklich gut (bis auf ein paar winzige Sachen, meiner Meinung nach) und sie ist normal gekleidet. Ihr Lächeln finde ich zwar auffällig, aber nicht aufgesetzt ... sondern authentisch.


    https://youtu.be/z7vRII_Zh70


    Ich finde dass sich bei Meytal das Verhältnis von gut-spielen zu gut-aussehen-wollen sehr positiv entwickelt hat in letzter Zeit. Früher konnte ich mir das nicht angucken, weil sie so offensichtlich ums sexy-sein bemüht war. Aber jetzt - sehr solide! :thumbup:

  • Das hier finde ich z.B. ziemlich gut und für ihr Alter echt Spitzenklasse:


    https://youtu.be/V5YDxDuyKDI


    Also fest steht jedenfalls, dass ich das weder mit 21 noch heute so trommeln konnte / kann :) Senri ist schon echt klasse vom spielerischen Niveau.


    Die Strapstrommlerin oben finde ich peinlich (also das Outfit). Ehrlich, wer schaut sich das denn an? Für Porno zu viel Stoff, für Drum-Porno (noch) nicht gut genug. Just my 2 Cents...

  • OMG!! Diese Strapstrommlerin kannte ich noch nicht! Peinlich ist ein Hilfsausdruck! OK, im Vergleich zu der ist Meytal höchst seriös.... das relativiert meine Sicht über Meytal ja wieder total, ok, ich reihe Meytal jetzt für mich auch mal in die Schublade der besseren Drummerinnen, die aber noch natürlich sind. Ich hab von ihr noch nicht viel gesehen, nur ein paar offenbar ältere Sachen, wie das hier , da fiel mir das Negligé schon sehr negativ auf ... oida... aber das von dieser A-Yeon ist echt schon fast Porno. Und dass sie technisch zwar weiter ist als ich, aber lange noch nicht dort, wo Meytal ist, kann sogar ich als Anfängerin erkennen. Die hat doch dann echt nur wegen der Strapse die vielen Klicks. Ehrlich, auch wenn ich nix dafür kann, dass die so ist, ich muss mich da echt fremdschämen 8|


    Senri ist natürlich Oberklasse und die machts genau so, wie es meiner Meinung nach sein soll: sie ist nicht aufreizend angezogen, kokettiert nicht süß lächelnd mit der Kamera, da gehts echt nur ums trommeln. Ich meine, kein Mann gibt sich die Blöße und lächelt lasziv in die Kamera, warum tun Frauen sowas?!


    Sina, Kristina Schiano & Co mögen technisch EUCH nicht vom Hocker reißen, ICH wär schon überglücklich, wenn ich irgendwann mal dieses Level erreiche. Und die beiden sind meinem Empfinden nach absolut natürlich, einfach nur cool, ohne den geringsten Hauch von sexy. Schönheit liegt natürlich im Auge des Betrachters, ich find die beiden nicht unhübsch, aber es ist verdammt nochmal sch....egal, wie die ausschauen. Sarah Thawer find ich zb. so überhaupt gar nicht hübsch, und trotzdem hat sie viele Klicks und ist bekannt, weil sie eben gut ist.


    Wenn die anderen nur wegen raushängendem Busen Klicks generieren wollen, dann sollen sie doch Pornos drehen. Echt jetzt. Ich find das wirklich kontraproduktiv! Sie reduzieren weibliche Drummer wieder nur auf sexy Aussehen. Das solls einfach nicht sein. Meiner Meinung nach zumindest. Dann ist es ja wieder nicht wurscht, ob da ein Mann oder eine Frau trommelt. Das sollte es aber.


    Die kleine Nandi hat halt noch den Kiddie-Bonus, da ist das kokettieren mit der Kamera noch nicht als sexy zu werten. Das wäre ja schon Pädophilie, wenn man das als sexy betrachtet. Die hat halt einfach einen mega witzigen energetischen Style. Mal sehen, wie die sich in ein paar Jahren vor der Kamera gibt...


    Edith hat unter dem Video von der Strapsdrummerin einen treffenden Kommentar gefunden
    "Woman complain when are sexualized, unless they can benefit from it" - dem ist nichts hinzuzufügen, und damit schaden sie der Emanzipation.

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Also, an tollen Trommlerinnen/Musikerinnen mangelt es sicher nicht ...


    Cami Akhamie Kies:
    https://www.youtube.com/watch?v=A_05IuHA2C0


    Philo Tsoungui:
    https://www.instagram.com/p/CA…m_source=ig_web_copy_link


    Elena Conn:
    https://www.instagram.com/p/CE…m_source=ig_web_copy_link


    Madden Klass:
    https://www.instagram.com/p/CE…m_source=ig_web_copy_link


    Nur so als ganz wenige Beispiele, frei von Firlefanz und Grrrly-Kokolores - und sogar Cover-frei ... Drum-Cover schaue ich mir btw. generell nicht an ... :)

  • Dass sie ein Mädel ist, macht es jetzt nicht mehr oder weniger interessant. Ich wollte aber für ein einzelnes Video nicht extra einen neuen Thread aufmachen und poste es deshalb hier. Formal passt es ja. Ich finde es jedenfalls wahnsinnig unterhaltsam. Viele Schöne Anekdötchen aus dem Alltag einer Pop-Produktion.


    Hannah Welton (früher mit Prince unterwegs)

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Just beat the devil out of it." - Bob Ross

  • Von wegen Mädels: Die nette junge Frau Kayser habe ich letztens per Zufall auf der Vorschlagsleiste in Youtube entdeckt. Dann noch ein bisschen nach weiteren Videos geschaut, die kann was.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    667 - The Neighbour Of The Beast!!

    Einmal editiert, zuletzt von Druffnix ()

  • und sie hat normale Kleidung an (also nicht supersexy) und schaut nicht lasziv in die Kamera. Sehr sympathisch!

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Wie der Zufall es will, hat mir genau zu diesem Thema gestern ein Freund einen Link von Raja Meissner geschickt und mir gezeigt "wie krass sie doch sei und so alt wie ich ist". Würde sie tatsächlich mal die Audiospur ihres getrommels in das Video schneiden und nicht nur so tun als würde sie die Drums auf dem Song nachtrommeln, sähe ihr Erfolg wahrscheinlich ganz anders aus. Obwohl... Wenn man mit 19 halbnackt und barfuss unterwegs ist, kann man sich wahrscheinlich alles erlauben....

    Speed ist alles!

  • Würde sie tatsächlich mal die Audiospur ihres getrommels in das Video schneiden und nicht nur so tun als würde sie die Drums auf dem Song nachtrommeln

    Bist du dir da sicher? Ich kenne nicht allzu viel von Raja Meissner, aber bin eigentlich schon der Meinung, dass das ihr echtes Getrommel ist. :/

    Four on the floor sind zwei zu viel.
    SONOR Vintage Series: 22" BD; 14" Snare-Drum; 12" TT; 14", 16" FT
    PAISTE 2002 Big Beat: 15"+16" HiHat; 18", 19", 20", 21", 22" Multi, 16" PSTX Thin Crash, 18" PSTX Medium Crash, 14" Stack aus PST7 China und 14" PTSX Thin Crash, 8" Alpha Splash, 18" 602ME China

    VIC FIRTH 5A American Classic Hickory, REMO Ambassador Coated

    >> Mein Vorstellungsthread

  • Würde sie tatsächlich mal die Audiospur ihres getrommels in das Video schneiden und nicht nur so tun als würde sie die Drums auf dem Song nachtrommeln

    Bist du dir da sicher? Ich kenne nicht allzu viel von Raja Meissner, aber bin eigentlich schon der Meinung, dass das ihr echtes Getrommel ist. :/

    Naja, sie stellt ihr getrommle auf jeden Fall immer sehr leise, sodass schwer zu erkennen ist, was von ihr und was aus dem Song ist.


    Z.B. bei ihrem Unsainted Cover. Erstmal startet sie den Song mitten im Intro weil sie die 8tel auf dem Floortom sonst nicht durchhält (man sieht wie verkrampft sie ist) und ihre Wirbel sind sicherlich nicht im Takt, wenn sie sie Sticks soweit hochreißen kann. Da sind außerdem haufenweise spontane Double Bass Figuren von ihr drin, die man gar nicht hört.


    Oder im Disasterpiece Cover. Da ist alles zu langsam (Blastbeats, Fills etc.) aber ich höre es wenn überhaupt nur ganz leicht.

    Speed ist alles!

  • Apropos youTube-Vorschläge:

    Roni Kaspi


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Worüber wird hier eigentlich diskutiert? Wenn man sich Raja anschaut braucht man nur auf ihre Bewegungen schauen, um zu wissen, dass da was geht.

    Eins vorweg-ich kenne sie nicht und sehe sie hier zum ersten Mal.

    Ob da jetzt jeder Schlag wie z.B. Hier jetzt sauber ist mag man konstruktiv diskutieren dürfen. Blast-Beat muss sie wohl noch etwas üben. Da geht sie sehr in eine, nenne es mal Schonhaltung, um einer Verkrampfung aus dem Weg zu gehen. Die unweigerlich kommen wird, wenn man weiterspielt.

    Ist ja auch nicht schlimm-sie ist ja auch nur ein Mensch. Ansonsten sind ihre Bewegungen sehr elegant. Ihr Stil zu spielen gefällt mir. Allein daran erkennt man doch, dass sie Schlagzeug spielen kann. Kein "Nichtschlagzeuger" kann/wird sich so bewegen.

    Die Anzahl ihrer Klicks brauchen wir wohl nicht vertieft zu diskutieren, die sind wohl darauf zurückzuführen, dass sie einen verdammt guten Musikgeschmack hat ;)

    Mir ist das total wumpe was die Damen unser Zunft so anhaben. Mir geht es um gute Musik, gefällt mir der Stil obendrein auch, dann ist mein Interesse geweckt. Ich rege mich auch nicht auf, wenn ein männliches Exemplar "oben ohne" auf dem Hocker sitzt.


    Wenn ich mir mal ein Video anschaue!!

    Wie sitzt der/die Schlagzeuger_in am Schlagzeug. Wie sind die Bewegungen. z.B. Kes Kayser sitzt sehr aufrecht und stabil. Ihr Oberkörper dreht sich sehr wenig und sie lässt ihre Arme den Weg gehen.

    Mir fällt ihre gute Bassdrum-Arbeit auf. Sowas mag ich ja total gerne. Weiß nicht warum, aber ich hatte sofort Dennis Chambers im Kopf.


    Wie kommt man jetzt auf das Thema Kleidung und so gar nicht "supersexy"? Mir fällt auf, dass gerade Frauen oft darauf reduziert werden und in die Schublade gesteckt werden. Plötzlich schaue ich mir selbst Kes genauer an. Wie ist ihre Frisur? Geschminkt oder nicht? Ist ihre Kleidung auch ihrem spielerischem Niveau angemessen gewählt. Man will ja nicht behaupten können, dass zu knappe Kleidung über das mögliche Fehlen von spielerischen Können hinwegtäuscht. Irgendwann sage ich dann zu mir: "Was tust du da eigentlich?" Du willst das doch gar nicht, tust es aber trotzdem und weiß nicht mal warum. Schnell die Gedanken wegschieben, aber die Schublade ist bereits geöffnet. Es fällt mir dann erst etwas schwer mich wieder auf die Dinge zu konzentrieren, die mir persönlich wichtig sind.


    Mir ging der eine Drummer oder die eine Drummerin anfangs tierisch auf den Keks. Aber genau die haben es manchmal doch zu einem Abo geschafft.


    Ich mochte lange Zeit auch niemanden der OHP spielt. War wie ein rotes Tuch für mich.

    Mein erster Schlagzeuglehrer hatte damals mal zu mir gesagt Open Handed Playing ist Mist-Finger weg". Heute ärgere ich mich, dass ich nicht schon viel früher damit angefangen bin.


    Also weniger Schublade und mehr auf die Finger schauen. Manchmal geht einem doch ein guter Schlagzeuger oder gute Schlagzeugerin, im knappen Gewand, einem durch die Lappen.

  • lexi genau das ist es, was mich nervt. Warum setzen sich manche Frauen, die doch eh gut trommeln können, so auf schlampe gekleidet und lasziv in die Kamera schauend ans Set? Warum spielen die nicht einfach und kleiden sich normal, wie zb. Sina? Weil sie mit ihrem sexy Aussehen/Outfit noch mehr Klicks/likes/Abos ergattern. Und genau das nervt mich. Kein Mann postet solche Videos. Warum stecken diese Frauen sich selbst in diese Schubladen?! Von mir bekommen solche erst recht kein Abo. Aber ich bin da wohl in der Minderheit. Gibt sicher genug Männer, die sowas abonnieren, WEIL sie sexy ausschaut (sind vermutlich nicht mal selbst Drummer, die sowas abonnieren), da können solche Frauen auf mein Abo leicht verzichten. Aber mich regt das echt auf, dass die sich so verkaufen.

    Entweder kann ich spielen oder nicht, wenn sie es nicht können, sollten sie nicht zu solchen „Tricks“ greifen, sie schaden damit dem weiblichen Geschlecht. Weil sie eben auf ihr Aussehen reduziert werden, bzw sich selbst reduzieren.

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Sina kleidet sich zwar „normal“ und spielt dafür aber nicht besonders aufregend, finde ich. Zwar songdienlich, dafür oft aber sehr lasch (liegts am Trditional Grip?) und ohne Groove. (meine persönliche Wahrnehmung)


    Was ihr den Erfolg beschert ist meiner Meinung nach die Tatsache, dass sie all die ganzen „alten Schinken“ ihrer Großeltern trommelt und dass sie eben viel kooperiert mit anderen Youtubern, was ich widerum oft ganz interessant finde.


    Bedingt durch ihre Songauswahl hat sie, so denke ich, eine großteils recht betagte Zuhörerschaft und viele Amis. (…vlt liege ich auch total daneben)

  • Ja mei, die besten Geschäftsleute sind nicht unbedingt die besten Musiker. Das Internet hat seine eigenen Gesetze, und da gehört (optisch) auffällig und smart zu sein mit Sicherheit mit zum Erfolgsrezept, ob man nun Handtäschchen, Concealer, Whisky oder Drumming präsentiert. Ich gönne es der jüngeren Generation, sich dadurch Karrieren aufbauen zu können, die wir alten Säcke nur durch herausragende Musikalität, viel Glück und langjähriges Durchhaltevermögen hätten erreichen können. Gleichwohl beeindruckt mich das bei keiner/keinem sonderlich. Musikalisch sind mir Drum Covers eh zu dünn, und technisch gibt es mehr als genug tolle Drummer, die den YT-Stars locker das Wasser reichen können und sich ihre Brötchen trotzdem großenteils mit Unterricht verdienen müssen.


    Die Frage, ob die nun was können oder nicht, ist m.E. völlig irrelevant, weil's darum im Grunde bei keinem der heutigen Internetphänomene geht. Oder anders ausgedrückt, für mich ist es völlig belanglos, was Sina und Co so machen, weil es unter Abwesenheit jeglicher Kreativität stattfindet. Gilt übrigens ebenso für die Männer der Zunft, oder erinnert sich noch wer an Klobus Pottschieter, oder wie hieß der gleich?


    Jazzerinnen wie Jas Kayser sind ne ganz andere Hausnummer, wo du einfach merkst, dass die auf ziemlich hohem Niveau oder sogar virtuos mit anderen musizieren können. Renommierte Preise räumt man alleine als YT-Sternchen halt nicht ab.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!